Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

EVE Online: Für wen lohnt sich das Spiel & wie kann man seinen Account bezahlen?

Das beliebte Weltraum-MMO hat bereits mehr als acht Jahre auf dem Buckel, ist aber dank zahlreicher Addons weiterhin stark gefragt. Unendliche Welten, seltene Metalle und unerforschte Sonnensysteme locken die EVE-Spieler auch heute noch vor den PC. Für wen ist das Spiel interessant und wie kann man die monatlichen Gebühren zahlen?

Für jeden etwas zu lernen

Die Größe des Weltalls ist auch heute noch unbekannt und dehnt sich scheinbar immer weiter aus. So ähnlich ergeht es auch dem MMO EVE Online, das sich dank regelmäßiger Addons auch acht Jahre nach seinem Release noch auf den Beinen hält, und zwar stärker als je zuvor. EVE Online spielt in der fernen Zukunft, wo Menschen durch ein natürliches Wurmloch an einen unbekannten Punkt des Weltalls gereist sind.
Durch eine Naturkatastrophe wurden die Menschen von der Erde getrennt und später in vier Gruppen aufgeteilt, die jede ihre eigenen Interessen verfolgt. Bei der Charakterwahl muss man sich für eine der vier Fraktionen entscheiden und eine der beruflichen Orientierung Bergbau, Handel, Kampf oder Wissenschaft wählen.
Dabei ist man nicht auf die Berufe begrenzt, sondern kann alle Fähigkeiten lernen.

Der Sandkasten

Online-Games verfügen in der Regel alle über das beliebte Quest-System, d.h. der Spieler spricht einen NPC an und erhält eine Aufgabe, die er erfüllt und erhält anschließend eine Belohnung.
Laut dem isländischen Entwickler CCP funktioniert Eve Online wie ein Sandkasten, der zwar die Handlung und Regeln definiert, aber keinen festen Handlungsfaden vorgibt.
Ebenfalls ungewöhnlich im Gegensatz zu anderen MMOs ist die Tatsache, dass es nur einen Server gibt (China ausgenommen), auf dem sich alle EVE-Spieler der Welt tummeln.

Stärken und Schwächen

Zu den Stärken des EVE Games gehören die sehr schöne und stimmungsvolle Grafik mit ihren galaktischen Schlachten und enormer Weitsicht.
Auf eine Sprachausgabe muss man allerdings verzichten, lediglich der Autopilot spricht in diesem Online-Spiel. Der ständig hohe Adrenalinpegel und die Angst das eigene Schiff zu verlieren, aber auch die unglaubliche Befriedigung siegreich aus einem Kampf hervorzugehen machen das Spiel zu den spannendsten MMOs, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Zielgruppe und monatliche Gebühren

Die Zielgruppe für EVE Online lässt sich recht einfach definieren: Hardcore Gamer, die wirklich viel Zeit und Geld investieren können.
Selbst Spieler, die seit 2003 dabei sind, konnten noch nicht alle Fähigkeiten erlernen.
Daran kann man sehen, wie zeitintensiv dieses MMO ist. EVE Online kostet derzeit etwa 15 Euro pro Monat. Die monatliche Gebühr kann per Kreditkarte, PayByCash, Bankeinzug und Game Time Cards gezahlt werden.
Wer EVE Online zunächst testen will, der kann eine 14-tägige Trial-Version herunterladen. Anschließend muss man allerdings für die EVE Server zahlen, um das galaktische Spiel zu genießen.

Gleiche Kategorie Artikel Videospiele

Die erfolgreichsten Online Spiele im Überblick

Die erfolgreichsten Online Spiele im Überblick

Täglich tummeln sich Millionen von Spielern aller Art auf Servern in der ganzen Welt. Online-Spiele dominieren mittlerweile den Markt der Computerspiele. Wir präsentieren Ihnen die erfolgreichsten Games aus dieser Branche!