Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen
Colorsigns, © Chr.v.M.

Colorsigns, © Chr.v.M.

Textarchitektin, Zeilenpoetin Colorkleckserin einfach nur ich.

Blogs

Worthaus

manchesmal Lyrik
Colorsigns, © Chr.v.M. Colorsigns, © Chr.v.M.
Artikel : 257
Seit : 16/10/2018
Kategorie : Literatur, Comics & Gedichte

Artikel zu entdecken

Rosa Zeiten ...

Rosa Zeiten ...

Rosa Zeiten ... Blütenrosa im überschwappen, ihr Duft weckt Bienen. Wie sie Herzen drehen vor der Mauer, zärtlich den Blumenkindern. © Chr.v.M.
Klangstill.

Klangstill.

Klangstill. Ein Wort nur ein Ton Klingel Sturm in meinem Herzen Liebe kleinstgefaltet geballt in deiner Faust klangstill der Flug zu MIR ! © Chr.v.M.
der Himmel fängt auf Erden an.

der Himmel fängt auf Erden an.

der Himmel fängt auf Erden an. Den sonnige Duft des Maimorgens mitnehmen durch die Stille des Tages hinter dem Haus im Garten zwischen dem Verblühen des letzten Flieders bis er an den Wimpern hängen bleibt im Neubeginn der Woche kräftig das Grün wie Erleichterung. © Chr.v.M.
Green point : live

Green point : live

Green point : live mit dem blatt das aufwärts strebt geht der tag ganz leise unter ohne eile ist das helle und ein blatt abwärts noch strebt. dämmert schnell – dort nachtumfangen webt die spinne und sie bebt um ein blatt das seitwärts strebt. dunkelt dann – die motten flattern traum begleitend munter mutig an dem blatt das innwärts lebt.
Dankeschön.

Dankeschön.

DANKESCHÖN. DU, ich tippe dich an farbige Worte die auf den Lippen erblühen. In deinem Lächeln klingen die Glockenblumen mir samtblau durch den Tag . © Chr.v.M.
Der Pfingstrosenstrauß.

Der Pfingstrosenstrauß.

Der Pfingstrosenstrauß. tanzendes sonnenlicht auf prallgefüllten blütenköpfchen ausgefranst vom winken golddurchwirkt von staubgefäßen im duft entschwebt ein hauch erinnerung an zuckerwatte frühere zeiten süss, dornenlos – wie sie rubinüberlaufen schwer kippt paionia purpurgefächert läßt dem sommer samtflügel wachsen hängt ihre köp
träumen von dir.

träumen von dir.

träumen von dir. morgens zwischen dem singduett der vögel unter dem blütenrausch des strauches als mich der süße duft des mangnolienbaumes beschwingt berührt ein träumen von dir. mittags wenn die sonne die luft erwärmt sie glühen lässt an offenen fensterscheiben im schattiggrünen vorhof zwischen dem kinderlachen ein träumen von dir. nac
Herztief

Herztief

Lehn deinen Blick an meinen. Herztief sinken deine Worte. © Chr.v.M.
Wolkenglück

Wolkenglück

Wolkenglück Wolkengesichter über der Bergwiese küssen den Tag. © Chr.v.M.
morgendliche Falkenflüge

morgendliche Falkenflüge

morgendliche Falkenflüge Silbergraue nebelfäden scherbengrün der zauberwald in den frühen morgenlüften murmeln gnomgestalten wünsche falter taumeln, feen schweben mondglanz noch in ihren haaren und sie heben nachtversunken in den zarten flügelarmen schaumgeschlagen ihre träume dem erwachten tag entgegen schillernd bunte morgenmünder blasen