Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Notdienst Zahnarzt: Wie gut sind die Notdienste?

Das langersehnte Wochenende ist gekommen und die Zahnschmerzen folgen. Der eigene Zahnarzt hat sein wohlverdientes Wochenende und es bleibt nur noch die Wahl des Notdienstes. Ist das ratsam?

Der Zahnarztnotdienst

Plötzlich auftretende Zahnschmerzen sind häufig ein Notfall und erfordern den Gang zum Notdienst. Die Adresse ist schnell über das Internet gefunden (www.zahnnotdienst.de).
Die Seite hat eine Aufteilung nach Bundesländern, welche angeklickt werden können.
Es öffnet sich eine neue Seite mit dem Hinweis der zuständigen Zahnarztnotdienste nach Stadt oder Region.
Größere Bundesländer haben nochmals eine Aufteilung ihrer entsprechenden Regionen.
Die Seiten werden von der Kassenzahnärztliche Vereinigung betrieben und aktualisiert.
Angezeigt werden die zuständigen Zahnärzte und deren Notsprechzeiten oder auch als Möglichkeit eine kostenpflichtige Telefonnummer mit einer automatischen Ansage der Bereitschaftszahnärzte. Bundesweit beginnt die Telefonnummer mit 01805 und ist gebührenpflichtig. Inwieweit nun diese Zahnärzte gut oder weniger gut sind, kann kaum objektiv betrachtet werden. Dieses hängt vom der eigenen Betrachtungsweise ab.
Gründe für negative Meinungen oder negativer Bilder über einen Zahnarzt können in den schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit liegen.
Diese wurden eventuell in der Vergangenheit erlebt und haben sich sozusagen manifestiert.
Ängste oder auch eine Phobie vor dem Zahnarzt sind weitere Gründe, die dafür sprechen, dass ein Zahnarzt zumeist negativ bewertet wird. Die Notdienste der Praxen wechseln sich in einem festgelegten Turnus ab.
Eine Ausnahme bilden die Zahnkliniken in den Krankenhäusern oder extern.
Da diese allgemeine Öffnungszeiten anbieten, kann es durchaus sein, dort als bekannter Patient am Wochenende kommen zu können.
Somit kann zumindest die Klinik bekannt sein – auch wenn es der diensthabende Zahnarzt nicht ist. Primär steht jedoch die Behandlung der Schmerzen im Vordergrund, um schmerzfrei zu sein.

Suchen über Suchbegriffe

Interessanter Weise bietet das Internet sehr viele gängige Suchformulierungen für Zahnarztnotdienste in Bayern an. Werden Seiten wie [[www.zahn.de|http://www.zahn.de/]] oder www.zahnarzt.de eingegeben, so erfolgt eine Weiterleitung auf die Notdienste in Bayern.
Bei Zahnarzt.de erfolgt die Weiterleitung auf die Seite der BLZK (Bayerische Landes
Zahnärzte Kammer) mit allgemeinen Presseinformationen oder Infos sowie der Anzeige der Notdienste. Für andere Bundesländer gilt die Regelung, dass beim Suchbegriff die Stadt mit eingegeben werden sollte.
Nur dann ist es garantiert, dass man in seinem Wohnort die entsprechende Notfallpraxis findet. Die Notfallpraxen haben je nach Regionen unterschiedliche Öffnungszeiten und sind insbesondere in den ländlichen Gebieten eher geringer als in einer Großstadt. Auch kann es vorkommen, dass die Praxis erst dann besetzt wird, wenn ein Notruf hereinkommt. So fahren Patient und Zahnarzt vermutlich gleichzeitig los.
Und der Patient kann nur hoffen, dass er den Zahnarzt nicht bei irgendetwas Wichtigem gestört hat. Zusammengefasst kann gesagt werden, dass die Notdienste bundesweit gut organisiert sind und man nicht lange die Zahnschmerzen ertragen muss.

Gleiche Kategorie Artikel Zahnpflege

Veneers: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Veneers: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Als Veneer bezeichnet man eine hauchdünne, individuell angefertigte Keramikschale, die meist im Bereich der Frontzähne als Verblendung auf einen oder auch mehrere Zähne aufgeklebt wird. Das Anbringen von Veneers erfolgt meist aus ästhetischen Gründen zur Verschönerung des Gebisses, kann aber auch durchgeführt werden, um Vollkronen zu vermeiden, große Lücken zwischen den Frontzähnen zu schließen oder den Teilverlust eines Zahnes nach einem Unfall zu kaschieren. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Kosten in der Regel nicht, auch Privatversicherte sollten sich vorab über die Kosten beraten lassen.
Was Sie beachten müssen, um risikofrei Zahnersatz aus Polen zu erhalten

Was Sie beachten müssen, um risikofrei Zahnersatz aus Polen zu erhalten

Medizintourismus boomt. Zahnbehandlung, Augenlasern oder Bypass-Operation: Viele medizinische Behandlungen sind im Ausland weitaus günstiger. Besonders die osteuropäischen Länder erfreuen sich wachsender Beliebtheit, wenn die Kosten für den Zahnersatz nicht oder nur teilweise von der Krankenkasse erstattet werden.