Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Schmuck Ohrringe aus Fimo basteln

Um hübsche, auffällige Ohrringe zu haben, muss man nicht unbedingt in einem teuren Schmuckladen stöbern. Mit Hilfe von spezieller Knetmasse, die im Ofen gehärtet wird, und etwas Kreativität bekommen Sie leicht außergewöhnlichen Schmuck.

Die Grundausstattung

FIMO Soft heißt die zauberhafte Knetmasse, die es ermöglicht, zu Hause selbst Modeschmuck herzustellen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können somit den kunterbunten Spaß haben und daraus sogar noch einen Nutzen erzielen. Für ein Paar Ohrringe in einfachster Ausführung brauchen Sie neben der Knetmasse in drei unterschiedlichen Farben noch zwei Ohrhacken (z.B. Buttinette), runde Ausstechformen in drei unterschiedlichen Größen, eine Arbeitsunterlage, am besten aus Glas, und einen Backofen, in dem FIMO gehärtet wird, um eine dauerhafte Festigkeit zu bekommen.

Und so funktioniert es:

Die FIMO-Knetmasse soll am besten vorher für eine Weile in den Händen geknetet werden, dann ist sie weich und geschmeidig und Sie können jede Farbe einzeln mit einer Teigrolle auf der Unterlage ausrollen. Aus jeder Farbplatte werden nun jeweils zwei Kreise in gleicher Größe ausgestochen, sodass Sie insgesamt sechs Kreise erhalten (z.B. 2x5cm, 2x4cm, 2x3cm). Diese Kreise werden nun so aufeinandergelegt, dass der größte ganze unten ist, darauf kommt der mittlere und zum Schluss der kleinste. Jeder Kreis sollte fest in den anderen eingedrückt werden. Wenn dabei Rillen und andere Unebenheiten entstehen, macht es das Ganze noch ausgefallener. Anschließend können Sie die fertigen Kreise mit Glasperlen oder etwas Glitzer verzieren. Ihrer Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Machen Sie jetzt bei beiden Ohrringen jeweils ein Loch mit einer dicken Stopfnadel, damit an dieser Stelle später die Ohrhacken befestigt werden können. Dann werden die Kreise auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech eine halbe Stunde lang bei 110 Grad im Ofen gehärtet. Lassen Sie die FIMO-Kreise danach gut auskühlen und bringen Sie erst dann die Ohrhacken an, denn die frisch gebackenen Ohrring-Teile sind nach dem Herausnehmen sehr heiß. Um noch mehr Glanz zu erhalten und den Schmuck etwas schmutzresistenter zu machen, lackieren Sie die Ohrringe zum Schluss mit einem Klarlack (z.B. VBS Hobby Versand). Fertig sind die selbstgemachten Ohrringe! Übrigens können Sie die einzelnen Farbblöcke aus FIMO auch untereinander mischen. So erhalten Sie einen sehr schönen Marmorier-Effekt. Das Aufhellen einer Farbe gelingt dann mit Hilfe von Weiß.

Gleiche Kategorie Artikel Schmuck & Uhren

Aus Modeschmuck eigene Ketten kreieren

Aus Modeschmuck eigene Ketten kreieren

Schmuck wirkt gerade auf Frauen faszinierend, was daran liegt, dass die Vorzüge einer jeden Frau hervorgehoben und betont werden können. Die Weiblichkeit einer jeden Frau wird unterstrichen, ohne dass der Schmuck aufdringlich wirkt. Neben dem dezenten Betonen wird mithilfe von ausgefallenen Schmuckstücken Akzente gesetzt und so manches Outfit zu einem Hingucker. Doch gerade besondere individuelle echte Schmuckstücke wie Ohrringe oder Ketten sind sehr preisintensiv und können nur selten gekauft werden. Dabei muss es nicht immer ein hochwertiges teures Schmuckstück sein. Der heutige Modeschmuck besticht durch ein modernes, farbenfrohes und hochwertiges Aussehen.
Ringe aus Weißgold - Auf was sollte man beim Kauf achten?

Ringe aus Weißgold - Auf was sollte man beim Kauf achten?

Es gibt Ringe aus den verschiedensten Materialien. Edelmetalle wie Weißgold, Gelbgold oder Silber werden von den Menschen immer noch bevorzugt. Aber auch Edelstahlringe, als kostengünstige Alternative zu teuren Ringen, werden immer mehr gerade von jungen Menschen gekauft und getragen.
Citizen Titanium Eco Drive - Test und Preisvergleich

Citizen Titanium Eco Drive - Test und Preisvergleich

Das Modell Citizen Titanium Eco Drive unterscheidet sich deutlich von vergleichbaren Uhren und ist mit der innovativen Eco Drive Technologie von Citizen ausgestattet. Die optisch ansprechende Uhr besitzt ein sehr hochwertiges Design und kann dank Eco Drive auch künstliches Licht zum Aufladen der Batterie verwenden. Somit sind die Träger nicht mehr auf das Sonnenlicht angewiesen und müssen die Batterie weitaus weniger wechseln.