Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Orientalische Möbel - Was ist zu beachten?

Seit Jahren gehören orientalische Möbel zu den beliebtesten Wohngegenständen, wenn es um erlesenes Innendesign geht. Dabei handelt es sich keinesfalls um eine schlichte Modewelle. Orientalische Möbel haben sich längst einen dauerhaften Platz in vielen Haushalten erobert.

Mit orientalischen Accessoires die Wohnung verzaubern

Wenn vom Orient die Rede ist, denken viele Menschen an belebte Basare auf denen die Kaufleute mit handgemachten Kunstwerken handeln. Dazu gehören Teppiche, Lampen, Schmuck, Kleidung, Stoffe, Geschirr und natürlich Möbel. Mit orientalischen Möbeln können Sie Ihr zu Hause durch orientalisches Flair in eine Wohlfühloase verzaubern. Sie kennen sicherlich noch das Märchen vom fliegenden Teppich. Orientalische Teppiche werden noch immer von Hand geknüpft. Durch ihre typischen Muster sind sie in der ganzen Welt beliebt. Auf diesen Teppich gehört ein fernöstliches Sofa mit passenden Kissen. Gefertigt aus gegerbtem Leder runden sie die Atmosphäre ab. Besonders die Länder Ägypten und Syrien sind für ihre Kissen aus Ziegen-, Schafs-, oder Kamelleder bekannt. Als Überwurf können Sie indische Tagesdecken verwenden.

Kommoden aus Marokko sind handbemalt

Marokko gilt als Mekka des Orients. Kein Wunder, gibt es doch in diesem Land die besten Knüpfer, Schnitzer, Bildhauer und Maler. Marokkanische Möbel werden unter anderem nach Europa und Amerika exportiert. Während eine klassische Anbauwand hier nicht zu den typischen Möbelstücken gehört, ist die Kommode weit verbreitet. Ganz im altertümlichen Design gehalten, wird sie kunstvoll mit orientalischen Mustern bemalt. Mit dem passenden Schrank ist Ihre Einrichtung nahezu komplett.

Teetisch und Geschirr für die orientalische Teepause

In Ägypten, Marokko und vielen anderen orientalischen Länder gehört das Tee trinken zu den überlieferten Ritualen. Davon zeugen zahlreiche Teestuben in denen gegessen, getrunken und viel diskutiert wird. Auch Sie können Ihr Heim um einen Teetisch erweitern. Diese Tische können aus Zedernholz oder Metall gefertigt sein. Allen gleich sind die kunstvollen Verzierungen, Schnörkel und Malereien aus 1000 und einer Nacht. Perfekte Teepausen mit Freunden und der Familie beschert Ihnen das mit Ornamenten ausgestattete Teegeschirr aus dem Orient.

Beim Kauf auf Originalität achten

Um schöne Möbel und Accessoires aus dem Orient zu erwerben, müssen Sie keine belastende Reise auf sich nehmen. Auch können Sie sich teure Schiffstransporte ersparen. Inzwischen haben sich auch in den hiesigen Breiten zahlreiche Händler auf orientalische Möbel spezialisiert. Diese sind zu erschwinglichen Preisen erhältlich. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass es sich bei den marokkanischen Möbeln, arabischen Lampen, Schmuck, Teppichen, Stoffen und Geschirr um Originale handelt.

Gleiche Kategorie Artikel Möbel

Schlafsofa - der Rückenkiller?

Schlafsofa - der Rückenkiller?

Ein Schlafsofa ist nicht nur ein praktisches Möbelstück mit zwei Funktionen, sondern dient auch als Blickfang in Ihrer Wohnung. Tagsüber haben Sie eine gemütliche Sitzgelegenheit und während der Nacht können Sie die Schlafcouch in ein bequemes Bett verwandeln.
Skandinavische Möbel - Was ist zu beachten?

Skandinavische Möbel - Was ist zu beachten?

Möbel aus Schweden und Möbel aus Dänemark erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Hauptgrund dafür ist, dass sie nicht aus Pressspan sondern aus massivem Echtholz bestehen. Dieses Naturmaterial weist einen hohen Nutzerkomfort auf und bewirkt kombiniert mit netten Accessoires einen nachhaltigen Wohlfühleffekt. Außerdem zählen skandinavische Möbel aus dem Trendshop als besonders preiswert und werden deshalb vor allem bei der Erstausstattung einer Wohnung gern bevorzugt.
Design Stühle - Wie man sie pflegt und vor Schäden schützt

Design Stühle - Wie man sie pflegt und vor Schäden schützt

Jedes Designmöbelstück ist etwas Besonderes, an dem man möglichst lange Freude haben möchte. So auch Designstühle, die es in vielen verschiedenen Ausführungen und Varianten gibt. Um diese sehr lange nutzen zu können, ist die Pflege von diesen Stühlen sehr wichtig.
Artem Möbel - Stile, Modelle und Erfahrungsbericht

Artem Möbel - Stile, Modelle und Erfahrungsbericht

Arte M hat sich im Jahre 1990 als eigenständiges Möbelunternehmen von den Moser Möbelwerken abgespalten. Die Moser Möbelwerke wurden Ende des 19. Jahrhunderts gegründet und blicken auf eine lange Tradition bei der Fertigung von Schlafzimmern zurück. Arte M hat dieses Sortiment erweitert und bietet außer Küchen alles an, was eine moderne Wohnungseinrichtung braucht. Dabei hat sich das Unternehmen auf den Slogan: Junges Wohnen eingeschworen. Mittlerweile gehört die Möbelfirma zu den Marktführern Deutschlands und Europas.