Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

firstaction

firstaction

Blogs

Christine, Johannes und Gustav unterwegs

Christine, Johannes und Gustav unterwegs

Berichte über gemeinsame Erlebnisse
firstaction firstaction
Artikel : 10
Seit : 06/10/2017
Kategorie : Familie & Kinder
Bretagne 2017

Bretagne 2017

Christine, Johannes und Gustav unterwegs
firstaction firstaction
Artikel : 19
Seit : 17/05/2017

Artikel zu entdecken

Fête de la Musique - Pont-L'Abbe

Fête de la Musique - Pont-L'Abbe

Am Abend ging es zur Fête de la Musique - Pont-L'Abbe. Vorher gab es eine Inselrunde, die Gustav zum Schwimmen nutzte. Von etwa 18:00 bis 20:00 Uhr meinte es Petrus nicht gerade gut. Teilweise ziemlich heftiger Nieselregen hielt viele Menschen vom Besuch des Musikfestivals zurück. Doch das Wetter besserte sich und langsam erhöhte sich die Zahl d
Île Queffen - Fitnessstrecke

Île Queffen - Fitnessstrecke

Selbst auf dieser kleinen Insel gibt es die Möglichkeit zum Laufen. Eine Runde hat eine Länge von ziemlich genau 600 m. Die nutzte ich jeden Morgen zum Joggen mit Gustav. Wir absolvieren so jeden Tag 12 Runden bei einer Gesamtlänge von 7,2 km. Christine kommt meistens etwas später dazu und geht es etwas ruhiger an. Beim genauen Betrachten der B
Morgenspaziergang mit Gustav

Morgenspaziergang mit Gustav

Für Alle, die es noch nicht mitbekommen haben sollten, Gustav ist unser vierjähriger Labrador. Jeden Morgen vor dem Frühstück geht es ohne Christine, sie bleibt lieber noch im Bett, auf den Berg. Heute habe ich den Spaziergang mal aufgenommen. Man kann erkennen, dass doch einige Höhenmeter zu überwinden sind. Start ist unser Hotel Elisa Dann
Locronan

Locronan

Heute sollte es bei wenig Sonne weitgehend trocken bleiben. Genau der richtige Tag, um mal wieder das kleine mittelalterliche Städtchen Locronan, welches weniger als 1000 Einwohner hat, zu besuchen. Locronan gehört zu den schönsten "Dörfern" Frankreichs und ist für den normalen Autoverkehr gesperrt. Am Rand von Locronan gibt es einen großen g
Geocaching Event Île Queffen

Geocaching Event Île Queffen

Geocaching gehört zu unseren Hobbys. Die Schatzsuche über die Internetplattform geocaching.com betreiben wir nun bereits mehrere Jahre. Wer dazu näheres erfahren möchte, der schau einfach mal dort rein. So kann man auch selbst einen Geocache verstecken und auch ein Event veranstalten. Bisher haben wir uns dabei zurückgehalten. Doch für dieses
Fête de la Musique

Fête de la Musique

Zum Sommeranfang gibt es hier in vielen Gemeinden und Städten ein Musikfestival (Fête de la Musique), so auch in Goulien, Mahalon und Plonéour-Lanvern. Das wollten wir genauer erkunden. So ging am frühen Nachmittag erst einmal die Fahrt zum 43 km westlich entfernten Goulien. Bevor wir dort eintrafen, suchten einige schöne Ecken auf. Zuerst sto
Monte Altissimo di Nago

Monte Altissimo di Nago

Vorgenommen hatten wir uns schon längere Zeit die Bergtour zum Monte Altissimo di Nago. Die Wettervorhersage für Mittwoch den 04.10.2017 war für so eine Tour genau richtig. Und so ging es nach dem Frühstück mit dem Auto zum in ca. 1600 m Höhe gelegenen Parkplatz. Von dort aus lagen 13,72 km Wegstrecke vor uns. Dabei waren eine Höhendifferenz
Tremosine - alpe de garda

Tremosine - alpe de garda

Für den heutigen ging es nach Tremosine. Dort gibt es einen schöne Verkaufsstätte für Produkte der Gegend, wie Käse, Wurst, Fleisch, Olivenöl, Wein ... Insbesondere der Käse hat es uns angetan. Bereits vergangenes Jahr nahmen wir welchen mit nach Leipzig. Auf ihrer Internetseite schreiben sie selbst zu sich: „Wir sind in Tremosine sul Gard
Lago di Ledro

Lago di Ledro

Heute wollten wir es nun wirklich etwas ruhiger angehen. Dazu ging die etwa einstündige Autofahrt zum Lago di Ledro. Dort hatten wir den folgenden Rundkurs gefunden. Noch im Hotel Die ganze gemütliche Wanderung konnten wir bei bestem Wetter absolvieren und dabei eine Reihe von Fotos schießen. Wieder im Hotel
Sagra del Tartufo

Sagra del Tartufo

Jedes Jahr um die gleiche Zeit findet hier in Gardola/Tignale das Trüffelfest (Sagra del Tartufo) mit Verkostungen, Verkaufsständen, Musik und entsprechenden Menüs in 12 verschiedenen Restaurants statt. Nach dem Frühstück sind wir vom Hotel zum Wochenmarktplatz gelaufen. Ziel war die dort befindliche Quellwasserzapfstelle, wo man seine Flasche