Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

birgit schröder

birgit schröder

Blogs

Rosa Luxemburg Club Celle

Rosa Luxemburg Club Celle

Veranstaltungshinweise des Rosa Luxemburg Club Celle - Materialien und Diskussionen
birgit schröder birgit schröder
Artikel : 32
Seit : 21/10/2008
Kategorie : Politik

Artikel zu entdecken

Donnerstag, 22. September 2011, 18.30 Uhr

Grundzüge einer Postwachstums-Ökonomie Prof. Dr. Niko Paech, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Niko Paech wird vorstellen, wie eine "Postwachstumsökonomie" aussehen könnte, die ohne Wachstum des Bruttoinlandsprodukts über stabile, wenngleich mit einem vergleichsweise reduzierten Konsumniveau ein

Donnerstag, 08. März 2012, 18.30 Uhr

Öffentlichkeit schaffen: Bürger fragen - Politiker antworten Vortrag: Roman Ebener Die von Parlamentwatch e.V. betriebene Internetseite abgeordnetenwatch.de bietet die Möglichkeit, Abgeordneten und Kandidaten Fragen zu stellen und alle bisherigen Fragen und Antworten einsehen zu können, darunter auch die der Celler Bundes- und Landtagsabgeordne

Donnerstag, 23. Juni 2011, 19 Uhr

"Voices of the Transition" von Nils Aguilar Es geht um den »Peak Oil« und die Auswirkungen auf unser aller Leben. Der Film von Nils Aguilar berichtet über Lösungswege aus Frankreich, England und Kuba. In Frankreich zeigen Wissenschaftler, Permakulturbauern und Waldgärtner zeigen, welche immensen Vorteile die Integration von Bäume in die Landw

Donnerstag, 26. April 2012, 19 Uhr

Facebook, Twitter & Co. Referent: Michael Schröder Weblogs, Wikis und soziale Netzwerkseiten wie Facebook ermöglichen neue Formen von Kommunikation, die eine aktive und eingreifende statt nur konsumierende Teilhabe an Öffentlichkeit erlauben. Die hier entstehenden Potentiale für eine Demokratisierung von Wissen und Informationen werden von sozi

Mittwoch, 30. Mai, 19 Uhr

Hibakusha, Reise auf die Insel des Glücks. Ein Jahr nach Fukushima – der Nuclearkapitalismus bäumt sich auf Film und Diskussion Dorothée Menzner, Mitglied des Deutschen Bundestages, und Ralph T. Niemeyer, freier Journalist, begaben sich ein Jahr nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima nach Japan, um mit den Opfern, mit Wissenschaftlern, aber

Donnerstag, 22. März 2012, 18.30 Uhr

Krise des Sozialen – Mobilisierung der Subjekte Vortrag: Dr. Christina Kaindl Die neoliberalen Predigten von Selbstverantwortung und Leistungsbereitschaft habe zu einem veränderten (Arbeits-)alltag geführt. Man spricht von einer Entgrenzung der Arbeit. Die Subjekte sollen funktional gemacht werden, mit ein bisschen Coaching, Therapie und Rausch

Dienstag, 28. Februar 2012, 19 Uhr

Europa am Abgrund – Wege aus der Krise Prof. Dr. Herbert Schui, Buchholz Finanzkrisen, Wirtschaftskrisen, politische Krisen fressen sich immer tiefer in die europäischen Gesellschaften hinein. Immer kürzer werden die Abstände zwischen den Krisentreffen auf höchster politischer Ebene – ohne wirksame Lösungen. „Jetzt haben die Neoliberalen

Donnerstag, 06. Oktober 2011, 18.30 Uhr

Vorsorgendes Wirtschaften - Ökonomie für gutes Leben statt für Wachstum Prof. Dr. Adelheid Biesecker Die Bremer Ökonomieprofessorin Dr. Adelheid Biesecker wird das Konzept "Vorsorgendes Wirtschaftens" vorstellen. Vorsorge, Kooperation und Verantwortung sind die Eckpfeiler dieses Modells, das sich an der Gestaltung eines guten Lebens für alle B

Dienstag, 7. Juni 2011, 19 Uhr

Kuba - gestern, heute, morgen Vollzieht sich in Kuba ein Wandel? Der kubanischen Autor Miguel Mejides wird in einem Vortrag und der Diskussion zu den aktuellen Entwicklungen auf der Insel Castros und Che Guevaras Stellung nehmen. Der 1950 geborene Schriftsteller war von 1988 - 1993 Vorsitzender des kubanischen Schriftstellerverbandes. Seine Geschic

Rosa Luxemburg Bildungswoche

ANDERS LEBEN, ANDERS WIRTSCHAFTEN Vom 10. - 14. Speptember 2012 führen wir erstmals in Celle eine Bildungswoche mit gleich vier Veranstaltungen durch. Wie üblich ist der Eintritt frei, aber wir bitten darauf zu achten, dass die Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten stattfinden. Unsere langjährigen Besucher_innen, aber auch alle anderen Inte