Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Reiseführer Arizona - Bisbee

Wer die Arizona State Route 80 entlang fährt, der kommt unweigerlich irgendwann auch mal an Bisbee vorbei. Man sollte aber nicht den Fehler machen und die Stadt im wahrsten Sinne des Wortes links liegen lassen, sondern sich eine Pause gönnen, um sich Bisbee einmal aus der Nähe anzusehen. Bisbee mag eine kleine Stadt mitten in der Wüste von Arizona sein, sie hat aber allerlei Interessantes zu erzählen.

Die Königin des Kupfers

1880 wurde Bisbee gegründet, aber auch nur, weil man in den Bergen rings um die heutige Stadt große Mengen an Gold, Silber und vor allem Kupfer gefunden hatte. Es dauerte nicht lange, da wurde Bisbee „The Queen of Copper“, die Königin des Kupfers genannt, hatte 1910 schon 25.000 Einwohner, eine Börse und sogar ein Opernhaus. Bisbee boomte, aber nur so lange, bis die Vorräte an Edelmetallen und Kupfer in den Minen erschöpft waren. 1975 wurde die letzte Mine geschlossen und aus Bisbee wurde eine verschlafene Kleinstadt an der Arizona State Route 80. Einen Aufschwung erlebte Bisbee erst knapp 20 Jahre später, als immer mehr Touristen kamen, um sich die Stadt und vor allem die herrliche Landschaft anzusehen. Heute ist Bisbee Arizona eine Art Touristenmagnet geworden und wer einmal dort war, der wird sich in den Charme der Stadt in der mittlerweile nur noch knapp 6.200 Menschen leben, mit Sicherheit verlieben.

Berge und mehr

Bisbee ist eine Kleinstadt und als Ausgangspunkt für eine Wandertour durch die Santa Rita Mountains optimal. Aber nicht nur die Landschaft ist sehenswert, auch die ungewöhnliche Architektur sollte man sich ansehen. Viele der Hotels in Bisbee sind im eleganten Stil des viktorianischen Englands gebaut und haben auch, was die liebevoll altmodische Einrichtung angeht, das Flair des 19. Jahrhunderts. Aber man muss nicht unbedingt in einem der Hotels in Bisbee übernachten, denn auch in der freien Natur macht ein Aufenthalt in der ehemaligen Bergarbeiterstadt Spaß. Camping in Bisbee ist eine tolle Sache und wer möchte, der kann sich auch eine der kleinen Hütten am Stadtrand mieten und dort die Ferien mit Blick auf die Berge verbringen. Für alle Westernfans ist Bisbee in Arizona perfekt, denn die Stadt sieht nicht nur aus wie aus einem Western entsprungen, angeblich war sogar Billy the Kid schon mal da.

Gleiche Kategorie Artikel Nordamerika

French Quarter Hotels - Erfahrungsbericht

French Quarter Hotels - Erfahrungsbericht

Will man New Orleans erleben und das Flair dieser altehrwürdigen Stadt in sich aufsaugen, muss man erholt sein. Dazu zählt auch eine gute Nachtruhe. Diese kann man in einem der schönsten Hotels der Stadt finden. Das "W" im Herzen der Stadt.
Reiseführer USA: Yukon Territory

Reiseführer USA: Yukon Territory

Das Yukon Territory zählt zu den größten und naturbelassenen Gebieten Kanadas. Es ist fast vollständig von Bergen durchzogen, von denen einige Ausläufer in den Rocky Mountains enden. Das zentrale Hochplateau liegt knapp 1.200 Meter über dem Meeresspiegel und schließt das in Kanada als höchstes Bergmassiv, den Mount Logan mit seinen 5.959 Metern mit ein. Die spektakulärsten Berghöhen stellen der St. Elias und der Coast Mountain dar. Seinem Namen verdankt das Yukon Territory dem alten indianischen Wort „Yu-Kun-Ah“ was so viel heißt wie „der große Fluss“. Die in dieser Region heimischen Loucheux Indianer bezogen diese Wort auf den heute bekannten „Yukon River“, der fasst das ganze Gebiet durchzieht. Das Yukon Territory selbst liegt in der nordwestlichen Ecke Kanadas und wird im Westen von dem Gebiet Alaskas, im Norden durch die „Beaufort See“ im arktischen Ozean und im Süden von British Columbia eingegrenzt.
Reiseführer New Orleans: French Quarter

Reiseführer New Orleans: French Quarter

New Orleans – das ist der Jazz, das pulsierende Nachtleben, der Karneval, die köstliche kreolische Küche, die prachtvollen Villen aus der französischen Kolonialzeit im Garden District und nicht zuletzt auch das legendäre French Quarter, das französische Viertel der Stadt am Mississippi. New Orleans reiht sich zu Recht unter die schönsten Städte der USA ein.
Cave Creek, Arizona - Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes

Cave Creek, Arizona - Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes

Wie stellen sich die meisten Menschen den Wilden Westen der USA vor? Eine kleine Stadt mit alten Holzhäusern, Pokerrunden im Saloon, das Büro des Sheriffs, wilde Pferde und unerschrockene Cowboys, die diese Pferde zureiten. Genau das alles kann man bei einem Urlaub in Cave Creek im Bundesstaat Arizona finden.