Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Oilily-Taschen - Stilvoll und bunt

Florales Design, knallige Farben, hochwertiges Material - Oilily-Taschen sind heutzutage beliebter denn je. Frauen und Mädchen aller Altersklassen sind begeistert von den Markentaschen. Wie das Unternehmen zu seinem Kultstatus kam und was Oilily-Taschen von anderen unterscheidet, erfahren Sie hier.

Die Gründung der Kultmarke

Als Willem und Marieke Olsthoorn 1963 das Unternehmen "Oilily" gründeten, wollten sie bunte und qualitativ hochwertige Kinderkleidung produzieren. Die von ihnen entworfene kreative, verspielte Kleidung hob sich extrem von den grauen schlichten Kindermodetrends der damaligen Zeit ab. Schnell wurde Oilily einem großen Publikum bekannt und gewann immer mehr Fans. Mit dem enormen Erfolg der Kinderkleidung wurde auch der Wunsch nach einer eigenen Kollektion für Frauen laut.

Von der Kinderkleidung zur Frauenmode

Für den Entwurf der Frauenmode von Oilily wurde extra ein Entwurfsteam zusammengestellt. Die bunten Muster und die hochwertige Qualität, die schon die Kindermode zu einem Verkaufsschlager gemacht hatten, stießen auch bei den Frauen auf große Begeisterung. Bald war Oilily weltweit bekannt. Um der großen Anfrage gerecht zu werden, wurden innerhalb von wenigen Jahren 300 "Oilily Exclusive Stores" auf der ganzen Welt eröffnet. Hier konnte man den Oilily-Lifestyle hautnah erleben.

Taschen von Oilily

Obwohl die Taschen erst später zum Repertoire von Oilily hinzukamen, eroberten sie die Herzen von Kindern, Mädchen und Frauen im Sturm. Das unverwechselbare florale und bunte Design trifft den Geschmack verschiedenster Generationen und steht für Jugendlichkeit und Lebensfreude. Bei Frauentaschen dominiert ein blumiges Design, das oft an den Jugendstil erinnert. Neben knalligen Farben zeichnen sich die Taschen durch hochwertige Materialien aus. Die Kindertaschen sind fantasievoll gestaltet mit kleinen Comiczeichnungen und Aufnähern. Auch hier hat sich die Marke ihre hohen qualitativen Ansprüche bewahrt. Oilily-Taschen gibt es mittlerweile in zahlreichen Variationen: als Geldbörsen, Make-Up-Taschen, Rucksäcke und vieles mehr. Den meisten Umsatz macht die Marke allerdings mit Hand- und Wickeltaschen.

Der Preis von Oilily-Taschen

Wie bei vielen Designer-Accessoires ist die Preisfrage ein wichtiges Thema. Für eine Oilily-Hand- beziehungsweise Schultertasche bezahlt man auf der offiziellen Homepage "www.oililyshop.com" fünfzig bis hundertfünfzig Euro. Für eine Kosmetiktasche muss man mindestens dreißig Euro bezahlen. Etwa genauso viel Geld wird für eine Kindertasche verlangt. Eine Wickeltasche kostet durchschnittlich hundertvierzig Euro.
Den Oilily-Kundinnen sind ihre Taschen allerdings das Geld wert. Schließlich erhält man neben einer hochwertigen Tasche auch ein ganz neues Lebensgefühl.

Gleiche Kategorie Artikel Taschen & Handtaschen

Taschen von Billabong - Qualitätsmerkmale und Alltagserfahrung

Taschen von Billabong - Qualitätsmerkmale und Alltagserfahrung

Was verbinden Sie mit Australien? Kängurus? Eine Insellandschaft mit Strand, Sonne und Meer? Hübsche Damen im Bikini und gutaussehende Männer? Diese Urlaubsvorstellungen sind alle richtig und genau dieses Feeling von Freizeit, Wasserspaß und Erholung hat sich auch das Modeunternehmen Billabong zu eigen gemacht. Besonders mit den Billabong-Taschen sind die Macher so ganz weit vorn mit dabei.
Erfahrungen mit Stratic-Koffern

Erfahrungen mit Stratic-Koffern

Der bekannte Hersteller Stratic bietet seinen Kunden verschiedene Koffer und Trolleys an. Diese konnten bisher in recht vielen Tests überzeugen und gewannen auch einige Auszeichnungen. Stratic-Koffer gibt es in zahlreichen Farben, Formen und Varianten, für jeden Geschmack findet sich ein passendes Modell. Trotz der beeindruckenden und positiven Tests, gibt es bei den Modellen von Stratic im Vergleich zu anderen Modellen doch einige geringe Nachteile.