Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Engelherz

Engelherz

Worte aus dem HohenSelbst & der geistigen Welt...-Wahrnehmung,Empfindung,Empfängnis,Geschenk aus dem Innersten
Assoziierte Tags : allgemeinsames, worte

Blogs

EngelHerz

EngelHerz

Im Herzen des Kosmos aus der Quelle in die Quelle,einfache Worte aus dem Sein...Vieles davon habe ich vor langer Zeit empfangen und Neues kommt hinzu.Es ist nur ein Teil des Ganzen...
Engelherz Engelherz
Artikel : 98
Seit : 03/02/2012
Kategorie : Lifestyle

Artikel zu entdecken

Worte(58)

ihr seid spirituell auf allen Ebenen, spirituell in jeder Hinsicht und in allem Sein. Ihr seid auch spirituell in euren Ängsten, Zweifeln, Unsicherheiten. Ihr seid spirituell, auch wenn ihr nicht glaubt, wenn ihr an alten Verhaltensstrukturen hält, weil ihr euch vor Veränderungen fürchtet. Ihr seid spirituell, wenn ihr euch nicht in der Liebe f

Worte(56)

spaltet eure Ungeduld nicht mit der Axt der Zweifel und Ängste. Laßt euch nicht einnehmen durch die Ereignisse, sondern betrachtet sie wie ihr ein Bild betrachtet. Wir wissen um eure Gefühle. Wir haben niemals gesagt, daß ihr warten sollt, wenn auch gleich der Mensch in einem Körper wohnt, der dies alles zum Ausdruck bringt. Aber dieser Mensch

Worte(54)

wir möchten dich erinnern, daß du ein wundervolles Lichtwesen bist, aus dem Geist des Schöpfers entstanden und somit du selbst. Wir sprechen zu der Liebe in dir, das Hohe Selbst und wir sagen dir, was in dein Herz einkehrt durch die Verbindung mit deiner Göttlichkeit. Dein Hohes Selbst erkennt immer die Weisheit, die darin liegt. Es weiß,wer d

S~el~bstErMächtigung

Ich entbinde mich von Allem,das mich beschwert und bedrückt. Ich befreie mich von aller Verurteilung und Bewertung. Ich entsage mich aller sorgenvoller Gedanken und Gefühle. Ich löse mich von alten Strukturen und Mustern und erlaube mir, Selbstliebe, Entfaltung und Entwicklung sowie auch Ausdehnung meines Bewußtseins und Anerkennung jeglicher L

Worte (55)

du glaubst an ihn, ohne ihn gesehen zu haben. Sieh in die Augen deines Gegenüber. Glaubst du an ihn? Glaubst du, daß Gott in ihm wohnt? Was auch immer er getan hat, glaubst du an Gott in ihm? Du hast ihn nie gesehen... Wer ist der,der dir gegenüber steht? Kannst du Gottes Antlitz in Seinen Augen erkennen? Sieh in den Spiegel und blicke in deine

Worte (60)

Ihr seid die Wächter und Hüter des Planeten Erde. Ihr seid Die, auf die ihr alle gewartet habt. Ihr selbst seid es, die die Macht haben, euren Planeten in ein vollkommenes Leben zu führen. Ihr selbst seid es, das blaue Juwel durch alle Hindernisse zu bewegen, hinaus zu heben in die höchsten Dimensionen. Kein Anderes hat diese Macht, nur ihr sel

Worte(57)

die Stolpersteine des Lebens sind die Zweifel, die immer wieder in dir auftauchen, wenn du beginnst, dich wohlzufühlen, wenn du mitten im Vertrauen bist.... dann,so scheint es, wirst du geprüft. Doch, es ist keine Prüfung. Es ist Zweifel an eurem Sein. Nicht wahr? Oh,ihr wundervollen Seelen im Menschengewand, ihr Engel auf Erden und im Himmel. W

Worte(53)

wenn sich der Anblick im Spiegel deines Angesichtes verklärt, was willst du noch sehen, außer dem Licht, das aus dir erstrahlt und dem Kosmos Leben einhaucht... was willst du sehen, außer dich selbst im Antlitz Gottes... schau hin, schaue dahinter und erkenne dich selbst. Was der Spiegel des Himmels dir zeigt, ist dein wahres Sein. Du siehst kei

Worte aus der Quelle(52)

ich rufe euch, Kinder des Lichtes, euch Alle. Wacht auf, denn der Moment ist nahe, der eure Mutter neu gebärt mit all seinem Leben in und darauf. Alles, was auf ihrem heiligen Boden gedeiht ist gesegnet und voller Gnade. tscharda,tscharda,melo´aah Wacht auf meine Kinder und seht die neuen Farben der Wirklichkeit, hört den alten neuen Klang der L

Worte (59)

ihr seid jetzt in der Energie der Liebe, die keinem mehr erlaubt, euch das zu nehmen,was ihr seid. Ihr habt diesen Zyklus unterbrochen, indem ihr eure Erlaubnis für dieses weitere Vorhaben zurück genommen habt. Es ist unmöglich, etwas zu nehmen, was der Andere nicht geben will. Sei es die Aufmerksamkeit, oder die Ablehnung Dieses Unterfangen. Eu