Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Beutellose Staubsauger: Wie sehr schadet der Saugkraftverlust?

Beutellose Staubsauger sorgen auf lange Sicht gesehen für eine deutliche Kostenersparnis bei den Folgekosten. Es müssen keine Staubbeutel nachgekauft werden. Dadurch lässt sich auf Dauer sehr viel Geld sparen. Außerdem haben Staubsauger mit Staubbeutel eine geringer werdende Saugleistung, je voller der Staubbeutel wird. Immer mehr Hersteller von Staubsaugern bieten daher auch Geräte, welche ohne die Staubbeutel auskommen an. Bei einer Neuanschaffung ist daher der Beutellose Staubsauger eine Alternative zu herkömmlichen Modellen.

Staubbehälter statt Staubbeutel

Der Hauptvorteil bei einem Beutellosen Staubsauger ist ohne Zweifel das Entfallen von Staubbeuteln, die für Folgekosten sorgen. Diese sind mitunter nicht gerade günstig in der Anschaffung, so dass sich mit Staubsaugern ohne Staubbeuteln je nach Häufigkeit des Gebrauchs viel Geld einsparen lässt. Gerade bei großen Wohnungen ist der Staubbeutel des Gerätes sehr schnell voll, so dass ein häufiger Wechsel notwendig wird.Ein weiterer großer Vorteil bei Staubsaugern ohne Beutel ist die annähernd gleichbleibende Saugkraft selbst bei fast vollen Staubbehälter.
Sicher kennt es jeder, dass bei Staubsaugern mit Staubbeutel die Saugkraft erheblich nachlässt, wenn der Staubbeutel fast voll ist. Oft führt das auch dazu, dass der Staubbeutel früher gewechselt wird, als dies eigentlich notwendig wäre, damit man wieder die volle Saugleistung erhält. Der Saugkraftverlust kann unter ungünstigen Umständen sogar zu einer höheren Belastung für den Motor führen. Aus diesem Grund sollte der Beutel nicht immer erst dann gewechselt werden, wenn er randvoll ist. Leider ist es bei Staubsaugern mit Beutel auch oft so, dass man keinen mehr im Haus hat, wenn der alte Beutel voll ist.

Beutellose Staubsauger haben aber nicht nur Vorteile

Allerdings müssen an dieser Stelle auch einige Nachteile von beutellosen Staubsaugern genannt werden. Abhängig vom jeweiligen Modell und Hersteller haben Staubsauger ohne Beutel oft eine zum Teil erheblich geringere Saugkraft als vergleichbare Modelle mit Staubbeutel. Dies ist aber bauartbedingt. Das Ausleeren des Staubbehälters kann eine sehr unangenehme und staubige Angelegenheit sein. Dies sollte man, wenn möglich im Freien durchführen. Auch das notwendige Reinigen der eingebauten Zykloneinheit ist eine unangenehme Sache, da dies von Hand erledigt werden muss. Auch hier gibt es natürlich abhängig vom Modell erhebliche Unterschiede in der Handhabung. Aber hygienisch ist das Reinigen nicht gerade. Als letztes sollte noch erwähnt werden, dass beutellose Staubsauger Luftfilter enthalten, welche vor dem nächsten Einsatz ausgewaschen werden müssen. Da sie anschließend erst trocknen müssen, ist hier ein sofortiges Weitersaugen nicht möglich, außer man besorgt sich einen zweiten Luftfilter.

Gleiche Kategorie Artikel Haushaltsgeräte

Miele Spülmaschine: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Miele Spülmaschine: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Ein Geschirrspüler ist in der heutigen Zeit aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Daher ist es nicht verwunderlich, dass immer neue Firmen solche Geräte auf den Markt bringen. Doch vor allem große Marken wie Miele halten sich schon seit langer Zeit erfolgreich auf dem Markt und bringen immer wieder neue Geräte auf den Markt.
Edelstahl Toaster - Varianten und Pflegetipps

Edelstahl Toaster - Varianten und Pflegetipps

Für Küchengeräte aller Art steht Edelstahl als bevorzugtes Material ganz oben auf der Rangliste. Dafür sorgen die Vorteile, die Edelstahl mitbringt. Es ist mechanisch resistent, hitzebeständig und lässt sich besonders leicht reinigen. Außerdem kann es mit diversen Bearbeitungstechniken sowohl mit matten als auch polierten Oberflächen hergestellt werden und gilt allgemein als besonders langlebiges Material.
Zanker Waschmaschine: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Zanker Waschmaschine: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Die heutigen Zanker-Geräte sind im Grunde Electrolux Produktionen, Zanker stellt im Grunde nur noch den Namen. Als Handelsmarke von Electrolux können die Kunden dennoch Zanker Geräte in der altbekannten Qualität erwerben, wobei die Bezeichnung Electrolux Zanker dabei eher zutrifft. Die Homepage von Zanker bietet einen Überblick der im Vertrieb befindlichen Geräte, genauso wie der Zanker Kundendienst und der Service für Zanker Ersatzteile hier zu finden ist.