Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Was ist günstig aber trotzdem modisch

In Zeiten, wo aus Brutto immer weniger Netto wird, die Anzahl der Menschen, welche von Sozialleistungen abhängig sind, steigen. Die Überlegungen für was das Geld eingesetzt wird, steigen in der Relevanz. So wird häufig zunächst bei der Mode versucht Geld einzusparen.

Wo gibt es günstige Mode?

Mode online und vor Ort
Günstige Mode, preiswerte Kleidung, Second Hand, Flohmärkte und Bekleidungs Discounter sind Begriffe, denen immer mehr Menschen eine Bedeutung zuweisen. Und dieses aufgrund von Geld, welches geringer wird oder sie von Sozialleistungen abhängig sind.
Die Suche nach Schnäppchen beginnt, die Discounter werden durchsucht, die Ware aus dem Schlussverkauf wird durchwühlt und der Blick ins Internet folgt. Eine häufige und bekannte Quelle im Netz ist das Aktionshaus Ebay. Gefolgt von Bonprix und Ernstings Family. Das Internet ist gefüllt mit Angeboten von günstiger Mode für Damen und Herren also auch von Herstellern oder Verkäufern für Mode-Kids.
Ebenso ist Katalogmode gleichermaßen beliebt, wie auch die Outlet Center vor Ort, wo kein Versand noch erst erfolgen muss. Auch hat sich der Einzelhandel darauf eingestellt, in dem sie immer wieder Schlussverkäufe, Räumungen oder Sonstiges anbieten.

Der Haken - große Mode nicht mehr günstig?

Häufig kann jedoch festgestellt werden, dass günstige Mode nicht immer der Qualität entspricht, welche erwartet wurde. Selbstverständlich ist davon auszugehen, dass ein Shirt für 20 Euro oder noch weniger, nicht die Qualität aufweist, wie ein Shirt zu einem weitaus höherem Preis. Aber bedeutet diese, dass günstige Mode auch geringe Qualität aufweisen muss? Die nächste Problematik ist bei Größen vorhanden, welche über die Normgrößen von 36-42 im Damenbereich oder bei den Herren über die Größe 56 hinausgehen. Im Einzelhandel erhält man diese noch eher zum gleichen Preis.
Im Versandhandel ist ein erhöhter Preis zumeist ab Größe 42 selbstverständlich. Ein wirklicher Grund ist nicht erkennbar. Dieses hat sich von Anfang an so eingeschlichen und ist seitdem so geblieben. Gibt es im Netz Seiten, welche die Größenkomponente nicht berücksichtigt? Und zugleich Mode zu günstigen Preisen anbietet? Unter anderem gibt es das Angebot von "Sieh an!" unter www.sieh-an.de zu finden. Sieh an! Mode wirbt mit gleichem günstigen Preis in allen Größen für Damen und Herren. Bei den Damen ist vieles bis zur Größe 56 und bei den Herren bis zur Größe 60/62 erhältlich. Zusätzlich zu den günstigen Preisen gibt es eine Schnäppchen Ecke in der die günstigen Preise nochmals günstiger angeboten werden. So kosten Shirts im Schnitt rund 10 Euro bei den Damen und Herren. Eine vielleicht noch bekannte Internetpräsenz war modeundpreis.de. Dieses Online Versandunternehmen aus Lörrach gibt es seit diesem Jahr nicht mehr. Aus Rentabilitätsgründen wurde es eingestellt. Eine suche im Netz gibt auf jeden Fall Adressen von günstiger und schöner Mode her. So unter anderem www.zalando.de. Markenartikel bis zu 70 Prozent reduziert.

Gleiche Kategorie Artikel Mode-Accessoires

Japanische Kleidung: Die Besonderheiten und ihr Ursprung

Japanische Kleidung: Die Besonderheiten und ihr Ursprung

Als japanische Kleidung werden einzelne Elemente bezeichnet, die der Japaner selbst „Wafuku“ nennt und die eine seit vielen Jahrhunderten anhaltende Tradition haben. Sie kennzeichnen sich vor allem durch eine luftige Weite, die die Besonderheiten des Klimas auf der asiatischen Inselgruppe in einem besonders hohen Maße berücksichtigt. Vor allem die Wickeltechniken sind ein markantes Kennzeichen für asiatische Kleider.
Beanie Mütze: Die Entstehungsgeschichte des stylischen Mode-Accessoires

Beanie Mütze: Die Entstehungsgeschichte des stylischen Mode-Accessoires

Kopfbedeckungen aller Art feiern nun schon seit einigen Saisons ihr modisches Revival. Während man zu den derzeit sommerlichen Temperaturen wohl eher zum Strohhut, Panama Hut oder einem sportlichen Cappy greifen würde, widmen wir uns heute einer winterlichen Variante und zwar der kokett charmanten Beanie Mütze.
Hollywood Fashion: Die Trends aus der Filmstadt.

Hollywood Fashion: Die Trends aus der Filmstadt.

Audrey Hepburn, Marylin Monroe, Lauren Hutton und Scarlett Johansson sind nur einige berühmte Damen aus der Filmfabrik, die sowohl mit ihrer Schauspielleistung als auch mit äußerstem Stilbewusstsein glänzen. Während die großen Filmdiven längst vergangener Zeiten, wie etwa die zierliche Hepburn, die kurvig-laszive Monroe oder die geheimnisvolle Liz Taylor, zeitlose Trends setzten, die den Stil Hollywoods wohl immer prägen werden, ist der heutige celebrity style schnelllebiger, weniger klassisch aber nicht minder beliebt.
Alles über Céline Dion Parfums

Alles über Céline Dion Parfums

Sie ist nicht nur eine begnadete Sängerin, sondern auch eine Frau die man riechen kann. Celine Dion hat unzählige eigene Düfte kreiert und ist somit ihren Fans ganz nah.