Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

www.tobias-vollmer.com

www.tobias-vollmer.com

Assoziierte Tags : custom-made-cocktail-drum

Blogs

Cocktaildrum

Cocktaildrum

Cocktaildrum, Drums,
www.tobias-vollmer.com www.tobias-vollmer.com
Artikel : 10
Seit : 29/10/2008
Kategorie : Musik & Unterhaltung

Artikel zu entdecken

Mikrofonierung

Mikrofonierung eines Schlagzeuges. Wer sich einmal damit befasst hat weiß, dass das ger nicht so eingach ist wie man vielleicht denkt. Ich habe mich der Herausforderung gestellt und meine Cocktail-Drum "verkabelt". Begonnen habe ich mit der Bass-Drum und habe dort ein Bass-Mic (Marke Typ?) eingebaut. Dieses habe ich direkt an den "Deckel" (siehe "

Bass-Drum und Pedal

Die Stand-Tom war über die Jahre sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Durch die schlechte Qualität des Wraps (Kunststoffbeschicktung) war diese Side-Drum sehr vegilbt und passt nicht mehr zu den restlichen Drums. Somit musste diese Beschichtung erstmal runter. Eine heiden Arbeit, die sich aber - wie ich finde - gelohnt hat! Die demontierten Ch

Bau und Modifikation der Cajon

Grundlage für die Anfertigung meiner Custom-Cajon war ein Bausatz von www.mycajon.de/. Die "Kiste" habe ich im Prinzip nach Anleitung zusammengebaut. Eine kleine Modifikation nahm ich beim Einbau der Snare vor. Ich habe diese nicht wie bescchrieben in der Cajon verleimt, sondern eine sonderanfertigung gebastelt, die es ermöglicht die Snare mit ei

Ein satter Sound

Hier ein paar Sounds und Beats die ich abgemischt und aufgenommen habe. Ich habe keine Nachbearbeitung vorgenommen. Nur die Gates sind dazwischen. Alles sozusagen "unplugged"! <MP3 Bass-Drum> <MP3 Snare-Drum> <MP3 Hi-Hat> <MP3 Cymbals> <MP3 Beat1> <MP3 Beat2> <MP3 Beat3>

Die Idee

Zuerst war es nur eine Idee. Danach ging alles ganz schnell... Der Hintergrund für den Bau der Custom-Made-Cocktail-Drum war, ein schnell auzubauendes mobiles Schlagzeug für kleinere Gigs zu haben. Dazu sollte es möglichst platzsparend sein, denn nicht alle Bühnen dieser Welt sind groß. Mein Schlagzeug, das ich irgendwann in den 80ern von mein

Mix und Prozessoren

Die Abnhame eine Schlagzeuges bedarf etwas mehr als nur Mikrofone an die Trommeln und Becken und dann über den Mischpult (Hier: Behringer ????) an die PA. Herausforderung bei meinem Projekt ist mit Sicherheit auch die kompakte Bauweise (nahe bei einander liegende Schallquellen) der Drum. Als ersten Schritt habe ich vor jedes meiner vier verwendete

Snare-Drum

Zu einem Schlagzeug gehört eine Snare-Drum. Da ich aber meine zum ursprünglichen Set gehörende Snare hier nicht "verbauen" wollte, habe ich entschlossen meine Tom-Tom dafür umzufunktionieren. Schlag- und Resonanzfell habe ich erneuert bzw. gewechselt und die Tom mit einem Strainer (Spannvorrichtung) und einem Snareteppich versehen. Die Chromtei

Hi-Hat und Becken

Als Arme für Hi-Hat und die Becken habe ich zwei Floortom-Legs verwendet. Ich habe mir welche besorgt, bei denen man die Gummifüße abschauben kann. Diese werden dann umgekehrt, also quasi mit dem Fuß nach oben in die zuvor anmontierten Halterungen eingesetzt und fixiert.Um nun die Hi-Hat und die Becken darauf zu montieren habe ich mir zwei Adap

Tasche für die Cajon

Die Custom-Cajon ist nicht unbedingt die Standardbaugröße wie man sie im Laden bekommt. Entsprechend gibt es auch nicht wirklich eine schützende Tasche mit den Maßen "sitzt, passt, wackelt und hat Luft". Ich habe mir daher Rucksack-Nylon-Stoff besorgt und meine Mutter hat mit meiner Unterstützung eine Gig-Bag mit Polsterung, Verschluss und Tra