Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

gartenzwergle

gartenzwergle

Frei nach Theodor Storm: Wieder einmal ausgeflogen, Wieder einmal heimgekehrt; Fand ich doch die alten Freunde Und die Herzen unversehrt. Wird uns wieder wohl vereinen Frischer Ost und frischer West? Auch die losesten der Vögel Tragen allgemach zu Nest. Immer schwerer wird das Päckchen, Kaum noch trägt es sich allein; Und in immer engre Fesseln Schlinget uns die Heimat eln. Und an seines Hauses Schwelle Wird ein jeder festgebannt; Aber Liebesfäden spinnen Heimlich sich von Land zu Land.

Blogs

Gartenzwergle.over-blog.com

Gartenzwergle.over-blog.com

Neues aus der Gartenstraße
gartenzwergle gartenzwergle
Artikel : 44
Seit : 10/09/2019
Kategorie : Umwelt & Bio

Artikel zu entdecken

...und ewig droht der Baggerzahn!

...und ewig droht der Baggerzahn!

Die Vernichtung von Stadtgrün im angeblich grünen Tübingen schreitet täglich fort. Auch in der Gartenstraße. Ein Kindergarten-Neubau nimmt den Platz eines majestätischen Nussbaums ein, die Nummer 133 ist vom Abriss bedroht, Steingärten ersetzen blühende Terrassen, vor die Einfamilienhäuser der Mittelhanglage wird nochmal Beton davor geklot
Queck: Im November gibt es eine Informationsveranstaltung

Queck: Im November gibt es eine Informationsveranstaltung

Queck-Areal Zeitplan 2019 hat die Stadtverwaltung im Ausschuss für Planung, Verkehr und Stadtentwicklung über die städtebaulichen Ziele und Kennziffern für die Entwicklung des Queck-Areals berichtet. Es folgten ein zweistufiger Planungsworkshop und der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan. Bis Anfang 2022 läuft nun das Bebauungsplanver
Neubauten am Neckarufer? 

Neubauten am Neckarufer? 

Noch ist ziemlich viel offen! Der Tagblatt Anzeiger hat recherchiert: "Was die GSW in der Tübinger Gartenstraße plant Modernisieren oder abreißen und neu bauen? Nicht nur die Gesellschaft für Siedlungs- und Wohnungsbau Baden-Württemberg mbH (GSW) macht sich Gedanken zur Zukunft ihrer Häuser in der Tübinger Gartenstraße. Auch die Stadt erken
Freiraum für Natur und Menschen: Auch das ist Klimaschutz!

Freiraum für Natur und Menschen: Auch das ist Klimaschutz!

30. Juli 2020: Ulrich Janßen kommentiert den Kompromiss: "In der Panzerhalle ging es zurück in die Zukunft über das vorläufige Ende einer Sommerdebatte Wenn man die Probleme doch immer so einfach aus der Welt schaffen könnte! Nach dem überraschend ausgebrochenen Streit um die Nutzung der Fläche zwischen Möck und Au-Brunnen kehrte die Stadtv
Flusspark Neckaraue: 2025 können wir vielleicht wieder dort spazieren gehen...

Flusspark Neckaraue: 2025 können wir vielleicht wieder dort spazieren gehen...

Mindestens vier harte Jahre Bauzeit wird es brauchen, bis wir die Erholungsfläche wieder nutzen können. Auf Einladung des Planungsamtes trafen sich einige Anwohner am 27. Mai im Technischen Rathaus, um sich über den aktuellen Planungsstand zu informieren. Anwesend: Krieg, Sebastian, Regierungspräsidium Tübingen (RP) Rapp, X?, Regierungspräsid
Sandra hat ein Bistro Bike!

Sandra hat ein Bistro Bike!

Beim Empfang der Staatssekretärin Bärbl Mielich begeisterte Aleksandra im Brückenhaus am 15. Juli. Die leckersten Crêpes? Da muss man gar nicht weit gehen. Die gibt es schon in der Schaffhausenstraße bei Aleksandra Dimovska! Mit ihrem fabelhaften Fahrrad kommt sie gern zu jedem Geburtstag, Firmen-Event oder zum Kinderfest. Hier ist die Adresse
Bauverbot auf Schutzzone II: Au-West gehört zum Au-Brunnen!

Bauverbot auf Schutzzone II: Au-West gehört zum Au-Brunnen!

Drangvolle Enge herrscht im Güterbahnhof-Viertel, während die Autos nebenan reichlich Fläche haben. Am Sonntag, 26. Juli sprach auch Angelika Reicherter von den Martin-Bonhoeffer-Häusern, die in mehreren Stadtteilen wertvolle Sozialarbeit für Jugendliche leisten: "Wir stehen hier, nicht um den Klimaschutz zu gefährden, im Gegenteil! Unser Anl
Ferien rund ums Brückenhaus

Ferien rund ums Brückenhaus

In der Sommerpause ist das Büro Brückenhaus dieses Jahr nicht besetzt. Die letzten Monate haben auch bei allen Mitarbeitern viel Ressourcen verbraucht, sodass auch sie ihre Akkus wieder aufladen müssen. Sie sind dann wieder zum neuen Schuljahr mit neuer Energie und viel Schwung für Sie da. DENNOCH: Das Brückenhaus-Mobil im Park Brückenstraße
Meine Schwimmgeschichte: Jetzt bei Wekenmann oder Osiander!

Meine Schwimmgeschichte: Jetzt bei Wekenmann oder Osiander!

Dagmar Müller hat eine ganze Menge Kinder, darunter auch viele Geflüchtete, zum Schwimmen begleitet. Auch einige meiner Patenkinder konnten dadurch Selbstbewusstsein gewinnen und Sicherheit fürs Leben. „Ein berührendes Buch, das das ganze Leben abbildet. Da ist der eine, der ausgegrenzt wird, weil er nicht mitschwimmen kann, die andere, die d