Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Anne Geddes - Kunst und Kitsch vereint

Anne Geddes, geboren am 13. September 1956 in Queensland, Australien lebt und arbeitet als Fotografin und Modedesignerin in Auckland, Neuseeland. Sie wurde hauptsächlich berühmt durch ihre fantasievollen und ungewöhnlichen Kinderbilder. (Erschienene Fotobände: u.a. "Drunten im Garten", "Willkommen!", "Vollkommen") Ganz im Stil ihrer Fotografien entwirft sie auch Babybekleidung und Geschenkartikel.

Die Anfänge

In den 1980er Jahren beschränkte sich Anna Geddes anfangs auf die Familienfotografie.
Bald schon jedoch entwickelte sie ihren ganz eigenen Stil. Ihre Bilder von Babys und kleinen Kindern gestaltete sie typischerweise in Badewannen, Federhaufen, auf Ästen, in Blütenblättern oder Kürbissen, die Kleinen verkleidet als Schmetterlinge oder Feen. Zarte, zauberhafte SW-Aufnahmen von winzigen, menschlichen Lebewesen in Händen der Eltern oder mit Engelsflügeln sorgten schon bald für Furore.
Farbenfrohe Bilder von Babys in Blumentöpfen oder alten Suppendosen, verkleidet als Seerose oder Schmetterlingsraupe, eingebettet in Erbsenschoten oder kaum auffindbar zwischen Puppen platziert. Der Fantasie waren hier keine Grenzen gesetzt. Traumhaft verspielte Kinderserien, entzückende und anrührende Momente der Liebe, des Träumens, des Vergessens der Wirklichkeit, nur dem Spiel gewidmet. Der Betrachter selber wird zum Kind. Man fragt sich: Wie hat sie (Anne Geddes) das nur gemacht?

International

Mit ihrem Ehemann Kel Geddes gründete Anne Geddes 1991 die Firma "Next Generation Enterprises Ltd., die ihre zahlreichen Veröffentlichungen, Grußkarten und andere Produkte in mehr als 50 Ländern vermarktet. Anne Geddes' Gemeinschaftsprojekt "Miracle: A Celebration of Life" mit Celine Dion entstand als Fotoband und CD 2004. Im darauf folgenden Jahr gab die französische Post Kinderfotos von Anne Geddes als Briefmarken heraus. ( "C'est und fille - C'est un garcon" dt.:es ist ein Mädchen - es ist ein Junge). Geddes Poster wurden zum Verkaufsschlager. In Amerika gelangte sie mit Publikationen ihrer Anne Geddes Babys an die Spitze mehrerer Bestsellerlisten, wurde Gast in Talkshows und errang viele internationale Auszeichnungen und Preise. In Deutschland gewann Anne mehrfach Photokina-Preise und sie wurde international mit Ehrenmitgliedschaften in professionellen Fotografenverbänden geehrt.
Im Laufe der Zeit erweiterte sich Ihr Werk um Designer Babybekleidung, elektronische Postkarten
(e card baby, baby ecards), verschiedene Geschenkartikel mit angeschlossenem Versandhandel und einem Onlineshop (anne-geddes.de) mit Galerie.
Anne Geddes und ihr Mann sind sicher nicht nur ein Paar voller wunderbarer Ideen, sondern auch hervorragende Geschäftsleute, die ein gutes Produkt zu vermarkten wissen. "Kunst oder Kitsch?" "Kunst und Kitsch vereint!" In jedem Falle sind Anne Geddes' Fotografien und andere Produkte aus ihrer Linie sehr beliebt und verkaufen sich weltweit hervorragend. Wenn irgendein Künstler den Brückenschlag "Kunst und Kitsch vereint" virtuos geschafft hat, dann sie!

Gleiche Kategorie Artikel Bildende Kunst

Kunstmagazin Art - Empfehlungen und Information

Kunstmagazin Art - Empfehlungen und Information

Wenn man sich in Deutschland auf die Suche nach einem exklusiven Kunstmagazin macht, kommt man an der Zeitschrift "Art - Das Kunstmagazin" nicht vorbei. Was das Layout, die Vielfältigkeit der Kunstbereiche und die Qualität der journalistischen Arbeit betrifft, sucht es hierzulande seinesgleichen.