Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Helmut

Helmut

Blogs

Blog von Helmut

Blog von Helmut

der-moorkater.over-blog.de
Helmut Helmut
Artikel : 10
Seit : 26/04/2009
Kategorie : Mode, Kunst & Design

Artikel zu entdecken

5. Freistatt: Das Moorlager

5. Freistatt: Das Moorlager

Übrig Geblieben aus dem Krieg, und jedes Jahr mit Jugendlichen Verwahrlosten, den Vater suchenden Kriegschutt wegräumenden, Munitions Findenden, der in der Hand explodierte, vom Lehrer mit Rohrstock geschlagenen, Jugendlichen, die alle nichts taugten, und mit Verwahrlosung bedroht waren, in diese Moorlager kamen. Ich hatte damals keine Ahnung wo

6. Dierk Schäfer: Verfahrensvorschläge

Verfahrensvorschläge zum Umgang mit den derzeit diskutierten Vorkommnissen in Kinderheimen in der Nachkriegszeit in Deutschland Der Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages hat aufgrund einer Vielzahl von Vorkommnissen der Kindesmißhandlung und des Kindesmißbrauchs in den deutschen Kinderheimen der Nachkriegszeit die Einrichtung eines Runden

2. Einschulung

Man wird etwas älter und wird plötzlich 'eingeschult' , an sich ja was ganz normales, so auch bei uns. Wir hatten einen alten Lehrer, der hustete andauernd, und riß das Fenster auf, das Dumme war nur, wir saßen da in kurzer Hose und kurzem Hemd ohne Ärmel, und der riß das Fenster auf. Irgendwann wurde es Sommer und wieder warm, der Lehrer kon

Runder Tisch: GEDANKEN EINES USERS

Verantwortung - Wiedergutmachung - Runder Tisch Gedanken eines Users aus dem Diakonieforum : "Hier im Forum wurde von verschiedener Seite gefragt, wie ich dem geschehenen Unrecht an den "Heimkindern" der frühen Jahre der BRD zu begegnen gedenke. Zunächst geht es mir darum, dass unumwunden zugegeben wird, dass das Unrecht, das vielen von uns zugef

7. Überlegungen zum Umgang mit Vergangenheitsschuld in der Kinder- und Jugendhilfe

Prof. Dr. Manfred Kappeler (1) In den fünfziger bis siebziger Jahren war die Heimerziehung/Fürsorgeerzieung das wichtigste Teilsystem der Kinder- und Jugendhilfe und zugleich sein Schluss-Stein, von dem her das ganze sogenannte „Vor-Feld“ bestimmt wurde. Das Unrecht, das Kindern und Jugendlichen in diesem System zugefügt wurde, ist nicht nur

Herzlich Willkommen auf Overblog

Dies ist der erste Artikel in Ihrem Blog. Er wurde automatisch erstellt um Ihnen bei der Orientierung auf Overblog zu helfen. Sie können ihn anpassen oder ihn über den Bereich "Veröffentlichen" in Ihrem Admin-Bereich löschen. Frohes Bloggen Das Team von Overblog PS.: Bitte besuchen Sie fürs Einloggen in den Admin-Bereich Ihres Blogs das Portal
3. Schweicheln: Buchenhof

3. Schweicheln: Buchenhof

Institution: Bethel Größte diakonische Einrichtung in Europa, Bielefelds 2. größter Arbeitgeber mit 10.000 Arbeitnehmern gehört zu den VBA Bethel Teilanstalten Eckardtsheim Freistatt Homborn, im rechtlichen Verbund die Hoffnungstaler Anstalten Lobetal, Krankenanstalten Gilead GmhH,Krankenhaus MaraGmbH. Die Anstalt besteht aus 24 Handwerks-, Di

1. Geboren in Schlesien

Ich bin 1942 in Schlesien geboren und wir wurden 1945 von den Polen aus diesem Land vertrieben. Mit meiner Mutter und meinem 2 Jahre älteren Bruder kamen wir nach West- Deutschland in ein klitzekleines Nest im Siegerland. Genau das hätte nicht passieren dürfen. Es wäre für uns alle besser gewesen, wenn wir in eine größere Stadt gekommen wär

Stellungnahmen zu Entschädigungen

Sozialministerin M.Ross-Luttmann: Freistatt in Niedersachsen In Niedersachsen lebten rund 50 000 ehemalige Heimkinder, die in der Nachkriegzeit misshandelt wurden. Sozialministerin Ross-Luttmann und Landesbischöfin Käßmann versprechen den Opfern nun eine Entschädigung. Etwa eine halbe Million Kinder wurden in den 50er und 60er Jahren in kirchli
4. Erziehungsanstalt: Freistatt

4. Erziehungsanstalt: Freistatt

Der Name der Anstalt sagt an sich schon genug: Freistatt Aus: http://www.bildergalerie-diepholz.de/html/wietingsmoor.html "Die mitten im Wietingsmoor liegende Diakonie Freistatt wurde 1899 von Friedrich von Bodelschwingh gegründet. Hier sollten “Wanderarme” (Obdachlose) untergebracht werden und nach dem Motto “Bete und arbeite” das Moor ku