Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Birgit Riße

Birgit Riße

Diplom-Pädagogin und Dr. phil. (Bildungswissenschaftlerin), arbetete in der Weiterbildung & außerschulischen Jugendbildung, als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschungsprojekten, Dozentin, selbstständig als Beraterin und Coach

Blogs

Luminis.over-blog.com

Luminis.over-blog.com

Zwischen Politik und Bildungsrealität: Thesen und offene Fragen zu Bildung, Schule und Gesellschaft
 Birgit Riße Birgit Riße
Artikel : 11
Seit : 05/08/2013

Artikel zu entdecken

Daily Life in the Information Age

Daily Life in the Information Age

Alltag im Informationszeitalter Leben und Arbeiten in der informationellen Gesellschaft "Auf einer tieferen Ebene werden die materiellen Grundlagen von Gesellschaft, Raum und Zeit transformiert und organisieren sich nun um den Raum der Ströme und die zeitlose Zeit. Nicht, dass die Menschen, Orte oder Tätigkeiten etwa verschwänden. Aber ihre stru
Kreatives Lernen ist wildes Lernen

Kreatives Lernen ist wildes Lernen

Wildes Lernen. Persönlichkeitswachstum durch Lernprovokationen "Bildung beginnt mit Neugierde. Man töte in jemanden die Neugierde ab und man stiehlt ihm die Chance, sich zu bilden. Neugierde ist der unersättliche Wunsch, zu erfahren, was es in der Welt alles gibt." (Peter Bieri) Neugierde ist der Beginn bei allem positiven und produktiven Handel
Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Wir brauchen eine neue Lernkultur

Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Wir brauchen eine neue Lernkultur

Wir brauchen eine neue Lernkultur: Aisthetik des Lernens „Von tausend Punkten weiterdenken, nicht von einem.“ (Elias Canetti) Das Selbst kommt in Bewegung und verschiebt den Blickwinkel aus sich heraus. Mit diesen Worten lässt sich bereits der Grundgedanke für eine neue erweiterte Kultur des Lernens und des Unterrichts akzentuieren, in der kr
Bessere Chancen durch Nachhilfe: Institutionalisierte Nachhilfe

Bessere Chancen durch Nachhilfe: Institutionalisierte Nachhilfe

Institutionalisierte Nachhilfe 2013 Gegenüber G8 und internationalen Vergleichstests mag der Schüleralltag der 70er und 80er Jahre wohl eher beschaulich anmuten. Nachhilfe war damals eine Ausnahme und gesteigertes Leistungsdenken als Strebertum fast verpönt. Doch mit der Steigerung von Leistungsdruck und prüfungsrelevanten Inhalten, mit erhöht
Aisthetische Lernkultur im Zeitalter der Globalisierung

Aisthetische Lernkultur im Zeitalter der Globalisierung

Aisthetische Lernkultur im Zeitalter der Globalisierung: Zusammenführen von Chancen durch Begegnungen „Bildung trägt … eine besondere Verantwortung im Aufbau einer Welt gegenseitiger Hilfe. (…) Bildung muss die Saat eines neuen Humanismus werden. Ein Humanismus, der deutlich durch eine ethische Komponente charakterisiert ist und sein Gewich
Bessere Chancen durch Nachhilfe: Neue Formen und gewandeltes Interesse

Bessere Chancen durch Nachhilfe: Neue Formen und gewandeltes Interesse

Neue Formen und gewandeltes Interesse Das herkömmliche begrenzte Bild der privaten Unterstützung ist durch die neue Entwicklung der Nachhilfe zu den Konturen eines aufkommenden neuen Bildungszweigs bereits abgelöst worden: Dem aufmerksamen Betrachter zeigt sich gegenwärtig eine vielfältige Landschaft mit sehr unterschiedlichen Anbietern von Na
Bessere Chancen durch Nachhilfe: Sozialpolitische Optionen

Bessere Chancen durch Nachhilfe: Sozialpolitische Optionen

Bildungschancen für alle. Sozialpolitische Optionen Mehr Demokratie und Bildung für alle - so waren die Bildungsreformen in den 70er Jahren für den Anspruch auf Chancengleichheit eingetreten. Mit dem Prinzip von Sozialstaat und sozialer Sicherung verband sich gerade auch die Forderung für eine bestmögliche Bildung und Ausbildung zum Bürgerrec
Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Gehirngerechtes Lernen

Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Gehirngerechtes Lernen

Gehirngerechtes Lernen: Verabschieden von überkommenen Vorstellungen und Gewohnheiten zum Lernen Erkenntnisse der Gehirnforschung und Lernpsychologie haben die Vorstellungen und Gewohnheiten zur alten Belehrungs- und Paukkultur schon seit einigen Jahren antiquarisch werden lassen. Ganz besonders von der "Beschulung", die meistens mit widerwilligen
Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Aktionen der Erkenntnis

Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Aktionen der Erkenntnis

Kreatives Lernen: Aktionen der Erkenntnis Wir verbringen viel Zeit damit, uns damit zu befassen, was wir denken und was wir sagen. Angesichts unserer alltäglichen Gewohnheiten und Selbstverständlichkeiten fragen wir uns aber selten nach dem wie: Wie denken wir? Wie führen wir unsere Gespräche und wie lösen wir Probleme? Dass unsere erlernten D
Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Begegnung und Dialog

Kreatives Lernen ist wildes Lernen: Begegnung und Dialog

Begegnung und Dialog: Lernen im Miteinander statt Gegeneinander „Es kommt vor, dass ein Gedanke, der bisweilen innerlich schon formuliert wurde, bisweilen auch nicht, die Seele insgeheim bedrängt und sein Einfluss auf sie dennoch schwach bleibt. Hört man diesen Gedanken nun außerhalb seiner selbst von einem anderen formuliert, und zwar von jem