Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Olga Bronshtein

Olga Bronshtein

Blogs

Lebe Gesund

Lebe Gesund

Ich bin studierte Ernährungsberaterin und habe vor in diesem Blog meine eigenen Rezepte und Erfahrungen zu schreiben. Ich will euch Rezepte ans Herz bringen die euch wirklich mit Genuss ans Ziel bringen. Dieser Blog richtet sich an die Durchschnitts Frauen und Männern sowie ich eine bin, und nicht an die mager Models die sich bis auf die Knochen abhungern. Lasst uns zusammen diesen Weg einschlagen: Mit Genuss zum eigenen Glück!
Olga Bronshtein Olga Bronshtein
Artikel : 9
Seit : 12/01/2014

Artikel zu entdecken

Pizza mit selbstgemachter Sauce

Pizza mit selbstgemachter Sauce

Die Pizza. Der absolute Liebling der Kinder und so manchen Anderem. Aber was man als erstes mit Pizza verbindet ist: Ungesund, macht Dick, so selten wie möglich. Doch das ist Blödsinn, wenn man weiß wie, kann Pizza sogar gesund sein und viele Vitamine enthalten! Den das Geheimnis ist was für Zutaten man benutzt und was in der Sauce ist! Heute w
Tiramisu (Leichte Variante)

Tiramisu (Leichte Variante)

So heute stelle ich euch eine leichte Variante des berüchtigten Tiramisu vor. Meiner Meinung nach sollte man wenn man effektiv und auf dauer Abnehmen will nicht auf Sachen verzichten die man gerne isst, sondern sie einfach ein bisschen umwandeln, und ,,abnehm geeignet" machen. Am Beispiel des Tiramisu werde ich euch zeigen wie. Man nimmt einfach d

Aller Anfang ist schwer...

Erstmal einen wunderschönen Tag euch allen! Mein Name ist Olga Bronshtein, und ich bin Ernährungsberaterin. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder, und bin 41 Jahre alt. Ich habe mich schon immer für die Ernährung interessiert, Diäten, wie man sich ausgewogen Ernährt, denn auch ich bin nicht perfekt. Wie auch jede andere Mutter hatte ich nach
Hausgemachter Hamburger + Selbstgemachte Mayonaise

Hausgemachter Hamburger + Selbstgemachte Mayonaise

Heute kommt ein ziemlich leckeres Rezept, eins der Lieblings Gerichte meines Sohnes. Und zwar der legendäre Hamburger, und ich werde euch zeigen wie Ihr ihn um einiges Kalorienreduzierter als den normalen, aber umso schmackhafter machen könnt! Die meisten wissen nicht das oft, dass am Kalorienreichste an einem Burger die Mayonnaise ist und desweg
Leichtes Mediterranes Abendessen

Leichtes Mediterranes Abendessen

Erst einmal, Herzlich Willkommen auf meinen Blog, und wie schon auf verschiedenen Sozialen Netzwerken (Links findet Ihr unten) angekündigt, ist es heute so weit. Heute präsentiere ich euch mein erstes Rezept: Als ich heute erschöpft nach Hause kam, überkam mich plötzlich der Wunsch nach Hühnerfleisch, wenn ich Hühnerfleisch schreibe denken d
Kokos-Apfel Vollkornhefezopf

Kokos-Apfel Vollkornhefezopf

Erstmal, Herzlich Willkommen auf meinem Blog! So heute kommt wie versprochen ein süßes Rezept: Es ist ein leckerer, Diät geeigneter Kuchen für ein ausgewogenes Frühstück! So erstmal die Zutaten: Teig: 250ml Buttermilch, lauwarm 500g Vollkorn Dinkelmehl 3 El Rohrzucker 1 Prise Salz 3 El Rapsöl 1 Packung trockene Hefe Ein bisschen Zitronenscha
Kamut Spaghetti mit frischen Tomaten

Kamut Spaghetti mit frischen Tomaten

Herzlich Willkommen auf meinen Blog! Erstmal möchte ich mich Entschuldigen das, dass Rezept nicht schon gestern raus ging. Kurz gesagt: Der PC hat gebockt. So und nun zum eigentlichen Rezept: Wie der Name schon verrät stelle ich euch heute Kamut Spaghetti mit frischen Tomaten vor. Spaghetti klingt erstmal ziemlich klassisch und einfallslos, doch
Meine Küche

Meine Küche

So heute kommt ein Beitrag, der nicht ganz mit essen zu tun hat. Ich dachte mir das es euch auch vielleicht interessieren würde, wie den meine Küche aussieht in der ich meine ganzen Gerichte koche. Schon mal vorab, meine Küche ist keine 0815 normal Küche, sondern man kann sogar schon Handgefertigt sagen, ihr werdet schon noch verstehen warum (B
Stampfgemüse mit Frikadelle

Stampfgemüse mit Frikadelle

So hier kommt wieder ein neues Rezept. Und heute werde ich euch eine andere Variante des Kartoffelpürees vorstellen. Der wesentliche Unterschied ist, das statt nur Kartoffeln, eine Vielzahl anderer Gemüse dabei ist, die das Püree zu einem gesunden Geschmackserlebnis machen! Schnell zubereitet und mal eine tolle Abwechslung vom klassischen Kartof