Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Inwiefern beeinflusst der Bildungsgrad und der soziale Status die Chance, die Liebe des Lebens zu finden?

Wer träumt nicht von der Liebe des Lebens. Die grosse Liebe wird gern über Partnerbörsen, Speed Dating oder Singles Clubs gesucht. Hat der eigene Bildungsgrad eine Auswirkung, die Liebe seines Lebens zu finden?

Gleich und Gleich gesellt sich gern

„Gleich und Gleich gesellt sich gern“ oder „Gegensätze ziehen sich an“. Was gilt? Rund 70 Millionen Euro jährlich geben die Deutschen für die Partnersuche bei Partnerbörsen aus. Immer mit der Hoffnung die Liebe ihres Lebens zu finden.
Spezielle Partnerbörsen für Akademiker wie zum Beispiel Elitepartner wollen sich abgrenzen von Börsen, welche eine Partnervermittlung für alle anbieten. Hier gilt „Gleich und Gleich gesellt sich gern“. Auf dem Markt gibt es viele wissenschaftliche Untersuchungen und Auswertungen, wie sich Partner finden oder gefunden haben. So erklärt die Online Plattform eDarling, dass Gemeinsamkeiten wie Religion, Lebensumstände und Gewohnheiten häufig für das Kennenlernen ausschlaggebend sind. Das begründet sich damit, dass sie sich in ähnlichen sozialen Umfeldern wie der Universität, Arbeit oder dem Sportverein bewegen. Somit kann dieses als Plädoyer für die Meinung, dass sich gerne Gleiches mit Gleichem gesellt dienen.
Gegensätze ziehen sich an
Kommen jedoch zwei Menschen zusammen, welche gerne und viel reden, ist Gleich und Gleich nicht unbedingt fördernd. Und so ziehen sich zumindest manchmal auch Gegensätze an. Dieses ist auch bei Paaren zu beobachten, welche eine sogenannte Multikulti-Beziehung führen. Das kann die Nationalität oder auch der Altersunterschied sein.

Allgemeingültige Aussagen?

Beobachtet man Paare und deren Ausbildung, ist es auffällig, dass Akademiker sich untereinander finden, so wie Nichtakademiker untereinander. Allerdings kann und darf diese Aussage nicht als Allgemeinaussage gültig sein. Noch weniger darf und sollte sie bewertet werden. Partnerbörsen zielen auf gleiche Hobbys, Ausbildungen oder Gemeinsamkeiten aus. Partnerbörsen kosten Geld und persönliches Singlecoaching oder Partnervermittlung kosten noch mehr. Somit wird die Frage beantwortet, dass ein finanzieller Hintergrund vorhanden sein muss, um gezielt auf Partnersuche gehen zu können. Der finanzielle Hintergrund kann jedoch nur vorhanden sein, wenn zum Beispiel einer Tätigkeit nachgegangen wird.
Arbeitslos = keine Chance auf neue Liebe?
Arbeitssuchende fallen hier raus. Insbesondere Bezieher von Hartz IV Bezügen. Kann damit davon ausgegangen werden, dass diese keine Chance auf die Liebe haben? Nein, das kann es nicht. Die Suche mag sich anders gestalten, die Orte können andere sein und das Kennenlernen durch Aktivitäten ist vermutlich geringer.
Gilt dieses für Geringverdiener, kann auch gesagt werden, dass gerade bei hochbegabten Menschen dieses ebenso zu erkennen ist. Mag der finanzielle Hintergrund vorhanden sein, durch ihre zumeist akademische Tätigkeit, finden diese oftmals schwer einen Partner. Und das ist das Anderssein. Viele Singles finden sich bei der Mensa Vereinigung. Einer Vereinigung für hochbegabte Menschen. So ist es nicht der Bildungsgrad, sondern vielleicht vielmehr die eigene Persönlichkeit. Und gerade Akademiker verzeichnen in den Großstädten den größten Singleanteil.

Gleiche Kategorie Artikel Partnersuche

lokalisten.de : Die Singlebörse im Test mit Vor- und Nachteilen

lokalisten.de : Die Singlebörse im Test mit Vor- und Nachteilen

Das soziale Netzwerk lokalisten.de dient zwar nicht nur der Partnersuche, wird jedoch dennoch zunehmend genau hierfür benutzt. Zahlreiche Funktionen und Features erleichtern es so, den richtigen Partner zu finden. Und das, ohne dafür auch nur einen Cent bezahlen zu müssen, denn Lokalisten.de ist kostenlos.
Kostenlos andere Singles kennenlernen - Vorgehensweise und Methodik

Kostenlos andere Singles kennenlernen - Vorgehensweise und Methodik

Wenn man Single ist, kann man dies selbstverständlich in vollen Zügen genießen und seine Freiheiten auf voller Ebene auskosten. Doch viele Singles sehnen sich nach einem Partner oder einer Partnerin und sind daher auf der Suche nach anderen Singles, um endlich die Liebe ihres Lebens zu finden. Dazu hat man, vor allem durch das Internet, zahlreiche Möglichkeiten.
Singles in Leipzig - Wo trifft man sich trifft und kennenlernt

Singles in Leipzig - Wo trifft man sich trifft und kennenlernt

Man könnte meinen, dass man in einer Großstadt schlechterdings lange Single bleiben könnte. Dass einige Menschen dennoch dabei Unterstützung brauchen, beweist die Zahl der angemeldeten User auf Plattformen wie singels.at, www.single.de und all den anderen Flirtbörsen. Auch die Flirtschulen und die Agenturen für Speed-Dating haben in der weltbekannten Messestadt reichlich Zulauf.
Kostenlos lernen zu flirten - wie geht man das an?

Kostenlos lernen zu flirten - wie geht man das an?

Flirten will gelernt sein - doch wie geht man das am Besten an, wenn man keine kostenpflcihtigen Seminare besuchen will? In diesem Artikel erfahren Sie mehr.