Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Christoph Metzelder: Biografie

Christoph Metzelder ist ein Fußballprofi und Nationalspieler, der sich zudem sehr für sozial Benachteiligte einsetzt und in einigen solcher Projekte tätig ist. Er gehörte zu den erfolgreichen Spielern der Fußball-WM 2006 in Deutschland.

Biografie

Christoph Metzelder wurde am 5. November 1980 im nordrhein-westfälischen Haltern geboren. Mit sechs Jahren begann er beim TuS Haltern mit dem Fußballspielen. Im Jahre 2000 legte er am Joseph-König-Gymnasium in Haltern ein Abitur mit einem Notendurchschnitt von 1,8 ab. Neben seiner Fußballerkarriere begann er ein Fernstudium in Betriebswirtschaft. Seit 2009 ist Christoph Metzelder Vater einer Tochter, von seiner Ex-Freundin Julia Gödicke war er bei Emmas Geburt bereits getrennt. Bei Julia Gödicke handelt es sich auch um eine Ex-Freundin von Fußball-Kollege Marcel Jansen. Christoph Metzelder hat drei Brüder, von denen der jüngste ebenfalls Profi-Fußballer ist.

Fußballerische Karriere

Vom TuS Haltern wechselte Christoph Metzelder bereits 1995 Zur Jugendmannschaft des FC Schalke 04 und ein Jahr später zu Preußen Münster. Der steile Aufstieg begann, als er im Jahre 2000 von Borussia Dortmund verpflichtet wurde. Als 20-jähriger wurde Christoph Metzelder als Nationalspieler nominiert. Bereits bei der Fußball-WM 2002 in Japan und Korea, wo Deutschland Vize-Weltmeister wurde, hatte der Innenverteidiger einen Stammplatz in der damals sehr erfolgreichen deutschen Nationalmannschaft. Mit 22 Jahren wurde er nach dem Rücktritt von Stefan Reuter Kapitän bei Borussia Dortmund. Nach einem verletzungsbedingten Rückschlag, weswegen er auch nicht an der EM 2004 teilnehmen und fast zwei Jahre nicht in der Bundesliga spielen konnte, kämpfte er sich zurück. Christoph Metzelder war dann beim Sommermärchen 2006 wieder Stammspieler im deutschen Team. Hier wurde die Mannschaft zwar nur Dritter, sie wurde aber von allen als Weltmeister der Herzen gefeiert. Von 2007 bis 2010 war Metzelder bei Real Madrid unter Vertrag, bevor er wieder zu Schalke 04 wechselte, wo er auch zur Zeit noch spielt.

Soziales Engagement

Seine Bekanntheit nützt der Fußballprofi für sein Engagement gegen Kinderarmut. Die 2006 gegründete Christoph-Metzelder-Stiftung fördert benachteiligte Kinder und Jugendliche auf ihrem schulischen und beruflichen Weg. Dies beinhaltet u.a. Hausaufgabenbetreuung und individuelle Lernhilfen. Auch junge Migranten werden gefördert und auf ihr Leben in Deutschland vorbereitet. Im Februar 2011 erhielt Christoph Metzelder als erster den neu herausgegebenen CSR-Preis des Sports. Mit dem Preis wird die gesellschaftliche Verantwortung von Sportlern ausgezeichnet.

Gleiche Kategorie Artikel Fußball

www.comunio.de - Der Online-Fussballmanager im Test

www.comunio.de - Der Online-Fussballmanager im Test

Es gibt zahlreiche Fussball Manager im Internet, die zum größten Teil kostenlos gespielt werden können. Die Plattform Comunio ist der führende Online-Manager Deutschlands. Im folgenden wird www.comunio.de erläutert und auf Vor- und Nachteile geprüft.
Deutsche Frauen und der Fußball - Ein Traumteam

Deutsche Frauen und der Fußball - Ein Traumteam

Die deutschen Frauen und der Fußball sind eine nahezu einzigartige Erfolgsgeschichte, auch wenn bei der WM im eigenen Land das bittere Aus im Viertelfinale gegen Japan kam. Doch allein zwei Weltmeistertitel sprechen eine deutliche Sprache. Der deutsche Frauenfußball war seit jeher eine Erfolgsgeschichte und wird auch in der Zukunft wieder eine Erfolgsgeschichte werden.