Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Urlaub im Schwarzwald: Die tollsten Empfehlungen für einen erholsamen Urlaub

Mit seinen 7860 m² bewaldeter und idyllischer Naturfläche zählt der Schwarzwald zum Reisen als Zielregion Nummer Eins in Deutschland. Dabei offeriert er ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Grundsätzlich teilt sich das Naturgebiet in drei Teile auf, den Südschwarzwald, den mittleren Schwarzwald und den Nordschwarzwald. Alle drei Gegenden eignen sich hervorragend zum Skifahren im Winter sowie zum Wandern und Radfahren im Sommer.

Südschwarzwald, mittlerer Schwarzwald und Nordschwarzwald

Entdeckungstouren im Schwarzwald
Einen Urlaub in den Bergen verbringen viele Urlauber in Deutschland im so genannten Hochschwarzwald, den man mit dem Südschwarzwald gleichsetzen kann. Hier treffen sich die höchsten Erhebungen des romantisch wirkenden Mittelgebirges am Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Neben den Bergen gibt es anmutende Täler und Schluchten, die sich fürs Wandern und Klettern mit der ganzen Familie eignen. Hinzu gesellen sich Gewässer wie der Titisee, der Feldsee und der Schluchsee, die auch zum Baden genutzt werden können. Im mittleren Schwarzwald trifft man zumeist auf dicht bewachsene Waldflächen sowie auf einige verschlafene Städtchen wie St. Georgen, Furtwangen oder Schramberg. In diesen Orten bietet es sich beispielsweise an, Quartier zu beziehen und vielleicht mit der romantischen Schwarzwaldbahn durch die geschlängelten Gleiswege bis nach Villingen zu fahren. In der Nähe zum Elsaß beginnt eine der schönsten Weinregionen von Deutschland. Nur Mut: man sollte unbedingt bei einem der Weingüter vortreten und nach einer Führung mit Verkostung fragen. Die Winzer auf der Badischen Weinstraße sind alles in allem sehr offen für Besucher. Den Norden des Schwarzwaldes werden viele durch die dicht bewachsenen Tannenwälder kennen. Die meisten Hotels und Einrichtungen für einen Wellness Urlaub befinden sich übrigens hier. Die Tourismusindustrie im Nordschwarzwald ist bestens ausgebaut. So kann man sich mit Wandern, Klettern, Bergsteigen oder Motorradfahren beschäftigen. Die Thermalbäder eignen sich für intensive Erholungsaufenthalte.

Radfahren und Wandern im Schwarzwald

Bei einem Bergurlaub sollte das Fahrrad nicht fehlen. Selbst für wenig geübte Radsportler gibt es im Schwarzwald Etappen, die man ohne Probleme meistern kann. Sehr empfehlenswert sind beispielsweise die Strecken im Dreisamtal um Freiburg. Wer es bis auf eine der umliegenden Anhöhen schafft, dem winken tolle Aussichten und eine wohltuende Höhenluft. Malerische Aussichten bietet übrigens auch die Schwarzwaldhochstraße, die man entweder mit dem Fahrrad oder Motorrad befahren kann. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, der kann auch den Wanderweg von Baiersbronn nach Lotharpfad nutzen, der sich direkt an der Trasse befindet. Das Besondere an dem Pfad sind die Wege aus urigen Holzstegen und Treppen, die das typische Schwarzwaldfeeling aufkommen lassen. Auch die mittelalterlichen Burgruinen Zavelstein und Wieladigen sind sehenswerte Ausflugsziele. Ein Höhepunkt des Schwarzwaldurlaubs kann eine Bootsfahrt über die Gewässer z. B. in den Naturschutzgebieten von Taubergiessen sein.

Freiburg und der Feldberg

Freiburg im Breisgau gilt als die Schwarzwaldmetropole schlechthin. Der Ort gilt als der Inbegriff des gemütlichen Schwarzwaldstädtchens mit Charme. Hierzu trägt nicht nur die mittelalterliche Architektur, sondern auch die vielen Kneipen und Cafés sowie das berühmte Dreisam-Bächlein bei, dass mitten durch die Gehwege der Innenstadt fließt. Zu den sehenswertesten Orten in Freiburg zählen der Münster, die beiden Rathäuser sowie das städtische Kaffeehaus aus dem 16. Jahrhundert. Nur 40 Kilometer von Freiburg im Breisgau entfernt liegt die höchste Erhebung des Mittelgebirges, der Feldberg. Im Winter dient der 1493 Meter hohe Berg vielen Urlaubsaktivisten zum Skifahren und Snowboarden. Die Pisten sind üblicherweise sehr gut präpariert. Auch Langlaufskifahren ist eine Sportart, die weiterhin Beliebtheit in der Ferienregion besitzt. Loipen ziehen sich nicht nur durch das Dreisamtal, sondern sind auch im Hoch- und mittleren Schwarzwald allgegenwärtig.

Gleiche Kategorie Artikel Europa

Reiseführer Malta: San Antonio

Reiseführer Malta: San Antonio

Strandnah und mit guten Verkehrsanbindungen ans öffentliche Netz präsentiert sich die 4 Sterne-Unterkunft San Antonio Hotel & Spa in Malta in einem der beliebtesten Urlaubsorte der Insel. Qawra ist bekannt für seine Promenade und die vielen Restaurants und Bars, die während eines Aufenthalts keine Langeweile aufkommen lassen.
Holland Amsterdam: Wichtige Sehenswürdigkeiten und andere Empfehlungen

Holland Amsterdam: Wichtige Sehenswürdigkeiten und andere Empfehlungen

Amsterdam ist die niederländische Stadt, die vollgepackt ist mit Sehenswürdigkeiten und deren Besuch sich eigentlich immer lohnt. Ob zu Schiff, mit dem Fahrrad oder als Bustour: Um die Attraktionen Amsterdams entdecken zu können, sollte man sich schon ein paar Tage Zeit nehmen. Für den Amsterdam Urlaub stehen jede Menge Unterkünfte zur Verfügung.
Urlaub auf Zypern: Was man auf dieser Insel alles erleben kann!

Urlaub auf Zypern: Was man auf dieser Insel alles erleben kann!

Wo Aphrodite schon an ihrer Schönheit feilte und die Griechen, Phönizier, Ägypter und viele andere Kulturen ihre Bräuche hinterließen, da macht man gerne Urlaub. Zypern hat sowohl im nördlichen türkischen Teil wie auch im südlichen griechischen Abschnitt interessante Dinge zu bieten, die es bei Ferien in Zypern zu entdecken gilt.
Krefeld mit dem Stadtplan erleben

Krefeld mit dem Stadtplan erleben

Krefeld ist mit knapp 236.000 Einwohnern eine der größten Städte in Nordrhein-Westfalen. Obwohl die „Seidenstadt“ eine der grünsten Städte in Deutschland ist, steht sie immer ein bisschen im Schatten der nicht weit entfernten, eleganten und mondänen Landeshauptstadt Düsseldorf. Es lohnt sich einen Bummel durch Krefeld zu machen, denn die Stadt am Niederrhein hat einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten.