Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Bruneck Südtirol: Die tollsten Sehenswürdigkeiten und andere Empfehlungen

Bruneck ist eine überaus lebendige und gut 750 Jahre alte kleine Stadt, in der das Vermischen ländlicher Südtiroler Traditionen und städtisches Leben ein ganz eigenes, faszinierendes Flair hervorbrachten, das wie geschaffen für erholsamen Urlaub ist.

Bruneck - Städtisches Leben am Rand der Dolomiten

Das rund 750 Jahre alte Bruneck, italienisch Brunico, hat rund 15 000 Einwohner und liegt mitten im Pustertal in der Südtiroler Ferienregion Kronplatz an der Rienz. Besonders macht Bruneck der Mix aus Südtiroler Traditionen und Bräuchen, sowie städtischem Leben. An der Stadtgasse, die als Flaniermeile und Shoppingmagistrale der Altstadt fungiert, schlägt das Herz der Stadt. Malerisch ist die Altstadt mit den mittelalterlichen Bauten und den vier Stadttoren, sowie den für Bruneck charakteristischen Fassadenfresken. An der Stadtgasse trifft man sich zum Latte Macchiato in einem der gemütlichen Cafes, später spielt sich hier in Kneipen, Bars und Klubs das muntere Nachtleben ab. Zentrumsnah und gut erreichbar sind die weiteren Sehenswürdigkeiten von Bruneck. Die gotische Ursulinenkirche mit den schönen Fresken ist der älteste Bau des Ursulinenklosters und wurde ab 1410 erbaut. Das Kapuziner-Kloster und die Kapuzinerkirche aus dem 17. Jahrhundert sind gemäß Ordensregel sehr schlicht gehalten. Das Ragentor im Osten der Stadtgasse führt in die Oberstadt mit dem Palais Sternbach. Sehenswert sind auch die Museen. Das Stadtmuseum in den einstigen Postställen beherbergt eine Ausstellung für Grafik, das ethnografische Museum in Dietenheim befasst sich mit der Volkskunde der Region.

Schloss Bruneck und das Messner-Museum

Beherrscht wird das Bild der Stadt vom weithin sichtbaren mächtigen Schloss auf dem Schlossberg, das bis 2004 im Besitz der Brixener Bischöfe war. Das in wesentlichen Bestandteilen spätgotische Schloss betritt man durch das Südportal. Gleich am Tor befindet sich der gewaltige Bergfried, der älteste Teil der Burg aus dem 13. Jahrhundert. Seit der Südtiroler Europaabgeordnete und Bergsteiger Reinhold Messner im Juli im Schloss sein fünftes Messner Mountain Museum eröffnete, kann Schloss Bruneck wieder besichtigt werden. Das „Messner Mountain Museum Ripa“ befasst sich mit den Bergvölkern der Welt. Alle Museen Messners befinden sich in Norditalien in erreichbarer Nähe und setzen sich mit der Beziehung Mensch-Berg auseinander. Wenn man schon am Schlossberg ist, kann man auch die ab 1340 erbaute Rainkirche besichtigen mit ihrer 1724 fertiggestellten barocken Zwiebelhaube auf dem Turm.

Aktivitäten und Ausflüge im Bruneck-Urlaub

Südlich von Bruneck geht das Gadertal ab in Richtung Dolomiten, nach Norden zieht sich das Ahrntal bis hin zu den Gletschern der Zillertaler Alpen. Das macht Bruneck ideal für einen erholsamen Urlaub in vielfältiger Berglandschaft mit reichlich Ausflugs- und Wandermöglichkeiten, auch Mountainbiker finden hier schöne Touren. Mit der „Mobilcard“ des Südtiroler Verkehrsverbundes kann man die Umgebung erkunden und bequem als Ausgangspunkte für Wanderungen und Bergtouren erreichen.

Gleiche Kategorie Artikel Europa

Urlaub im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern

Urlaub im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern

In den Zentralalpen, dort wo die höchsten österreichischen Berge stehen, ist der Nationalpark Hohe Tauern, den sich die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol teilen. Hohetauern – das bedeutet Ferien im Sommer und im Winter, denn die Berge sind ideal zum Wandern, aber auch zum Skilaufen. Alle, die gerne in den Bergen klettern, haben dafür in den Hohen Tauern die besten Bedingungen, aber auch einen sanften Tourismus besonders was die Berge betrifft.
Wien - Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes

Wien - Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes

Ein Schnupperwochenende in Wien lässt genug Zeit, die Hauptsehenswürdigkeiten der Altstadt und die Schlösser Schönbrunn und Belvedere sowie die Hochburg zu erkunden und den Prater, Kaffeehäuser, den Heurigen oder das Kulturangebot der österreichischen Hauptstadt zu genießen.
Ferienwohnungen in Heringsdorf - Empfehlungen für die Großfamilie

Ferienwohnungen in Heringsdorf - Empfehlungen für die Großfamilie

Heringsdorf liegt auf der schönen Ostseeinsel Usedom. Zusammen mit den Nachbarorten Ahlbeck und Bansin entstand die Gemeinde Ostseebad Heringsdorf. Man nennt die Gemeinde auch "Die 3 Kaiserlichen", denn schon in früheren Zeiten war der Ort für viele Adelige ein beliebtes Urlaubsziel. Das ist bis heute so geblieben. Um die schönste Zeit im Jahr am besten zu genießen, sollte man sich nach einer Ferienwohnung umsehen. Wie man ein günstiges Angebot findet und was man alles erleben kann, erfahren Sie hier.