Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Chinesische Zeichen: Wie schnell lässt sich Chinesisch lernen?

Es gibt durchaus Menschen, die behaupten, Chinesisch sei eine Sprache, die ein Europäer nicht lernen könnte. Die zahlreichen Zeichen machen es sehr schwer, aber nicht unmöglich.

Chinesische Zeichen

Die Begeisterung für asiatische Kultur in Europa nahm in den letzten Jahren merklich zu. Sollten Sie jedoch als Fan dieser Kultur den Wunsch besitzen, sich ein chinesisches Zeichen als Tattoo stechen zu lassen, ist es empfehlenswert, sich vorher zu erkundigen, ob das gewünschte Symbol tatsächlich diejenige Bedeutung trägt, von der man ausgeht.
Um Chinesisch erfolgreich zu lernen, muss man erst verstehen, woraus die besagten Hieroglyphen bestehen. Im Gegensatz zu europäischen Sprachen, versucht die chinesische Schrift nicht, die lautlichen Merkmale der Sprache zu übermitteln. Jedes Zeichen hat seine eigene Bedeutung. Mehr noch: Die Reihenfolge der Wörter in einem Satz bestimmt seinen Inhalt.
Das Erlernen der Sprache war seinerzeit auch für die Muttersprachler nicht problemlos. Doch zu Beginn der 1950er Jahren wurde in China eine Sprachreform durchgeführt, wodurch die chinesischen Schriftzeichen formell vereinfacht wurden. Zur gleichen Zeit führte die Regierung das allgemeine Schulsystem ein, das der Bevölkerung die Grundregel der Schrift vermitteln sollte. Die Europäer müssen jedoch hierbei meistens von Null anfangen.

Voraussetzungen: Viel Geduld und eine gute Vorbereitung

Einige Menschen behaupten, Chinesisch wäre unlernbar. Nun muss man sagen, dass diese Menschen einfach zu schnell aufgeben. Auch wenn man einen Chinesisch-Sprachkurs der Volkhochschule besucht hat, so fehlt einem meistens das Sprechen. Somit bleibt die erlernte Sprache auf einem Urlaubniveau und das auch nur, wenn man sich wirklich Mühe gegeben hat. Also lautet die beste Lösung: Möchten Sie Chinesisch lernen, gehen Sie nach China!
Selbstverständlich brauchen Sie vorher eine gründliche Vorbereitung, bei der Sie z.B. auf den andauernden Lärm der Großstadt, große Menschenansammlungen und einen völlig neuen Kulturkreis vorbereitet werden. Denn Kulturschock und eine große sprachliche Verwirrung ist das, was einen Europäer zuerst in China erwartet. Eine gute Idee wäre z.B., diese Vorbereitung mit einem Sprach- und Landeskundekurs der Volkshochschule zu beginnen und im Anschluss eine Urlaubsreise nach China einzuplanen.
Was wirklich viel Zeit in Anspruch nimmt, ist das Erlernen der Schrift, nicht das Sprechen an sich. Sollten Sie Chinesisch lernen wollen, dann sollte ihr erstes Ziel sein, das Aussprechen von über 400 Silben in fünf unterschiedlichen Tönen zu lernen.
Die meisten Hochschulen in China führen ihre Anfängersprachkurse nur in Chinesisch durch. Der ständige Sprachkontakt ist unentbehrlich beim Erlernen einer Fremdsprache, jedoch könnte auf diese Weise das Klären bestehender Fragen in einem Sprachkurs oft schwierig werden.
Sind Sie für eine längere Zeit im Land, versuchen Sie so schnell wie möglich den Kontakt mit Einheimischen aufzunehmen und diesen dann auch zu pflegen. Wenn Sie so vorgehen und dabei nicht aufgeben, brauchen Sie vermutlich zwei Jahre, um die Sprache auf einem recht guten Niveau zu beherrschen.

Gleiche Kategorie Artikel Ausbildung & Weiterbildung

Wie läuft eine Ausbildung zum Maskenbildner ab?

Wie läuft eine Ausbildung zum Maskenbildner ab?

Der Maskenbildner ist ein Beruf im Bereich Film und Theater. Dort brauchen die Schauspieler die Maske, um in ihre Rolle schlüpfen zu können. Dass es auch die Maskenbildnerin gibt, braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden, oder?
Rhetorik-Seminare - für wen lohnen sie sich?

Rhetorik-Seminare - für wen lohnen sie sich?

Nicht nur für Politiker oder Prominente ist es wichtig, freies Reden zu beherrschen und vor Publikum souverän sprechen zu können. Auch wer Karriere machen und eine Führungsposition erreichen möchte oder schon als Führungskraft tätig ist, kann von einem Rhetorik-Seminar profitieren.
Coaching und Ausbildung in Hamburg - Dienstleister und Empfehlungen

Coaching und Ausbildung in Hamburg - Dienstleister und Empfehlungen

Als Coaching wird die Begleitung von Menschen in einer für sie problematischen Situation bezeichnet. Obwohl diese Tätigkeit viel mit Psychologie zu tun hat, obliegt sie nicht Ärzten, sondern quasi handwerklichen Fachleuten. Entsprechende Verzeichnisse listen für Hamburg und die Region über 110 Anschriften auf. Es ist fraglich, ob alle die an sie zu richtenden Erwartungen erfüllen können.
Fachkraft für Veranstaltungstechnik - Ausbildung, Berufschancen und Übersicht

Fachkraft für Veranstaltungstechnik - Ausbildung, Berufschancen und Übersicht

Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik ist seit Mitte der 1990er Jahre bundesweite ein Ausbildungsberuf. Das heißt, in der Regel wird man drei Jahre lang in Betrieb und Berufschule auf den Beruf vorbereitet. Die Veranstaltungstechnik beinhaltet sowohl Beschallungs- als auch Lichttechnik. Technisches Verständnis und die Bereitschaft zu arbeiten, wenn andere sich vergnügen, sind wichtige Voraussetzungen in diesem Job.