Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Kuren in Polen: Hier finden Sie die schönsten Kurorte!

Sie fühlen sich reif für den Kurlaub? Doch die Krankenkassen zahlen immer weniger. Was tun? Fahren Sie auf Kur nach Polen und beteiligen Sie Ihre Krankenkasse an den Kosten.

Was für Kurreisen nach Polen spricht

In Polen gibt es eine ganze Reihe schöner Kurorte. Viele davon liegen an der Ostsee. Einer der bekanntesten und schönsten Kurorte in Polen ist Kolberg. Die polnische Ostseeküste ist landschaftlich sehr reizvoll. Die Kurhäuser sind modern ausgestattet und entsprechen dem Standard westlicher Medizin. Viele Kurhotels arbeiten mit deutschsprachigen Ärzten und deutschspachigem Pflegepersonal. Die allgemeinen Lebenshaltungskosten - und damit auch Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten sind noch günstig. In Polen können Sie eine vollwertige Kur zu vernünftigen Preisen machen. Auch sind die Kurorte noch nicht so überlaufen wie im Westen. Kolberg, das auch als "Perle der polnischen Küste" bezeichnet wird, bietet besonders Kuren für Erkrankungen von Lunge, Kreislauf, Bewegungsapparat, Stoffwechsel und Rheuma an. Aber auch bei Stress oder wenn Sie einfach etwas Gewicht verlieren möchten, ist eine Wellnessreise nach Polen empfehlenswert. Nicht nur an der Ostseeküste, auch in Südpolen finden Sie anerkannte und schöne Kurorte, z.B. Bad Altheide und Bad Kudowa. Wegen der eisenhaltigen Quellen sind diese Kurorte seit langem bekannt und beliebt. Besonders empfohlen werden Trinkkuren bei Herz- und Kreislaufbeschwerden, Nerven-, Stoffwechsel und Bluterkrankungen. Ein Flug nach Polen dauert nur wenige Stunden.

So beteiligen Sie Ihre Krankenkasse an den Kosten

Rechtzeitig vor Antritt der Kurreise sollten Sie einen Antrag auf "Zuschuss für ambulante Vorsorgeleistungen" bei Ihrer Krankenkasse stellen. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt über Ihre Kurpläne. Für die Krankenkasse benötigen Sie eine Bestätigung Ihres Hausarztes, dass die Teilnahme an einer Kurmaßnahme für die Erhaltung oder Wiederherstellung Ihrer Arbeitskraft und Gesundheit notwendig ist. Da Polen seit 2004 Mitglied der EU ist, können Sie Ihre Krankenkasse auch an Kosten für Kuren in Polen beteiligen. Voraussetzung ist, dass an Ihrem gewählten Kurort die verordneten Anwendungen durchgeführt werden und dass Ärzte und Pflegepersonal deutsch sprechen. Dann können die Kosten für die ärztliche Behandlung zu 100% und Kurmittelkosten zu 90% von Ihrer Krankenkasse übernommen werden. Zu den Kosten für Anreise, Unterkunft und Kurtaxe erhalten Sie einen Zuschuss, der je nach Krankenkasse unterschiedlich hoch ist und maximal 13 Euro pro Tag beträgt. Empfohlen wird eine Kurdauer von 21 Tagen. Übrigens haben Sie alle drei Jahre Anspruch auf ambulante Vorsorgeleistungen für Ihre Gesundheit.

Gleiche Kategorie Artikel Medikamente & Pflegemittel

Orthopädische Schuhe - Wie sie helfen

Orthopädische Schuhe - Wie sie helfen

Es gab Zeiten, in denen sah man dem Schuhwerk schon „auf drei Meter Entfernung“ an, dass sie nicht aus dem normalen Schuhshop, sondern aus der Fachwerkstatt eines orthopädischen Schuhmachers stammten. Das ist heute glücklicherweise nicht mehr so, denn es stehen technische Möglichkeiten zur Verfügung, orthopädische Hilfsmittel auch in Schuhe einbringen zu können, die aus der ganz normalen Serienproduktion stammen, allerdings einige Voraussetzungen erfüllen müssen.
PH Teststreifen - wie funktioniert das?

PH Teststreifen - wie funktioniert das?

Mit einem pH-Teststreifen kann man bestimmen, ob der Urin eher eine basische Tendenz aufweist oder ob der Körper des Menschen übersäuert ist. Der Speichel des Menschen weist üblicherweise einen pH-Wert zwischen 6,5 und 7,4 auf, während er im Blut konstant 7,4 betragen sollte. Das Kürzel pH wurde im Jahr 1909 von einem aus Dänemark stammenden Chemiker für den Wasserstoffionenexponent eingeführt.
Thaimassagen in Berlin - Die besten Anlaufstellen

Thaimassagen in Berlin - Die besten Anlaufstellen

In unserer schnelllebigen Zeit bleibt Ruhe und Entspannung oft auf der Strecke. Falsches Sitzen im Büro, oder Jobs, bei denen man immer stehen muss, können dann auch noch die Muskulatur verkrampfen. Wer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will und Entspannung für Muskeln und Seele sucht, der hat im schönen Berlin viele Massage-Studios, die eine erstklassige Thaimassage anbieten.