Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Spanien-Reise: Der Reisebericht mit Tipps und Empfehlungen

Spanien ist immer eine Reise wert. Dabei ist die Region Murcia und der angrenzende Bereich Andalusiens den meisten Touristen gar nicht bekannt. Doch besonders diese Gebiete Spaniens können noch viel unbebaute Küste vorweisen.

Murcia und seine Traumstrände

Murcia ist eine Region Spaniens, die in der Regel nur von spanischen Touristen aufgesucht wird. Hier sind kaum solche Touristen-Hochburgen zu finden, wie sie am Rest der Küste entstanden sind. Genau das macht Murcia aus: ruhige Buchten und die Reisenden hätten die Möglichkeit, das wirkliche Leben in Spanien kennenzulernen. Beispielsweise kann die kleine Stadt namens Aguilas für eine Küste werben, die so manchen Naturliebhaber in ihren Bann zieht. Von Cabo Cope bis Mazzaron verläuft ein viele Kilometer langer Küstenstreifen, der - noch - unbebaut ist. An zahlreichen kleinen Buchten, die vom Massentourismus abgeschnitten sind, lassen sich die Sonne und das Meer genießen. Nachtschwärmer werden vor allem in den Sommermonaten nicht zu kurz kommen. Aguilas bietet in den Monaten Juli und August ein breites Kulturprogramm an. Im Zentrum finden dann fast jeden Abend Live-Konzerte oder tänzerische Darstellungen statt. Für Sport und Spiel wird ebenfalls gesorgt. Viele Bars und Restaurants offerieren leckere Spezialitäten und einen Platz an der Sonne. Auf der Strandpromenade sind ebenso Lokale aufzusuchen wie beispielsweise auf dem Plaza de España. Am Hafen wird im Sommer ein allabendlich stattfindender Markt geboten. Dort stellen viele Verkäufer ihre Waren aus und laden zu einem gemütlichen Bummel ein. Wer gerne historisch geprägte Städte besichtigt, sollte die Stadt Murcia und die Stadt Lorca aufsuchen. In diesen Städten stehen viele alte Gebäude von besonderem Charme. Zudem ist eine ausgedehnte Shoppingtour möglich.

Der Anfang Andalusiens

In einem Spanienurlaub können gleich zwei Regionen bereist werden. Wer Murcia Richtung Süden verlässt, fährt in Andalusien hinein. Unmittelbar nach dieser Grenzüberschreitung gelangt man in den kleinen Ort namens San Juan de los Terreros. Vor einigen Jahren war dieser Ort noch ein eher kleiner Küstenort mit spanischem Flair. Heute findet der Urlauber zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten und eine moderne Strandpromenade mit schön gestalteten Strandbars vor. Führt die Reise weiter entlang der Küste, so wird der Reisende bald in Garrucha ankommen. Im Sommer ist dort am Hafen ein Künstlermarkt ausgestellt, der sich lohnt zu besuchen. Nur wenige Kilometer entfernt ist der romantische Ort namens Mojácar. Das ehemals maurische Örtchen wurde auf einem Berg errichtet und noch heute ist der Flair damaliger Zeiten zu spüren. Enge Gassen führen den Gast durch den Ort, der viele sehenswerte Ecken besitzt. Strandleben ist in Mojácar ebenfalls möglich. Ein buntes Programm und Treiben lädt Urlauber von Jung bis Alt ein. Dort sind ruhige Lokale ebenso ansässig wie Discotheken für die jüngeren Reisenden.

Gleiche Kategorie Artikel Europa

Jugendherbergen in Österreich: Die mit den besten Party Locations

Jugendherbergen in Österreich: Die mit den besten Party Locations

Jugendherbergen sind die günstige Variante an Übernachtungsmöglichkeiten im Urlaub. Egal, ob man Trips durch Europa plant oder mit seinen Freunden im Winter zu Skilaufen in die Berge oder zum Schwimmen an den See fährt, Jugendherbergen sind unkompliziert und auf größere Gruppen genauso wie auf Familien ausgerichtet. Hier lernen Sie die besten Jugendherbergen in Österreich kennen und zwar nur dort, wo die Parties so richtig abgehen.
Urlaub in den Alpen: Die tollsten Empfehlungen und andere Tipps

Urlaub in den Alpen: Die tollsten Empfehlungen und andere Tipps

Die Alpen sind ein europäisches Gebirge, denn große Länder wie Deutschland, Italien und Frankreich teilen sich das Gebirge mit kleineren Ländern wie Österreich und der Schweiz, und auch die ganz kleinen wie Lichtenstein können sich Alpenrepublik nennen. Wenn es um einen Aktivurlaub in den Alpen geht, dann gibt es keinen besseren Ort zum Skifahren, Bergsteigen und Wandern.
Dusseldorf - mehr als nur Altstadt und Königsalle!

Dusseldorf - mehr als nur Altstadt und Königsalle!

Wenn der Name Düsseldorf fällt, dann denken die meisten Menschen sehr wahrscheinlich an die längste Theke Deutschlands, also an die Düsseldorfer Altstadt, an die elegante Flaniermeile Königsallee oder aber an das süffige Altbier. Aber die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen hat noch sehr viel mehr zu bieten.
Fähren nach Sardinien - Die schönsten Routen

Fähren nach Sardinien - Die schönsten Routen

Sardinien ist in vielerlei Hinsicht eine ungewöhnliche Insel. Nirgendwo anders auf der Welt leben zum Beispiel so viele Menschen, die 100 Jahre und älter sind, wie auf der italienischen Insel im Mittelmeer. Das mag an der gesunden Ernährung liegen oder vielleicht auch an der bezaubernden Landschaft und am tiefblauen Meer. Auf Sardinien muss man sich einfach wohlfühlen. Es gibt eine Reihe von wunderschönen Touren, die man auf der Insel machen kann und auch wenn es um einen Strandurlaub geht, ist Sardinien der perfekte Ort.