Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Online telefonieren: Eine gute Alternative?

Online telefonieren kann für diejenigen, die viel im Internet unterwegs sind, eine gute und vor Allem kostengünstige Alternative zu den herkömmlichen Anbietern darstellen, hat aber auch gewisse Nachteile.

Online telefonieren mit Skype

Wer beruflich viel Zeit online verbringt, für den kann es sich durchaus lohnen, auch online zu telefonieren. Der bekannteste Anbieter, der diesen Service bietet ist Skype, die nicht nur Videotelefonie, sondern gleichzeitig auch ein Instand-Messenger-Service bietet. Doch wie fast alles hat auch diese Möglichkeit bestimmte Vor- und Nachteile, von denen einige hier zur Sprache kommen sollen.

Vorteile

Die Vorteile beim online Telefonieren liegen vor allem bei Skype klar auf der Hand: Denn mit einer flatrate ist hier das Telefonieren kostenlos. Zudem kann man eine Adresse oder einen Namen suchen, ohne dafür viel tun zu müssen. Der Name oder die E-mail-Adresse genügt, um einen neuen Kontakt zu finden und anzusprechen, ein Service, den herkömmliche Telefone nicht bieten.
Der zweite Vorteil ist natürlich die Möglichkeit nicht nur telefonieren, sondern auch chaten und per Bildübertragung miteinander kommunizieren zu können.
Auch das Einrichten eines Skype-Accounts ist recht einfach. Der Download über das Internet ist kostenlos, ebenso das Erstellen eines eigenen Zugangs.
Auch das Telefonieren ins Festnetz und zu Mobiltelefonen - Skypeout genannt - ist über Skype möglich, ist dann jedoch kostenpflichtig. Auch die Möglichkeit Anrufe aus den Festnetz über Skype entgegenzunehmen besteht, wird Skypein genannt, ist aber ebenfalls nur gegen eine Gebühr möglich.

Nachteile

Die Nachteile beim online telefonieren mir skype liegen zum einen in den technischen Voraussetzungen. Denn um diesen Service nutzen zu können ist ein Internetzugang notwendig, der mindestens ISDN-Geschwindigkeit hat. Zudem lohnt sich diese Art zu telefonieren tatsächlich nur, wenn man eine Internet-Flatrate hat, so dass keine zusätzlichen Kosten entstehen.
Ein weiterer Nachteil ist eine Einschränkung der Nachrichtenübermittlung: Diese ist nämlich nur dann möglich, wenn beide Telefonpartner gleichzeitig online sind, da zur Speicherung von Nachrichten extra Server nötig wären, die dem unternehmen nicht zur Verfügung stehen.
Auch zum Telefonieren ist es immer nötig, gleichzeitig online zu sein. Wenn man also immer erreichbar sein möchte, muss der Benutzer den Account jeder Zeit geöffnet halten. Ansonsten lohnt es sich, sich für eine bestimmte Zeit zum online Telefonieren zu verabreden, damit dem Vergnügen der Konversation online nichts mehr im Wege steht.

Gleiche Kategorie Artikel Internet

Anleitung: Bilder suchen um Art Thiefs zu überführen

Anleitung: Bilder suchen um Art Thiefs zu überführen

Bilder stehlen im Netz ist kein Kavaliersdelikt. Monatlich gibt es mehr und mehr Straftaten in diesem Sektor. Doch wie kann man feststellen, ob ein Bild geklaut wurde? Wie kann man es in den Weiten des Internets wiederfinden?
Billig kaufen: Die besten Preisvergleichseiten Im Internet.

Billig kaufen: Die besten Preisvergleichseiten Im Internet.

Geiz ist geil - damit wirbt eine gewisse deutsche Elektronik-Fachmarktkette. Unrecht hat sie nicht, warum sollte man mehr ausgeben als nötig? Mit Hilfe von Preisvergleichsseiten kann man im Internet richtig Geld sparen.
Wie man von Englisch nach Deutsch online übersetzen kann

Wie man von Englisch nach Deutsch online übersetzen kann

Englisch ist Weltsprache. Im heutigen Zeitalter der Globalisierung begegnet sie uns deshalb immer häufiger. Natürlich sind die wenigsten von uns in der Lage, die Sprache auf Muttersprachlerniveau zu verstehen und zu sprechen. Doch im Zeitalter von Laptops, WLAN und Smartphones hat man die nötigen Tools für Übersetzung in allen Sprachen immer dabei.
Online Übersetzung Englisch Deutsch: Welche Tools arbeiten am zuverlässigsten?

Online Übersetzung Englisch Deutsch: Welche Tools arbeiten am zuverlässigsten?

Den Begriff "Weltsprache" zu definieren ist in der Regel schwierig, schließlich sprechen etwa 900 Millionen Menschen "Hochchinesisch", jedoch ist Englisch mit 330 Millionen Muttersprachlern weitaus praktischer und wirkungsvoller, wenn man versucht, sich in einem Fremden Land mit jemanden zu unterhalten. Umso wichtiger ist die Verwendung der online Übersetzungstools von Google und Co. Wie nützlich sind sie und wie gut können sie die Sprachen übersetzten?