Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Die eigene E-Mail-Adresse - Gratislösung oder eigenes Webpaket?

Auf der Suche nach einer geeigneten Mail-Adresse? Bei der Wahl des Anbieters ist vieles zu beachten, beispielsweise dass die Mails werbefrei verschickt werden und der Empfänger dann keine störende Werbung in der Mail hat. Der Speicherplatz, der für Mails zur Verfügung steht, die Weboberfläche, wie gut diese sich bedienen lässt und vielleicht auch der hintere Teil der Mail-Adresse, also das, was hinter dem @ steht; All das kann von Bedeutung sein!

Freemail-Anbieter

Freemail-Anbieter gibt es viele, doch sie unterscheiden sich sehr. Zuerst einmal sollte man sich Überlegen, was man denn möchte. Eine bequeme Weboberfläche? Oder nutzt man sowieso den lokalen Mail-Clienten, zum Beispiel Outlook? Wie viel Speicher braucht man ungefähr? Möchte man alle Mails behalten oder löscht man ältere Mails sowieso? Das und viele weitere Faktoren sollten bei der Wahl des Anbieters eine Rolle spielen. Was aber wohl niemand in seinen versendeten Mails sehen möchte: Werbung. Denn [[web.de|http://web.de]] oder [[GMX|http://gmx.de]] beispielsweise hängen an versendete Mails Werbung an. Sowas muss doch wirklich nicht sein, oder? Wer Speicher satt und eine gelungene Weboberfläche sucht, sollte sich einmal [[Googlemail|http://mail.google.com]] angucken. Der Teil nach dem @ spielt aber wohl eher eine kleine Rolle. Diese sind meist schon festgelegt und können nicht geändert werden. Bei web.de hat man eine Mail-Adresse in Form von maxmuster@web.de, bei GMX maxmuster@gmx.de, bei Googlemail maxmuster@gmail.com bzw. maxmuster@googlemail.com. Das müsste man sich einfach einmal ansehen.

Eigenes Paket

Wer etwas "Besonderes" möchte, sollte sich ersteinmal eine eigene Domain besorgen, beispielsweise mustermann.de. Domains, speziell .de-Domains, gibt es schon für um die 6 € pro Jahr. Natürlich kommt es hier auch darauf an, wo man seine Domain registriert. Hier gibt es viele Hoster. Wer schon eine eigene Homepage betreibt, tut sich hier leicht, da er einfach die vorhandene Domain verwenden kann oder eine neue Domain bei dem Hoster des Vertrauens registrieren kann. Auch unterscheiden sich die Mail-Clienten von Hoster zu Hoster, es gibt zum Beispiel [[Squirrelmail|http://de.wikipedia.org/wiki/SquirrelMail]], Google Apps für Webmaster, damit man die GMail-Oberfläche mit eigener Domain verwenden kann. Auch Microsoft bietet einen solchen Service beim Dienst Hotmail an.

Meine Meinung

Natürlich kann jeder selbst wählen, welchen Dienst er letztendlich wählt, jedoch - finde ich - wirkt es schon "seriöser", wenn man eine Mail-Adresse in Form von max@mustermann.de verwendet. Wer sich also der 6 € im Jahr für die Domain entbehren kann, sollte sich dies einmal überlegen. Man hat ja immernoch die Möglichkeit, die GMail- oder Hotmail-Oberfläche zu verwenden, sollte man auf diese nicht verzichten wollen.

Gleiche Kategorie Artikel Internet

Wie kann ich eine Domain bestellen?

Wie kann ich eine Domain bestellen?

Eine eigene Domain zu bestellen ist einfacher als die meisten Menschen denken. Man benötigt dazu auf jeden Fall einen Internetzugang sowie etwas Zeit. Im Voraus sollte sich der zukünftige Domainbesitzer bereits Gedanken über einen Namen und über die Art der Domain machen. So gibt es unter anderem eine alleinstehende Domain oder verschiedene Pakete mit Webspace und E-mail-Adressen.
Die besten kostenlosen E-Mail-Anbieter

Die besten kostenlosen E-Mail-Anbieter

In der heutigen Zeit gehört die eigene E-Mail-Adresse über kostenlose Anbieter inzwischen zur virtuellen Grundausstattung. Eine Mail über das Internet zu schreiben ist für uns so natürlich, wie die tägliche Kommunikation oder die Telefonnummer. E-Mails zu schreiben erfreut sich aber nicht nur einer großen Beliebtheit, sondern bei vielen Anbietern gibt es das Vergnügen auch gratis. Aber welche Anbieter erfüllen die wachsenden Ansprüche der User am Besten?
Google Earth - Funktionen und Nutzen

Google Earth - Funktionen und Nutzen

Google Earth bietet den virtuellen Blick über unsere Welt. Es finden sich dort detailierte Landkarten, geografische Informationen und seit einiger Zeit auch die Street-View-Funktion. Google Earth ist als kostenlose Version erhältlich. Doch welche Funktionen bietet das Programm und welchen Nutzen hat es für den User?