Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Alles über die Infinion Aktie

Ist jetzt endlich der Zeitpunkt für den erwarteten Ausbruch der Aktie? Bereits Anfang Mai erlebte die Aktie ein Hoch von 8,31 Euro. Sie fiel jedoch wieder. Nach einer kurzen Talfahrt erholte sich die Aktie wieder und der Kurs steigt wieder.

Die Vergangenheit der Infineon Aktie

Vor rund zwei Jahren erlebte die Infineon Aktie den größten Einbruch. Der höchst Tiefstand lag im März 2009 bei 0,38 Euro. Grund dafür war die Finanz- und Wirtschaftskrise sowie ein Einbruch der Nachfrage. Nach der Erholung des Aktienmarktes und der Konjunktur stieg der Wert der Aktie wieder an. Innerhalb eines Jahres erreichte die Aktie an der Boerse die 5 Euro Marke. Anleger die zu dieser Zeit Aktienanteile kauften erreicht bereits ein Plus von 1.200 Prozent. Jedoch verzeichnete die Aktie bis zum Herbst 2010 ein leichtes Nachgeben des Kurswertes.

Der Verlauf der Infineon Aktie im Jahr 2011

Im September 2010 stieg der Werte der Aktie wieder rasant an. Im Februar 2011 erreichte die Infineon Aktie ihren Höhepunkt an 8,31 Euro Marke. Die Marktkapitalisierung lag bei rund neun Milliarden Euro. Anschließend verlor die Aktie wieder leicht an Wert. Die Aktie erreichte zweimal den Bereich um 6,80 Euro. Mitte Mai war die Aktie wieder auf Erfolgskurs und erreichte annähernd die Höchststände vom Februar. Aufgrund von Gewinnmitnahmen fiel der Wert leicht zurück. Der Wert fiel jedoch nur in den Bereich um 7,20 Euro zurück und stieg ab Mitte Juni wieder an. Die Infineon Aktie erlebte bis jetzt 3 Jahres Hoch. Viele Anleger erhoffen, dass der Wert der Aktie bald konstant ansteigt und nicht mehr mit einer Talfahrt verbunden ist. Langfristig scheinen die Aussichten für die Aktie gut zu sein. Es wird eine dynamische Fortsetzung der Aufwärtsbewegung angenommen, sodass die Marke im Februar durch aus erreicht werden kann.Jedoch sollte der Aktionär, nie den Stoppkurs aus den Augen verlieren, falls nach dem Erreichen der Marke wieder eine Talfahrt der Aktie an der Boerse kommt.

Ein paar Fakten zu Infineon

Größtenteils stellt die Infineon Technologies AG viele verschiedene Halbleiterprodukte her und vermarktet Systemlösungen für spezifische Anwendungsbereiche. Der Bereich des vermarkteten Produktes reicht von den Standardanwendungen bis hin zu kundenspezifische Komplettlösungen. Es werden Bauelemente für verschiedene Signal-Anwendungen angeboten. Die Infineon Technologies AG besitzt Standorte in Europa, Asien und Nordarmerika.

Gleiche Kategorie Artikel Börse

Aktienkurse - welche Investitionen lohnen sich?

Aktienkurse - welche Investitionen lohnen sich?

Aktien sind Sachwerte. Anders als bei den Spareinlagen auf einem Konto unterliegen die Aktienkurse nicht dem Werteverfall durch die Inflation. Das ist ein wichtiger Grund, um Aktien als Option für eine Investition näher zu beleuchten.
Grundregeln, um an der Börse zu gewinnen: Aktien kaufen & verkaufen:

Grundregeln, um an der Börse zu gewinnen: Aktien kaufen & verkaufen:

Wer an der Börse zu den Gewinnern gehören möchte, muss nicht nur die richtige Aktie kaufen. Bei einem erfolgreichen Unternehmen kann der Kaufzeitpunkt eigentlich nie falsch sein. Dennoch sind nicht alle großen Aktienunternehmen der Finanzmärkte langfristig im Depot unbedenklich zu halten.
RWE Aktie: Lohnt sich der Kauf?

RWE Aktie: Lohnt sich der Kauf?

Der RWE-Konzern ist der zweitgrößte Energieproduzent Deutschlands. Die RWE AG verfehlte im 1. Halbjahr 2011 das geplante Nettoergebnis, das um 29% auf 1,67 Milliarden Euro zurückging. Der Umsatz stagniert. Ursache hierfür sind das schwache Gasgeschäft und die Energiewende in Deutschland nach der Fukushima-Katastrophe. Diese Entwicklung führte zu einem Absturz vom RWE-Kurs (WKN 703712, ISIN DE0007037129) von knapp 56 Euro im Januar 2011 auf aktuell etwa 26 Euro. Sollte der Anleger diese Schwäche für eine Investition nutzen?
DWS Akkumula - Erfahrungsbericht

DWS Akkumula - Erfahrungsbericht

Bereits seit einem halben Jahrhundert ermöglicht DWS Akkumula den Anlegern die Chancen auf den internationalen Aktienmärkte zu ergreifen. Die Fonds der Akkumula haben sich als langfristige Möglichkeit des Vermögensaufbaus etabliert.