Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Nintendo 3DS: Die portable Konsole im Test mit Vor- und Nachteilen

Die neue tragbare Konsole von Nintendo mit dem Namen Nintendo 3DS ermöglicht eine 3D-Technik auch ohne eine passende Brille und besticht durch ihre sehr gute Ausstattung. Der Handheld ist fast genauso groß wie sein Vorgänger und besitzt wieder zwei verschiedene Displays. Kann der 3DS auch auf lange Sicht überzeugen und so erfolgreich wie sein Vorgänger werden?

Vorteile

Echtes 3D ohne Brille Die 3D-Wiedergabe erfolgt im oberen der beiden Bildschirme. Das innovative Display schafft es gleichzeitig Bilder für das rechte und für das linke Auge zu zeigen und gibt passende Inhalte beeindruckend in 3D weiter. Kompatible Spiele für diese Technik gibt es bereits schon einige und diese überzeugen durch eine fast noch nie dagewesene Echtheit. Der Spieler könnte meinen, er befindet sich direkt im Spiel oder die Spielcharaktere kommen aus dem Bildschirm.
Damit der Effekt seine volle Wirkung entfalten kann, müssen die Spieler in einem bestimmten Blickwinkel spielen. Handlich und gut zu bedienen Der neue Nintendo DS liegt mindestens genauso gut in der Hand wie der DS Lite oder jede andere DS Konsole und besticht durch seine sehr robuste Verarbeitung. Alle vorhandenen Tasten können schnell und einfach von den Spielern erreicht werden, Probleme bei der Bedienung treten auf keinen Fall auf.
Insgesamt besitzt die neue Konsole drei verschiedene Kameras, mit diesen lassen sich nicht nur 2D- oder 3D-Bilder aufnehmen, sondern die Spieler können auch in die Spiele übertragen werden.

Nachteile und Fazit

Nachteile Für Strom sorgt ein eingebauter Lithium-Ionen-Akku, wird ohne 3D gespielt, so geht nach knapp 4 Stunden das Licht aus. Spielt der Spieler mit dem 3D-Modus, so ist bereits nach nur 3 Stunden Schluss und man ist auf eine Steckdose angewiesen. 3 bis 4 Stunden Akkulaufzeit sind in der heutigen Zeit recht wenig wenn man bedenkt wie viele Spieler von unterwegs aus spielen. Ein weiterer Nachteil sind die recht teuren Preise für den Handheld und für das DS Zubehör. Fazit Der 3DS von Nintendo kann bis auf einige Nachteile voll und ganz überzeugen und ermöglicht den Spielern zum ersten Mal eine richtige 3D-Optik. Die passenden Spiele wirken wie echt und machen somit auch besonders viel Spaß. Unpassend zu der innovativen Technik und der ansprechenden Optik ist auf jeden Fall der interne Akku. Dieser hält nur viel zu kurz und man ist bald gezwungen eine Steckdose zu benutzen.

Gleiche Kategorie Artikel Videospiele

Nintendo DS: Welche sind die besten Spiele für den Handheld?

Nintendo DS: Welche sind die besten Spiele für den Handheld?

Der Nintendo DS hat bereits viele Spieler in seinen Bann gezogen. Durch den doppelten Bildschirm und dem relativ kompakten Gewicht kommt viel Spielspaß auf. Doch das Spielen macht nur Spaß, wenn man auch ein gutes Spiel einlegt. Da die Wahl nicht immer einfach ist, werden im folgenden Artikel drei Spiele getestet und vorgestellt.
Neue PC Spiele - Wo erfährt man von Neuveröffentlichungen?

Neue PC Spiele - Wo erfährt man von Neuveröffentlichungen?

Der Spielmarkt für den PC und für Konsolen boomt und ständig gibt es neue Spiele. Wer als Spieler auf dem Laufenden bleiben möchte, der will natürlich auch über alle Neuerscheinungen informiert sein. Neben den bekannten Spielezeitschriften und Magazinen gibt es auch im Internet einige Seiten, auf denen man sich über die neuen PC Spiele und deren Release informieren kann. So verpasst der Spieler kein neues Spiel mehr und weiß ganz genau auf welches Datum er sich besonders freuen kann.