Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

room-of-art

room-of-art

Wir (3 Leutchen) machen den Blog im Rahmen einer Kunstsemesterarbeit. Falls ihr genaueres über uns wissen wollt, schickt uns eine Mail über den Kontakt. Wir freuen über Anregungen für den Blog !

Blogs

Blog von room-of-art

Blog von room-of-art

Dieser Blog wird von 2 Freunden und mir im Rahmen einer Kunstsemestereinheit erstellt und befasst sich im Wesentlichen mit dem Thema Kunst im Alltag.
room-of-art room-of-art
Artikel : 39
Seit : 01/11/2011
Kategorie : Lifestyle

Artikel zu entdecken

Schöne Festtage !

Schon wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu - es ist kaum zu fassen ! Am Anfang des Jahre schien alles noch so weit entfernt, doch nun, kurz vor dem Ende, realisiert man erst, wie schnell das Jahr doch vorbeigegangen ist. Man ruft sich all die schönen Erlebnisse des Jahres wieder ins Gedächtnis und schmiedet Pläne für das nächste Jahr. Wir w

Dekonstruktivismus

Der Dekonstruktivismus war eine Strömung in der Literatur, Philosophie und Architektur und begann ca. 1988 mit der Ausstellung „Dekonstruktivist Architecture“. Er basiert auf philosophischen Konzepten von Jacques Derridas. Typische Merkmale sind, dass der Dekonstruktivismus sich gegen rationale und bestehende Architektur durchsetzt. Es gibt ei

Elbphilharmonie einmal in Hinblick auf die Musik betrachtet

Ann-Marie Ebel Gibt es wirklich schon Konzerte innerhalb der Elbphilharmonie ? Obwohl die Elbphilharmonie noch immer eine Baustelle ist und noch kein Ende in Sicht ist, gibt es doch schon Gerüchte um stattfindende Konzerte. Ist dem wirklich so ? Eine Recherche Ja, es stimmt. Das erste Mal wurde am 4.April 2007 bei der Grundsteinlegung Musik gespie

Die Kunst des Fotografierens

Was ist eigentlich die wahre Kunst des Fotografierens ? Ist es die Wahl des richtigen Motives oder die Wetterverhältnisse? Kommt es auf unsere Stimmung an oder sind unsere Fotos immer gleich ? Braucht man eine spezielle Kamera oder geht alles von Handy bis Spiegelreflex? All diese Fragen habe ich mir gestellt, als ich zum ersten Mal vor der Aufgab
Farben sind Feste für die Augen

Farben sind Feste für die Augen

Emil Schumacher FARBEN SIND FESTE FÜR DIE AUGEN Im Herbst 2012 feiert das Ernst Barlach Haus ein Doppeljubiläum: Zu seinem fünfzigjährigen Bestehen würdigt es Emil Schumacher, dessen Geburtstag sich 2012 zum hundertsten Mal jährt. Wenige Künstler haben in der deutschen Nachkriegsmalerei so markante, nachhaltig wirkende Spuren hinterlassen wi

Moderne Architektur

Die Moderne Architektur ist eine Architekturepoche im 20. Jahrhundert und schließt auch andere Strömungen mit ein. Die Moderne Architektur ist auf Flexibilität und Mobilität ausgerichtet und ist minimalistisch und funktional. Die Baumaterialien sind hauptsächlich Stahl, Glas und Beton. Die Funktion bestimmt die Form. Es gilt eine strenge Formg

Bauhaus

Das Bauhaus ist die berühmteste Schule für Kunst-Design und Architektur in Deutschland. Es entstand 1919 in Weimar, gegründet von Walter Gropius. 1932 wurde die Schule in Dessau geschlossen. Nach der Auflösung findet ein Umzug nach Berlin statt (1933). Viele Vertreter wanderten nach Amerika aus und gründeten eigene Bauhausschulen. Es entstand

Historismus

Typisch für den Historismus ist das Kopieren alter Gestaltungsformen aus verschiedenen Stilrichtungen. Diese Stilform war eine hauptsächlich im 19. Jahrhundert verbreitete Sammelbezeichnung in der Kunst für Architektur, Malerei, Musik und darstellende Kunst. Charakteristisch für den Historismus ist der Stilpluralismus, d.h. mehrere Stilrichtung

Parkour

Parkour ist eine Sportart, die überall praktiziert werden kann. Der „Traceur“ überwindet dabei alles, was ihm an Hindernissen in den Weg kommt. Das Ziel ist der schnellste Weg von A nach B. Entstanden ist die Sportart in Frankreich, in ärmeren Vierteln. Der Stadtraum stellt dabei die Hindernisse und die Strecke der Teilnehmer dar. Doch was h

Postmoderne Architektur

Die Postmoderne Architektur ist eine Tendenz in der Architektur, die ausgehend von den Ideen der Postmoderne („anything goes“) entstand. In den 1960er-Jahren kam sie in den USA auf, in den 1980er-Jahren hatte sie auch große Bedeutung in den westlichen Ländern. Sie lehnt den bloßen Funktionalismus ab. Typische Merkmale sind die Traditionen al