Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Das Musical König der Löwen in Hamburg: Der Erlebnisbericht

Es ist eines der ältesten und erfolgreichsten Musicals Deutschlands. Rund 2000 Vorstellungen mit über vier Millionen Zuschauern wurden in den vergangenen zehn Jahren gegeben und ein Ende ist nicht in Sicht. Noch immer freuen sich die Veranstalter des Erfolgsmusicals „Der König der Löwen“ über ausverkaufte Vorstellungen und gibt es stehenden Beifall.

Meine Meinung: Ein Erlebnisbericht

Ich bin ein großer Musical-Fan und nachdem ich in den vergangenen Monaten bereits „Tanz der Vampire“ in Stuttgart und „Hairspray“ in Köln gesehen hatte, stand jetzt endlich ein Hamburg-Wochenende und „Der König der Löwen“ auf dem Programm. Ich war noch nie in der Hansestadt und dementsprechend aufgeregt. Nachdem wir den ganzen Tag Hamburg erkundet hatten, stand ich ziemlich fertig an den Landungsbrücken und konnte es kaum erwarten, mich im Schiffs-Shuttle und später im Theater hinzusetzen. Aber zunächst hatten wir noch einen Tisch im Skyline-Restaurant des Theaters reserviert. Der Blick über den Hafen war fantastisch und ich hatte nach wenigen Sekunden meine Füße vergessen - wie toll muss die Aussicht erst im Winter sein, wenn es früher dunkel wird und überall Lichter zu sehen sind...! Nach einem leckeren 3-Gänge-Menü war es dann endlich soweit, mit unseren Musical-Tickets in der Hand sind wir regelrecht in den Saal gestürmt und auch hier war der erste Eindruck überwältigend! Alle Plätze haben einen roten Samtbezug und ich hatte das Gefühl, dass man von jedem Platz einen guten Blick auf die Bühne hat. Immer noch oder schon wieder wartete ich ganz aufgeregt auf das "Hinsetzen-jetzt-gehts-los-Klingeln" und als Rafiki die ersten Töne von "Nant's Ingonyama" singt, die Sonne aufgeht und dann nach und nach immer mehr Tiere auf die Bühne kommen, konnte ich kaum noch stillsitzen. Das Bühnenbild und die Kostüme sind so unglaublich schön und detailreich, dass ich gar nicht wusste, wohin ich zuerst gucken soll und die Lieder habe ich sofort mitgeträllert. Im Vorfeld habe ich gelesen, dass manche die Sitze zu eng, beziehungsweise unkomfortabel fanden und dass sie, da einige Sänger nicht aus Deutschland sind, nicht alles verstanden haben. Das stimmt, aber für mich war der Gesamteindruck einfach nur wunderbar - alle Schauspieler, Tänzer und Musiker haben eine großartige Show geliefert. Wir sind nach der fast 3-stündigen Show überglücklich in unser Hotel gefahren und werden "Den König der Löwen" definitiv mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

Nützliche und interessante Infos am Rande

Das Musical-Theater liegt mitten im Hamburger Freihafen und wurde extra für "Der König der Löwen" gebaut. Insgesamt passen rund 2000 Gäste in den Theatersaal und die Ticketpreise sind je nach Kategorie, Tag und Uhrzeit der Vorführung unterschiedlich. Zudem gibt es spezielle Angebote für Gruppen, Familien oder Kurzentschlossene. Musicalkarten können beispielsweise unter musicals.de im Internet bestellt oder in Kombination bei entsprechenden Anbietern direkt mit einer Musical-Reise gebucht werden.

Gleiche Kategorie Artikel Schauspiel

Die Geschichte der Musicals in Hamburg

Die Geschichte der Musicals in Hamburg

In den letzten Jahren hat Hamburg sich zu einer Musical-Stadt entwickelt. Mit dem Beginn des Musicals "Cats" folgten in den Jahren danach viele weitere erfolgreiche Musicals.
Chess The Musical - Geschichte und Meinung

Chess The Musical - Geschichte und Meinung

1981 begannen Benny Andersson und Björn Ulvaeus von der Gruppe "ABBA" gemeinsam mit Tim Rice die Arbeit am Musical "Chess". Ein Konzept-Album wurde 1984 veröffentlicht und es folgten konzertante Aufführungen in London, bevor die Show 1986 schließlich erstmalig als inszeniertes Musical im Londoner West End Premiere feierte. Zwischenzeitlich hatten einzelne Titel des Musicals schon die internationalen Charts gestürmt.
Veranstaltungen in Berlin über das Jahr

Veranstaltungen in Berlin über das Jahr

Berlin ist eine Stadt mit vielfältigen kulturellen Angeboten und einem breiten Spektrum an jährlichen Veranstaltungen. Lesen Sie in diesem Artikel, was Sie dieses Jahr alles in der deutschen Hauptstadt erwartet.