Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Bewegungsspiele für Kinder: Bewegung wird heute immer wichtiger!

Schönes Wetter und hinaus mit der Rasselbande! Um niemanden zu langweilen lohnt es sich, einfache Spiele vorzubereiten, die gleichzeitig viel Bewegung mitbringen. Die besten Vorraussetzungen für einen erlebnisreichen Tag.

Spiele in der Gruppe

Zu mehreren macht das Toben noch viel mehr Spaß! Wie wäre es mit ein paar Runden klassischer Fangspiele oder alte Spiele wie "Fischer wie tief ist das Wasser" und ähnliches. Spiele draussen machen bei halbwegs gutem Wetter mit vielen anderen Kindern immer Spaß. Fußball, Basketball, Hockey und so weiter eigenen sich ebenfalls als komplette Nachmittagsbeschäftigung! Wenn Sie ein bisschen Zeit für Vorbereitungen haben, suchen Sie im Internet nach spannenden neuen wie alten Kinderspielen zum Beispiel auf www.spielekiste.de.

Wasserspiele

Wenn es richtig schönes Wetter ist, gibt es nichts besseres als Erfrischung im kühlen Nass. Damit einem das Schwimmen nicht zu langweilig wird oder auch der kleine heimische Pool genutzt werden kann, bieten sich alte Kinderspiele wie zum Beispiel Wasserball an, aber wie wäre es mit einer Partie Wasserschlange? Anleitung:
Alle Mitspieler bis auf einen halten sich wie bei einer Polonaise an den Schultern oder Hüften ihres Vordermannes fest und bilden so eine Schlange. Der Vorderste ist der Kopf, der Letzte der Schwanz. Nun muss der übrige Spieler versuchen, den Schwanz der Schlange zu fangen ohne selbst vom Kopf "gefressen" zu werden. Tauch- und Schwimmspiele sind einfach umgesetzt, bringen viel Aktivität und Spannug. Passen Sie die Spiele dem Alter und dem Können der Kinder an um niemanden zu benachteiligen.

Schnitzeljagd

Wenn Sie viel Zeit haben organisieren Sie am besten eine Schnitzeljagd, mit Stationen für Spiele und Rätsel. Am einfachsten legen Sie in dem Gebiet durch Hilfsmittel Ihrer Wahl (zum Beispiel Sägespäne) eine Spur aus, der dann gefolgt werden muss. Hin und wieder gibt es dann Aufgaben, die erfüllt werden müssen. Kleinere Kinder brauchen oftmals Begleitung, für Ältere und Jugendliche, die sich bereits absolut selbst zurecht finden, kann es kaum knifflig genug sein! Am Ende sollte man einen Schatz nicht vergessen. Es müssen nicht zwangsläufig Leckereien sein, aber wenn man vorher genug Bewegungsspiele eingebaut hat, ist eine Stärkung am Ende sicher nicht falsch.

Ein Nachmittag im Garten

Nicht immer muss es rasant zugehen. Kinderturnen im Garten oder Rollenspiele sind durchaus auch im Freien spielbar. Haben Sie im Garten ein Trampolin, eine Schaukel, eine Wippe, Rutsche oder Ähnliches? Bestimmt fällt Ihnen schnell ein spannender Wettkampf ein (unter Rücksichtnahme der Sicherheit versteht sich), welcher den Kindern Spaß macht. Spiele im Freien machen aus den Kleinen schnell richtige Outdoor-Kinder und jung wie alt freuen sich auf den nächsten Erlebnistag!

Gleiche Kategorie Artikel Gesellschaftsspiele

Wie man "Go" spielt

Wie man "Go" spielt

Die Ursprünge des strategischen Brettspiels "Go" finden sich im alten China. Warum das Spiel überhaupt so bekannt ist und wie Sie es spielen können, finden Sie hier.
Backgammon - Geschichte und Spielweisen

Backgammon - Geschichte und Spielweisen

Backgammon gehört zu den Gesellschaftsspielen, die die Menschen schon sehr, sehr lange kennt. Von Archäologen ausgegrabene Relikte deuten darauf hin, dass diese Mischung aus Strategiespiel und Glücksspiel schon seit mindestens fünf Jahrtausenden bekannt ist. Allerdings ist noch umstritten, ob es sich dabei wirklich um die historischen Vorläufer der heute üblichen Backgammon-Varianten bezeichnet werden kann. Die ersten belegbaren Hinweise auf niedergelegte Regeln finden sich in der „Doudecim Scripta“