Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

HDMI auf S-Video - Geht das?

Elektrotik-Devices zu verkabeln ist nicht immer so einfach. Gerade bei Unterhaltungselektronik gibt es zahlreiche unterschiedliche Varianten. Und das für Bild und Ton. Oft kommt man ohne Adapter nicht weiter. Ob die Verbindung von HDMI auf S-Video funktioniert, zeigt der Artikel.

Grundsätzliches zu HDMI

Bei allen modernen Geräten für das Heimkino findet man auf der Rückseite einen HDMI-Anschluss. Dieser Port ist der Standard, wenn es darum geht, Fernseher und Zuspieler zu verbinden. Als Nachfolger des Euro-Scart-Anschlusses wird nicht nur das Videosignal über HDMI übertragen, sondern auch gleich der Ton. Beides erfolgt vollständig digital, so dass man sich keine Gedanken machen muss, dass unterwegs Qualität verloren geht. Aber auch im PC-Bereich findet man gelegentlich diesen Anschluss. Aktuelle Grafikkarte sind oft mit diesem Port ausgestattet. Das ist kein Wunder, denn für einen HTPC bietet sich HDMI gerade zu an.

Ein paar Worte zur S-Video

Früher war die Verkabelung von Elektrogeräten wesentlich schwieriger. Zwar hat sich der Euro-Scart als Standard etabliert, doch wie es der Name bereits andeutet, handelt es sich dabei um eine europäische Lösung. Nachdem jedoch vor allem viele Camcorder aus Japan stammen, setzte sich die dortige Anschlussmöglichkeit S-Video auch hier immer weiter durch. Zwar reicht diese analoge Option zur Verkabelung gerade was die Bildqualität betrifft, nicht an Euro-Scart heran und übertrug auch nur ein Videosignal, verbreitet war es aber dennoch.

Wie man die beiden verbindet

Möchte man nun HDMI und S-Video miteinander verkabeln, steht man vor einem gewaltigen Problem, das sich mit einem einfachen Adapter nicht lösen lässt. Während HDMI digital ist, handelt es sich bei S-Video um ein analoges Signal, das über das Kabel ausschließlich Video überträgt. Ohne einen HDMI-Wandler kommt man also nicht weiter. Doch genau diese sind sehr kostenintensiv und bieten in der Regel keine ordentlichen Resultate. Auf dieses Problem stößt man auch bei anderen Umwandlungen: Von HDMI auf Scart ist genau so wenig möglich, wie HDMI auf Composite. Es bietet sich an, für die Verbindung immer die gleiche Signalart zu nutzen, d.h. von digital auf digital und von analog auf analog. Bei S-Video bietet sich daher der VGA-Port am PC an. Mit dem passenden Adapter kann man so das Bild problemlos übertragen.

Fazit

Die Verbindung unterschiedlicher Signalarten ist nicht so einfach möglich. Ein HDMI-Converter stellt eine Möglichkeit dar, doch sind Digital-Wander teuer und umständlich. Der Weg über den vorhandenen PC ist da einfacher.

Gleiche Kategorie Artikel Hifi & Home Cinema

Von HDMI zu DVI-D: Wie stelle ich mein Signal um?

Von HDMI zu DVI-D: Wie stelle ich mein Signal um?

Bei PCs und Unterhaltungselektronik haben sich im Laufe der Zeit zwei unterschiedliche digitale Anschlussarten entwickelt: DVI und HDMI. Doch die beiden Bereiche wachsen immer weiter zusammen, so dass irgendwann jeder vor dem Problem steht, dass der DVI-Stecker an einem HDMI-Port Anschluss finden soll. Wie das klappt, zeigt der Artikel.
TV Beamer - Vergleichstest

TV Beamer - Vergleichstest

Bei Einstiegspreisen von lediglich 500 € scheint der Beamer die günstige Alternative zu den gewohnten Flatscreens zu sein. Was die Geräte inzwischen können und in den verschiedenen Preisklassen leisten, zeigt dieser Artikel anhand ausgewählter Kaufempfehlungen.
Werden sich unsere Kinder noch an Analoges Fernsehen erinnern?

Werden sich unsere Kinder noch an Analoges Fernsehen erinnern?

Im Jahr 2012 wird das analoge Fernsehen durch digitales Fernsehen ersetzt. Dies bedeutet einen weiteren Schritt in Richtung Fortschritt bezüglich der heutigen technischen Möglichkeiten. Dieser Fortschritt lässt sich selten aufhalten, da technische Möglichkeiten immer mehr ausgereift werden. Werden sich unsere Kinder noch an das analoge Fernsehen erinnern? Die Antwort auf diese Frage finden Sie in diesem Artikel, ebenso wie einen genauen Bericht der Umstellung und dessen mögliche Folgen.
High Res HDMI und SD - Was sind die Unterschiede?

High Res HDMI und SD - Was sind die Unterschiede?

Bei "High Res HDMI" handelt es sich um die Übertragung hochauflösender Signale in Bild und Ton, wobei die Übertragung hierbei über eine HDMI-Schnittstelle erfolgt. SD hingegen ist die Abkürzung für "Standard Definition", worunter Bildschirmauflösungen zusammengefasst werden, die wesentlich niedriger sind. Auf die genauen Unterschiede dieser beiden Auflösungsarten soll im Folgenden näher eingegangen werden.