By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. They ensure the proper functioning of our services, analytics tools and display of relevant ads. Learn more about cookies and control them

Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Andrea Henkel: Biografie

Andrea Henkel ist eine der erfolgreichen deutschen Biathletinnen. Bei drei Teilnahmen an olympischen Spielen gewann sie zwei Goldmedaillen, eine Silbermedaille und eine Bronzemedaille.

Biographie

Andrea Henkel wurde am 10. Dezember 1977 in Ilmenau geboren und wuchs im thüringischen Großbreitenbach auf. Im zarten Alter von 4 Jahren stand sie erstmals auf Langlauf-Skiern. Auf dem Sportgymnasium in Oberhof legte sie 1996 ihre Abiturprüfung ab. Wie viele ihrer Sportkolleginnen ist sie Sportsoldatin in der Sportfördergruppe der Bundeswehr. Privat ist sie mit dem US-amerikanischen Biathleten Tim Burke liiert. Wenn Andrea Henkel nicht gerade in Sachen Biathlon unterwegs ist, wohnt sie immer noch unweit ihrer Eltern in Großbreitenbach. Die Schwester von Andrea Henkel, Manuela, feiert als Ski-Langläuferin ebenfalls sportliche Erfolge.

Sportliche Erfolge

Die nur 1,58 m große Biathletin Andrea Henkel begann ihre sportliche Karriere mit 13 Jahren beim Großbreitenbacher Skiverein. 1995 debütierte die vierfache Junioren-Weltmeisterin im Weltcup. Ihren ersten großen Erfolg feierte sie bei der Weltmeisterschaft 2000, wo sie mit der Staffel zweite wurde. Das gleiche Ergebnis gab es im folgenden Jahr. Bei dem olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City holte sie sowohl eine goldene Einzelmedaille als auch eine Medaille mit der Staffel. Bei den Weltmeisterschaften 2005 in Hochfilzen gewann sie wiederum eine Einzel-Goldmedaille und eine Silbermedaille mit der Staffel. In Turin bei den olympischen Spielen 2006 reichte es zu einem zweiten Platz mit der Staffel. 2007 wurde Andrea Henkel zweifache Weltmeisterin - u.a. beim neu ins Programm genommenen Massenstart - und 2008 sogar dreifache Weltmeisterin und neben Magdalena Neuner erfolgreichste Biathletin. Im Winter 2006/2007 wurde Andrea Henkel Gesamt-Weltcup-Siegerin. Bei der Weltmeisterschaft 2009 räumte sie wiederum zwei Medaillen ab. Bei den olympischen Spielen 2010 in Vancouver gelang ihr ein dritter Platz mit der Staffel. Jedoch gab es zwischendurch immer mal wieder Rückschläge, doch Andrea Henkel kämpfte sich stets wieder an die Weltspitze heran.

Die erfolgreiche deutsche Biathlon-Staffel

Andrea Henkel gehört zum erfolgreichen deutschen Biathlon Damen-Quartett, welches in den vergangenen Jahren zahlreiche Siege einfuhr. Zusammen mit so bekannten Größen wie Kathi Wilhelm, Uschi Disl, Kathrin Apel und Magdalena Neuner sorgte Andrea Henkel für große Erfolge der deutschen Biathletinnen. Nach dem Rücktritt einiger dieser Größen startet Andrea Henkel als bekannteste Biathletin neben Magdalena Neuner noch immer im Weltcup.