Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Lachslaus

Blogs

Blog von Lachslaus

Blog von Lachslaus

lachslaus.over-blog.de
Lachslaus Lachslaus
Artikel : 125
Seit : 05/10/2008
Kategorie : Lifestyle

Artikel zu entdecken

Zeit

Ich stand am Kölner Hauptbahnhof und hatte noch massig Zeit, bis mein Zug ins Ruhrgebiet fuhr. Genug Zeit, um den knurrenden Magen zu füllen jedenfalls. Am Bäckerstand wusste ich nicht recht, wer zuerst dagewesen war, die alte Dame neben mir oder ich. Sie lächelte mich an und ließ mich vor, mit den Worten: "ICH hab' Zeit!" "Ich auch", entgegne

Weihnachtssack

Gestern hatten wir einen riesigen roten Weihnachtssack in der Post. Für Müll. Dazu ein Faltblatt, wie man Müll sortiert, und zwar eine extra Weihnachtsausgabe. Dadrin steht, dass in den Weihnachtssack Geschenkpapier, Geschenkband, Mischverpackungen und Seidenpapier gehören. Glühweinflaschen, Heringsgläser, Sardellendosen wiederum kommen in de

Im Osten

Aus der österreichischen Jagdzeitschrift "Der Anblick": "Weiter im Osten wird das Klima kontinentaler, trockener und kälter, dort leben die Elche und noch weiter östlich dann die Schweden."
Statsråd Lehmkuhl im Schnee

Statsråd Lehmkuhl im Schnee

Rückkehr der Statsråd Lehmkuhl in dichtem Schneegestöber, 19. Dezember 2009. Copyright: Norbert Lümmen (http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/75217) Quelle: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/channel/2/extra/new/display/19600524

Fanbus

...es war am Himmelfahrt-Wochenende, wir kamen von einer herrlichen Auto-Camping-Tour zurück, und es regnete in Strömen. Das war für die Rückfahrt schon okay, schließlich war es das ganze Wochenende sonnig gewesen. Was nicht so okay war: dass mein Auto 100 Kilometer vor Bergen meinte, streiken zu müssen. Mit Ach und Krach und viel gutem Zured

Halb Oslo ohne Facebook!

Heute morgen im Radio... ...der Moderator rief bei einer jungen Dame an (Rush Hour, 5 vor 8): "Guten Morgen, hier ist Mark Zuckerberg von Facebook! Sie haben etwas an Ihren Sicherheitseinstellungen geändert!" "Ja...?!" "Ist Ihnen bewusst, was Sie damit angerichtet haben?" "Nein...?!" "Halb Oslo kann sich nicht mehr auf Facebook einloggen!" "Oh mei
Kalt im Lift

Kalt im Lift

Eines der Vorurteile, dem man begegnet, wenn man Deutsche nach Norwegen fragt: Da ist es doch immer kalt. Stimmt so generell nicht (im Sommer vielleicht schon, vor allem im letzten), denn momentan ist es hier deutlich angenehmer als in so mancher Gegend Deutschlands. Danke, lieber Golfstrom. Dennoch, sobald man sich in Richtung Inland bewegt, wird

Zwischen den Welten

Es sind eher die kleinen Alltagserlebnisse als die großen Grübeleien, die mir zeigen, dass ich manchmal etwas zwischen den Welten schwebe - der norwegischen und der deutschen, die ich ja doch recht häufig wieder betrete. Woran man zum Beispiel merkt, dass man zu oft fliegt und eine persönliche Ökobilanz hat, die zum Himmel stinkt: Ich erkenne

Das war's!

Wie einige von Euch schon bemerkt haben werden, blogge ich hier nicht mehr. Warum? Ganz einfach, mir fällt nichts mehr ein, mir fällt nichts mehr auf, die norwegischen Skurrilitäten sind Alltag und Normalität geworden. In diesem Sinne, macht's gut - man sieht sich: Irgendwie, irgendwo, irgendwann.
Fiskeboller

Fiskeboller

Wir saßen in der Kantine und versuchten, aus unserem neuen spanischen Kollegen herauszukitzeln, ob er norwegisches Essen mag. Ganz klar - wenn man aus dem Land der göttlichen Tapas kommt, muss der kulinarische Schock noch viel größer sein als er für mich war. (Dabei hat die norwegische Küche durchaus das eine oder andere Hitpotential, man den