Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Amanda McHaley

Amanda McHaley

Ich bin neugierig, vielseitig interessiert, lese, tanze und schreibe gern...

Blogs

Blog von Amanda McHaley

Blog von Amanda McHaley

Gedanken, Geschichten, Phantasie und Realität ziehen Dich in meine Welt...
Amanda McHaley Amanda McHaley
Artikel : 85
Seit : 22/01/2009
Kategorie : People

Artikel zu entdecken

Starkes Nachbeben erschüttert Haiti

es ist tatsächlich furchtbar was diese Menschen ertragen müssen. Nicht genug, dass sie noch unter dem Schock des Bebens vor einer Woche stehen, jetzt erschütterte ein ein weiteres starkes Nachbeben Haiti. Es grenzt nahezu an ein Wunder, dass tatsächlich immer noch Lebende aus den Trümmern gezogen werden. Geschunden und dreckig, vielleicht soga

Motivation

Motivation: Ich arbeite, weil ich mich auf die Pause freue. Julian Scharnau (*1983)

Haiti - Bilder des Grauens

kann man auf der Webseite des British Red Cross sehen. Zerstörte Häuser, Tote, hilflose Menschen... Am schlimmsten finde ich die Bilder der Kinder. Verletzt, hungrig und allein irren sie zwischen den Trümmerbergen umher. Wer kümmert sich um sie, wo bekommen sie essen und trinken her? Es ist erschütternd... Die Weltgemeinschaft versucht zu helf
Skurriles und Kurioses

Skurriles und Kurioses

Wer mal ein paar skurrile Geschichten lesen möchte, der sollte mal auf diese Seite bei Welt online gehen. Es ist wirklich merkwürdig, auf welche kuriose Ideen Menschen so kommen. Aber wäre die Welt nicht viel ärmer, wenn es so etwas nicht gäbe? Wie wäre die Welt denn, wenn alle und jeder und alles und jedes in eine Norm gepresst werden könnt

Die komplexe Welt der Frauen.....

Ein Mann und eine Frau gehen Campen, bauen ihr Zelt auf und schlafen ein. Einige Stunden später weckt der Mann die Frau auf und meint: Schau gerade hinauf, in den Himmel und sage mir was du siehst! Die Frau sagt: Ich sehe Millionen von Sterne. Der Mann fragt: Und was denkst du jetzt? Die Frau überlegt eine Minute: Astronomisch gesehen sagt es mir

Aktivitäten....

Ein Rentner-Ehepaar kauft ein Haus im Allgäu für seinen Lebensabend. Nach ein paar Wochen kommt der Bürgermeister sie besuchen. - Wie geht es Ihnen? Gefällt es Ihnen in unserem kleinen Dorf, auch wenn wir etwas ab vom Schuss sind ? Sie langweilen sich hoffentlich nicht bei uns ? Was machen Sie denn so den ganzen Tag?... Der Opa antwortet: - Wec

Die beiden Frösche

Zwei Frösche, deren Tümpel die heiße Sommersonne ausgetrocknet hatte, gingen auf die Wanderschaft. Gegen Abend kamen sie in die Kammer eines Bauernhofs und fanden dort eine große Schüssel Milch vor, die zum Abrahmen aufgestellt worden war. Sie hüpften sogleich hinein und ließen es sich schmecken. Als sie ihren Durst gestillt hatten und wiede

Wenn das Immunsystem darnieder liegt

dann lest den neuen Artikel in meinem Gesundheitsblock. Falls Ihr wissen möchtet wie man mit Naturheilkunde sein Immunsystem stärkt, dann schaut doch mal hier!

Motivation und Eigenverantwortung

In der freien Marktwirtschaft ist es wie auf der Straße: Die Schnelleren überholen die Langsamen. Auf die Überholspur kommt aber nur, wer dafür sorgt, dass sich seine Mitarbeiter sämtlich als Unternehmer fühlen und auch entsprechend handeln dürfen. Die beste Motivation ist immer noch, den Menschen Eigenverantwortung zuzugestehen. Erich Sixt