Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Ist es eine Investition gute Domains kaufen?

Gute Domains sind rar. Immer wieder staunt man über die Erlöse die Auktionen mit Domains einbringen. So soll die Adresse Sex.com mehrere Millionen Dollar eingebracht haben. Aber lohnt es sich gebrauchte Domains zu kaufen? Und auf was muss ich bei einem Domainkauf achten.

Gute Domains

Was sind denn eigentlich gute Domains?
Der Domainname sollte so viel wie möglich über den Inhalt der Webseite verraten und einprägsam sein. Bei der oben genannten sollten die Assoziationen ja klar sein. Die Domainendung sollte auch nicht zu exotisch sein. Für den deutschen Markt ist eine .de oder .com Domain am geeignetsten. Sollten diese aber schon nicht mehr zu haben sein, kann ein Ausweichen auf .eu Domains eine gute Alternative sein. Leider sind so gut wie alle Wörter die im Wörterbuch stehen schon als Domain registriert und mehr oder weniger mit Inhalten gefüllt. Viele davon wurden aber auch nur von professionellen Händlern registriert um sie mit Gewinn verkaufen zu können. Der Preis kann hier von 50 Euro bis in die Zehn- oder gar Hunderttausende gehen. Verbrannte Domains
Ein Phänomen bei gebrauchten Domains sind so genannte verbrannte Domains. Diese wurden von ihren Vorbesitzern zu Spam oder anderen unlauteren Methoden benutzt und bekommen bei Suchmaschinen keinen Fuß mehr auf den Boden. Um diese wieder in Wert zu setzen muss man oft ein Vielfaches zu den Kosten für den Domain Preis investieren um diese wieder zu rehabilitieren. Es empfiehlt sich also beim Kauf einer gebrauchten Adresse diese zu untersuchen und die Vorgeschichte in Erfahrung zu bringen.

Alternativen

Ist die gewünschte Keyword Domain partout nicht zu haben, dann muss man sich Alternativen überlegen. Zum einen kann man Synonyme verwenden, zum anderen sind Kombinationen mit dem eigenen Namen, oder mit Zahlen eine gern genommene Variante. So wird aus keyword.de eben keyword-mueller.de oder keyword24.de Ergänzungen die die Art der Website beschreiben sind auch sehr beliebt. So kann man bei keyword-shop.de schon ahnen was es dort wohl zu kaufen geben wird. Fazit
Der Kauf einer Domain kann sich lohnen, wenn zum einen der Preis angemessen und die Kosten dafür erwirtschaftet werden können, zum anderen wenn man einen deutlichen Vorteil für die Marktposition aus dem Namen ziehen kann. Sollte es aber nicht mit der Wunschdomain klappen, gibt es immer Alternativen die auch zum Ziel führen.

Gleiche Kategorie Artikel Internet

Internetverbindung einrichten: Der Ratgeber

Internetverbindung einrichten: Der Ratgeber

Das Internet ist aus dem Leben der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund verfügt mittlerweile nahezu jeder Haushalt über eine entsprechende Internetverbindung. Damit diese jedoch voll funktionstüchtig ist, bedarf es einer korrekten Einrichtung derselben.
Internet Seminare - Lernen innerhalb eines unverzichtbaren Mediums

Internet Seminare - Lernen innerhalb eines unverzichtbaren Mediums

Internet Seminare sind ein relativ neues Medium, die das Lernen von zu Hause aus ermöglichen. Bequem und einfach vom eigenen PC lassen sich so Berufsleben und Weiterbildung zeitsparend und oft auch kostengünstig miteinander vereinen. Und auch das Angebot ist dabei so groß, dass jeder das Passende für sich findet.
Webspace-Provider - sind die Angebote alle gleich?

Webspace-Provider - sind die Angebote alle gleich?

Provider sind die Vermittler und Vermieter, wenn es um eine eigene Internet-Domain geht. Die Provider bieten den Zugang zum World Wide Web, kurz WWW genannt, an und sorgen dafür, dass die Domain von überall in der Welt erreichbar ist.