Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Verlobungs- und Eheringe - Woher und wieviel sollte man sie sich kosten lassen?

Die Eheschließung beginnt mit der Verlobung. Verlobungsringe gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Preislagen. In der Regel werden vor der Verlobungszeit die Partnerringe getragen, bis diese von den Verlobungsringen abgelöst werden. Wenn die Hochzeit dann stattfindet, kommen die Eheringe zum Einsatz.

Die Verlobungsringe können in den verschiedensten Geschäften gefunden werden

Einst war die Verlobung ein Eheversprechen, welches von den Damen auch einklagbar war. Vor allem in höheren Kreisen war ein Paar im Stand der Verlobung schon fast dem Ehepaar gleichgestellt. Natürlich wollte auch früher das Pärchen die Verlobung nach außen hin zeigen, denn schließlich waren der Austausch von Intimitäten durchaus üblich.
Zu diesem Zweck sind die Verlobungsringe entwickelt worden. Es gibt die Verlobung auch heute noch, wenn auch die Verlobung an sich nicht mehr genau den Grund hat wie früher.
Es gibt aber durchaus eine gesellschaftliche und rechtliche Bedeutung unter Verlobten. Schicklich ist eine angemessene Verlobungszeit, die zwischen einem und drei Jahren liegen sollte.
Nicht selten werden die Verlobungsringe auch später die Hochzeitsringe, vor allen dann, wenn diese aus Gold gefertigt sind.

Es gibt die verschiedensten Verlobungsringe und Eheringe

Ebenso traditionell wie die Verlobung selbst ist die Sitte, dass die Verlobungsringe der Damen als Brillantringe gefertigt werden.
Dabei gibt es gerade bei den Brillanten erhebliche Unterschiede, sie können sowohl in den Ring eingefasst werden, als auch aufgesetzt werden.
Im Gegensatz zum Damenring wird bei dem Herrenring meist auf die Verwendung von Edelsteinen verzichtet. Wenn die Verlobungsringe durch die Hochzeitsringe ersetzt werden, werden nach der Heirat meist die Verlobungsringe mit dem Ehering gemeinsam getragen. Nach den guten alten Sitten ist die Anschaffung der Verlobungsringe die Sache der Herren.
Je nach Lage ist das Pärchen losgezogen und hat die Verlobungsringe gemeinsam ausgesucht, denn schließlich sollte der Braut auch der Verlobungsring gefallen.
Aber auch gibt es Männer, die ihre Freundin mit der Verlobung und der Frage, „willst Du mich heiraten“, überraschen wollen, dann wird dieser Mann die Verlobungsringe alleine besorgen.

Ob beim Juwelier oder im Internet, Trauringe gibt es überall

Trau Ringe werden meist bei einem der örtlichen Juweliere eingekauft. Man sollte jedoch einiges an Zeit einplanen. Zwar sind die Eheringe meist beim Juwelier vorrätig, aber sie werden auch meist noch mit den Namen der Brautleute graviert.
Damit eventuelle Fehler in der Gravur noch korrigierbar sind, sollten die späteren Trauringe recht früh bestellt werden. Im Zeitalter des Internets, werden aber auch viele Partner die Verlobungsringe und auch die Trauringe im Internet bestellen. Schlussendlich geht es auch um den Preis für Verlobungsring und den Trauring. Die Preisfrage ist dabei natürlich vom Budget abhängig, das einem Verlobten oder späterer Ehemann zur Verfügung steht.
Dabei ist zu beachten, dass ein Verlobungsring mit Brillanten oder Diamanten wesentlich kostspieliger sein wird, als ein einfacher Ring.

Gleiche Kategorie Artikel Schmuck & Uhren

Eheringe Edelstahl: Warum sie eine gute Alternative sind.

Eheringe Edelstahl: Warum sie eine gute Alternative sind.

Viele Menschen möchten sich vom Althergebrachten lösen, das gilt auch für Eheringe, mit denen sich die Menschen die Treue versprechen. Gerade Edelstahl ist für die Menschen in unserem Land ein ganz besonderes Material. Die Eheringe aus Edelstahl gibt es in den unterschiedlichsten Formen.
Eco Drive Citizen - Erfahrungsbericht

Eco Drive Citizen - Erfahrungsbericht

Eco-Drive vom Hersteller Citizen ist eine spezielle Technik, mit der die Uhren nicht nur das Sonnenlicht, sondern auch künstliche Lichtquellen nutzen können um sich aufzuladen. Citizen bietet einige neue Modelle mit dieser Technik an und verspricht auch eine deutlich längere Benutzung der Uhren in der Dunkelheit. Wie wirkt sich die Technologie in der Praxis aus und ist sie ein weiteres Kaufargument für Citizen Uhren?