Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

ISDN-Telefone - Was für eine Technik steckt dahinter?

Das Telefon gehört einfach mit dazu. Auch wenn das Handy den Festnetzanschluss inzwischen immer mehr verdrängt, hat doch das Telefon einen festen Platz in jeder Wohnung. Doch welche Technik steckt hinter einem ISDN-Telefon?

Was ist ISDN

Das Integrated Services Digital Network, kurz ISDN, ist ein digitaler Standard für die Telekommunikation. Er ist dabei nicht nur in Deutschland anzutreffen, sondern weltweit. Bereits in den 70er Jahren entschied man, dass analoge Telefonnetz in Deutschland zu digitalisieren. Auch wenn zwischenzeitlich das Netz selbst komplett umgestellt wurde, hat sich der ISDN-Anschluss beim Endkunden nicht durchgesetzt. Da halfen auch Förderprogramme der Telekom nicht viel, die Neuanschlüsse und die Beschaffungskosten eines ISDN-Telefonanlage subventionierten. Bis 2006 nutzte lediglich ein Drittel der Haushalte in Deutschland einen ISDN-Anschluss. Die größte Verbreitung fand die moderne Technik, als man T-DSL nur bestellen konnte, wenn man gleichzeitig auch den Telefonanschluss auf Digital-Technik umstellte. DSL und Telefon sollten also vollständig digital bis zum Endkunden fließen. Derzeit nehmen die ISDN-Anschlüsse wieder ab. Der Grund dafür: Die Bündelung von DSL und ISDN gibt es nicht mehr.

Voraussetzung für den Einsatz

Seitens des Providers liegen alle Voraussetzungen vor, damit der Kunde ISDN beziehen kann. Das Telefonnetz in Deutschland ist inzwischen vollständig digitalisiert. Bestellt man nun ein "Call & Surf"-Paket bei der T-Kom um ein ISDN-Telefon zu nutzen, ergeben sich einige Änderungen in der Verkabelung. Man erhält als neuer ISDN-Kunde wenigstens ein weiteres Gerät, den NTBA. Dieser dient nicht etwa dazu, dass Telefonsignal zu digitalisieren, sondern die auf zwei Adern eingehenden Signale auf die vieradrigen Schnittstelle S0 für digitale Endgeräte umzustellen. Alternativ kann man auch die altbekannte TAE-Telefondose gegen eine UAE-Dose auswechseln. Das spart den NTBA, ist allerdings mit Mehrarbeit verbunden. Am NTBA finden bis zu vier ISDN-Telefone Platz und werden so auch mit Strom versorgt. Dennoch findet häufig lediglich ein ISDN-Gerät Anschluss am NTBA: Die Telefonanlage.

Vorteile von ISDN

Hauptvorteil eines ISDN-Anschlusses ist zunächst einmal der zweite Nutzkanal. Telefoniert jemand gerade oder surft über Analogmodem im Internet, ist also weiterhin eine Leitung offen. Komfortoptionen beim Telefonieren wie "Anklopfen" oder "automatischer Rückruf" sind mit analogen Telefongeräten nicht möglich. Damit jedoch diese Funktionen zur Verfügung stehen, bedarf es eines ISDN-Telefons. Zusätzliche Rufnummern erlauben eine ordentliche Trennung nach Telefonapparaten.

Fazit

ISDN bietet auf dem Papier zahlreiche Vorteile gegenüber dem bekannten analogem Telefonanschluss. Doch viele davon sind inzwischen überholt. Durch die Nutzung von VOIP stehen passende Funktionen nun auch ohne ISDN zur Verfügung. So rentieren sich die Mehrkosten eines ISDN-Anschlusses kaum.

Gleiche Kategorie Artikel Telefonie

Handys vergleichen - wie geht man da vor?

Handys vergleichen - wie geht man da vor?

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, der steht vor einer schier unendlich großen Auswahl. Alle bekannten Hersteller haben zahlreiche Modelle in ihrem Portfolio, diese unterscheiden sich in Hinsicht auf ihre Optik und die Ausstattung. Die neusten Handys haben unter anderem Touchscreens, sehr gute Digitalkameras und können für MP3s und andere Dateien benutzt werden. Erst wenn sich der Käufer darüber im Klaren ist, was genau er möchte, kann er einen Vergleich durchführen.
Slider-Handys: Vor- und Nachteile

Slider-Handys: Vor- und Nachteile

Slider-Handys unterscheiden sich im Vergleich zu anderen Modellen vor allem durch ihre nützliche Schiebefunktion und werden auch in der heutigen Zeit noch gerne gekauft. Die Tastatur dieser handlichen Geräte ist auf den ersten Blick gar nicht erkennbar und wird bei Bedarf einfach und schnell ausgefahren. Im Vergleich zu anderen Modellen, wie zum Beispiel zu normalen Smartphones ergeben sich aus diesen Gründen einige Vor- und auch Nachteile.
Telefon- und Internet-Flatrate - für wen lohnt sie sich?

Telefon- und Internet-Flatrate - für wen lohnt sie sich?

Internet und Telefon gibt es meist im Paket mit Flatrates. Damit lässt sich unbeschränkt telefonieren und surfen im Internet. Gerade bei Internettarifen findet man heute kaum noch Angebote die eine Zeit oder Volumenbeschränkung beinhalten.
Prepaid Handy-Karten von ALDI: Ein Test mit Vor- und Nachteilen

Prepaid Handy-Karten von ALDI: Ein Test mit Vor- und Nachteilen

Neben den vier großen Netzanbietern haben sich mittlerweile auch viele Discounter einen Namen im Bereich Prepaid-Karten gemacht. Einer dieser Discounter ist Aldi. Ob die Handy-Karte von Aldi was taugt, kann hier mit Vor- und Nachteilen nachgelesen werden.