Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Autovermietung in Riga - Angebote und Empfehlungen

Reist man nach Lettland, möchte man oft viel sehen. Alles beginnt jedoch in der Landeshauptstadt Riga. Dort landet man mit einer der unzähligen Flugsesselschaften und beginnt hier seine Abenteuer. Ein Auto zu mieten kann mitunter dazu gehören.

Riga und die kleinen Autos

Die Stadt zählt zu einen der schönsten auf der Welt. Sie wurde sogar unlängst von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen und zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern an. Wer Riga entdecken will kann dies zu Fuß tun, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder man wagt sich selbst hinter das Steuer. Letzteres ist auf jeden Fall ein Erlebnis, denn der Verkehr in Riga ist mitunter sehr eigentümlich. Doch ein Auto kann man sich auch hier an einer der Mietstationen ausleihen. Am Besten nutzt man dafür die Vermietungen im Flughafen. Sie sind zwar ein wenig teurer als in der Stadt, bieten aber ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Wer das Auto nur für Besichtigungen benötigt ist mit einer kleinen Fahrzeugkategorie gut beraten. Dies spart nicht nur Benzin und Mietpreis, sondern hilft auch enorm bei der Parkplatzsuche.

auto europe

Wer auf dem Riga International Airport eintrifft und ein Fahrzeug benötigt, kann dies bei auto europe einfach und unkompliziert erhalten. Dieses Unternehmen arbeitet, vor allem auf den Baleareninseln, mit verschiedenen Anbietern wie Hertz, Budget und Avis zusammen und vermietet Fahrzeuge jeglicher Größe. Die Sicherheitsstandards sind in den Fahrzeugen von Land zu Land unterschiedlich aber das Unternehmen prüft und wartet regelmäßig seine Fahrzeugflotte. Die Preise für eine Anmietung sind günstig aber nicht immer die Günstigsten. Oftmals kommt noch eine Servicegebühr hinzu die das Fahrzeug um ein paar Euro teurer machen kann. Wer hier gutes Verhandlungsgeschick beweist, kann sich dies meist sparen.

Hertz

Wer an einen Car hire in Riga denkt, wird auch Hertz in seine Entscheidung mit einbeziehen. Die Firma ist weltweit mit tausenden Niederlassungen vertreten und bietet eine gut sortierte Fahrzeugflotte an. Die Ausstattung der einzelnen Wagen variiert dabei stets von der gebuchten Kategorie. Aber die Sicherheitsstandards erfüllen alle Fahrzeuge ausnahmslos. Besonders am Flughafen in Riga bieten Hertz mitunter besondere Sparangebote an. Fragt man gezielt nach, lässt sich hier Geld sparen. Der Service ist gut. Man wird meist in Englisch bedient und die Mitarbeiter erklären gern das Fahrzeug vor Ort. Gebühren für die Kreditkartennutzung fallen hier nicht ein. Auch eine ähnliche Servicepauschale wie bei auto europe entfällt. Dies macht die Mietpreise meist ein wenig günstiger

Fazit

Als Resümee lässt sich sagen: vor einem car rental in Riga sollte man Preise vergleichen. Bestenfalls tut man dies vorab im Internet über die gängigen Seiten wie opodo, expedia oder easyterra. Dann bekommt man alle Preise und Gebühren im Überblick angezeigt und kann sich in Ruhe für das beste Angebot entscheiden.

Gleiche Kategorie Artikel Auto

Nissan-Geländewagen: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Nissan-Geländewagen: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Nissan ist nicht nur für seine sportlichen Fahrzeuge wie der 350Z oder GT-R bekannt, auch die Geländewagen des japanischen Herstellers sind sehr beliebt. Grund dafür ist zum einen die überzeugende Ausstattung sowie der extrem gute Preis. Welche Nissan-Geländewagen lohnen sich und welche Vor- und Nachteile haben sie?
Neuwagen von Kia - Was ist im Paket enthalten?

Neuwagen von Kia - Was ist im Paket enthalten?

Egal ob der kleine Picanto, der Mittelklassewagen Ceed oder der große Sportage, alle Kia Motors-Fahrzeuge sind von Grund aus sehr gut ausgestattet. Neben einer guten Ausstattung überzeugen die Fahrzeuge mit einem sehr guten Preis und langer Garantie.
Das iCar - vom Konzept zur Realität

Das iCar - vom Konzept zur Realität

Apple schreibt seit Jahren stetig wachsende Umsatzzahlen und fast jeder hat heutzutage irgendein Produkt des Herstellers mit dem angebissen Apfel. Nun geht die Erfolgsgeschichte weiter, mit einem kultigen Auto.