Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen
Adamon von Eden

Adamon von Eden

Mein Internet-Name ist „Adamon von Eden", - Ich bin okkulter Interpret, das bedeutet, „Ich interpretiere okkulte Themen und deren Inhalte", - zum Einen, - weil die bisherigen Interpretationen nicht immer die Gänze der Möglichkeiten der Inhalte anbieten, - aber sehr wohl auch deshalb, - weil diese fehlenden Interpretationen nur zu gerne bewusst verwendet werden, um den okkulten Forschungsraum, - dem nun einmal jedwede Forschung einmal entsprang, - bis ins Heute hinein ins Lächerliche zu ziehen... ...Währenddessen im Eigentlichen „das Okkulte der Beginn und die Zukunft jedweder Erkenntnis war, ist, und auch weiterhin sein wird", - denn, - was immer Wir auch als „Bekanntes" dem Unbekannten abgerungen haben, - es wird immer das kleinere Reich sein. - Was den heutigen Denker mit dem Denker der Antike eint, - ist diese „Erkenntnis der Kleinheit des Uns Bekannten gegenüber dem Reich des Uns immer noch Verschlossenen". - - Jedweder gedankliche Ansatz darüberhinaus bedeutet „Okkultismus", - bedeutet „das Unbekannte zu betreten". - Unsere Ahnen haben „Uns eine Welt bewiesen, - um „sich sicher sein zu können", - und Ich achte das Wirken Ihrer Zeit. - - Dennoch „darf das Bewiesene nicht der Maßstab des Möglichen sein", - sondern eben, - das, was es nun einmal ist: - „Der Maßstab des bereits Bekannten", - und somit sicher ein wichtiger Meilenstein, - doch nicht unbedingt ein Endergebnis. - - Meine Interpretationen, - sind ein erster, - und auch sicher recht holpriger, - Beginn einer Menschheit, die versucht, das Maximum Ihres Ihr erreichbaren Bewusstseins einzusetzen, - um diese, - Uns alle verbindende Welt, - aus individueller Perspektive heraus zu interpretieren, - und damit sicherzustellen, dass das individuelle Bewusstsein des Einzelnen seinen Ihm zustehender Platz in der „Schöpfung unserer aller Wirklichkeit" bekommt. - - Adamon von Eden. -

Blogs

AdamonVonEden

AdamonVonEden

Eigengeistige Interpretationen. -
Adamon von Eden Adamon von Eden
Artikel : 27
Seit : 09/03/2020
Kategorie : Lifestyle

Artikel zu entdecken

Der zu´r Gottheit erhobene Geist. -

...Zuvor ... Gas - Geist, - das war sehr früh, - denn "Materieteilchen setzen sich aus ihren Zusammenballungen zusammen"... - "Vor der Materie" - haben wir also "Gas / Geist". - ... Zuvor ... - Allem Beobachtbarem nach, - wurde dieser "UR-GEIST" / DIESES "UR-GAS" - recht plötzlich "geoffenbart", - es wurde "nicht innerhalb der Wirklichkeit an´s

Aus meiner Warte. -

- Aus meiner Warte heraus habe Ich ständig zur Verfügung: A. - bekannte Informationen, - die es im Raum gibt, - die sich "an Realitätsgehalt und auch - kraft "IMMER GLEICHEN", - da sie "im Raum manifestiert wurden und jenen formen"... - Wohingegen es... - "keinerlei Indiz für "DIE REALERE RAUM-INFORMATION" gibt, - es gibt nur "Einigungsgruppen

Der Ritus / die erste Spanne. -

"Ein Ritus" = "Die stoffliche Wiedergabe einer funktionellen Erinnerung". - Z.B.: Ich erinnere mich, dass ich "durch eine Abfolge von Bewegungen zu einem speziellen Zeitpunkt einen bestimmten Zustand der Entspannung erreiche", - wie bei Yoga, - ich "wiederhole nun diese Erinnerung mit meinem Körper = stofflich, - und erreiche so den funktionellen

Welt und Welt-Bild. -

Zwei Begriffe, mit denen man es als Geborenes laufend zu tun hat, - deren Stellenwert jedoch von grosser Bedeutung ist und daher immer wieder klargelegt werden muss. - Die Welt, - ein Konstrukt, dass Mensch auf Erden errichtet hat, - ist das Eine, - man könnte es die Hardware nennen... Das Welt-Bild bezeichnet die Art und Weise, "wie das Individuu

Ur-Grund. -

"Die Botschaft wird latürnich sie alle erreichen, - doch latürnich nicht jedwedes Wort". - Aus der Sicht meiner Kritiker schmiede Ich hier "des Wahnsinns fette Beute", - indes, - was ist der Masstab der Kritik ? Wir beleuchten hier nicht mehr und nicht weniger als "die Summe dessen, was diese Menschheit sein kann", - das schliesst natürlich auch

Archetypische Ahnen. -

"Archetypen" sind "Urformen", - die Uns solange begleiten, bis wir die durch sie gestellten Aufgaben gemeistert haben. - - Sie wollen "ergriffen werden", um ihre Botschaft zu vermitteln. - - Kein Archetyp kann auf eine Inkarnation reduziert sein, - wiewohl er sich stark in einer zu verkörpern vermag. - - Beachtet das Ausmass der Verwebung bei der

Wo der Zauberer beginnt. -

Wir haben also eine Menge "spirituell / esoterisch / okkult interessierter Personen", - die, - völlig ungeachtet Ihres persönlich gewählten Zuganges, - doch alle nur "zu Einem Zugang haben"... Dieses "Eine" = "der jederzeit zugängliche Kontaktpunkt - Die Identifikationsebenen sind "Ausdruck unterschiedlicher Arten eine gemeinsame Information zu

Die evolutiv nötige Geisteskrankheit:

"GEIST" KONZENTRIERT SICH UND NIMMT AN DICHTE ZU, - WIRD ZU "MATERIE" ... ... Jeder beobachtbare Prozess innerhalb der festgefügten Stofflichkeit ist dazu kein Widerspruch, - es ist eine Eigenschaft des Stoffes, langsam genug zu vermitteln, dass man es sogar messen kann. - "Stoff-Abhängige" glauben, dieses Mass sei ein Mass für das Mögliche. -

Stationen der Ermessbarkeit. -

- "Die erste Spanne" = "vom Nichts in das Etwas", - damit "sprang unser Sein und damit unser Begreifen an"... - Wiewohl dieses "erste Begreifen" wenig mit heutiger "Begrifflichkeit" gemein hatte, - doch die Begrenztheit liegt in der heutigen Begrifflichkeit und nicht im damaligen Begreifen. - - "Wir traten ins Sein, - und alles, was wir wussten war

Okkultismus - einst und jetzt. -

Ehe die sog. "Aufklärung", - aus bester Absicht, - über diese Menschheit kam, - gab es keine "Grundregeln für das Mögliche und das Unmögliche", - die Vertreter der Aufklärung betrachteten dies als das Grundproblem, - und schufen damit die Grundlage für den noch heute andauernden Zwist zwischen "Realisten" und "Spiritualisten". - Aus heutiger