Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Kurt

Kurt

Assoziierte Tags : punktspiele

Blogs

1. Damen SG Hartenholm/StuSie

1. Damen SG Hartenholm/StuSie

In diesem Blog werden die Spielberichte der 1.Damenhandballmannschaft der SG Hartenholm/StuSie veröffentlicht.
Kurt Kurt
Artikel : 29
Seit : 26/09/2008
Kategorie : Sport

Artikel zu entdecken

SG Hartenholm/StuSie 1 - HF HUK 2__16:33 (8:15)

Das Spiel begann mit einem sehr schnellen Rückstand, nach nur 4 Spielminuten führte der Gast mit 4:0. Es wollte im Angriff, durch viele technische Fehler, nicht viel zusammenlaufen und vor unserer Abwehr konnte der Gast auch sein Spiel aufziehen und teilweise ohne viel Gegenwehr zu ihren Torerfolgen kommen. Sie waren immer einen Tick schneller un

SG Hartenholm/StuSie 1 - VfL Bad Schwartau 2__17:23 (10:12)

Heute war wieder ein Tag, der es nicht wirklich gut mit uns gemeint hat. Der VfL Bad Schwartau war mit 14 Spielerinnen angereist und wir mussten das Spiel mit nur 8 Spielerinnen der 1.Mannschaft, davon 2 Torhüterinnen, bestreiten, hatten aber gute Unterstützung durch 3 Spielerinnen der 2.Mannschaft, die allerdings unmittelbar davor schon ein Punk

HSG Reinfeld/Hamberge - SG Hartenholm/StuSie 1__23:13 (12:6)

Wir waren wieder mit einer stark ausgedünnten und angeschlagenen Mannschaft (Verletzung, Urlaub) mit nur 8 Spielerinnen, angereist. Nicht die besten Voraussetzungen für den Einstand des neuen Trainers Harald Feindt auf der Bank, aber dieser Zustand ist fast schon der „Normalzustand“ geworden. Der Trainerwechsel, Harald Feindt für Kurt Bieste

SG Hartenholm/StuSie 1 - HSG Kalkberg 06__14:28 (6:13)

Am Mittag waren wir noch 7 Feldspielerinnen und keine Torhüterin (Ausfall durch Arbeit und Krankheit). Zum Glück konnten wir in der 2.Mannschaft mit Nadine Kuberka als Torhüterin fündig werden und Jenna Timm machte nach langer Verletzungspause wieder ihren ersten Einsatz. Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag, über 0:3 in der 5.Minute

SG Hartenholm/StuSie 1 - SV Rickling 26:21 (11:10)

Erstes Spiel mit neuem Trainer Harald Feind. Stusie war anfangs zu unkonzentriert in der Deckung und lag bis zur 15 min mit 3:7 zurück. Kämpften sich dann aber zum 10:10 heran. 2.Halbzeit zeigte die Mannschaft eine sehr gute Abwehr an der Rickling verzweifelte. Der Sieg war nicht mehr zu nehmen. Die ersten 2 Punkte sind eingefahren. Fazit:"Ein gu

ATSV Stockelsdorf - SG Hartenholm/StuSie 1__33:20 (18:11)

Die Anfangsphase verlief bis zur 18.Minute mit 9:7 für den ATSV noch ausgeglichen. Aber mit zunehmender Spieldauer mussten wir der dünnen Spielerdecke (nur 8Spielerinnen, einschließlich Ulla Paetsch aus der 2.Mannschaft) Tribut zollen und es häuften sich die Fehler, die der ATSV gnadenlos ausnutzte und in den letzten 2 Spielminuten noch 4 Tore

TSV Ratekau - SG Hartenholm/StuSie 1__20:23 (12:11)

Das Duell der bereits als Absteiger feststehenden Mannschaften entwickelte sich in der 1.HZ. zu einem nervösen auf und ab auf beiden Seiten. Der schnelle 0:2 Rückstand konnte ebenso schnell wieder ausgeglichen werden und in eine eigene Führung umgewandelt werden. Aber die Gastgeber beantworteten jeder Führung postwendend mit dem Ausglich und gi

Leezener SC - SG Hartenholm/StuSie 1__26:19 (16:9)

Heute im Spiel gegen den selbsternannten Aufstiegsaspiranten Leezener SC hatte wir nichts zu verlieren. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und in den ersten 15 Spielminuten konnten wir immer wieder in Führung gehen. Durch lange vorgetragene und gut vorbereitete Angriffe und ein Minimum an Fehlern, konnte der Leezener SC nicht zu seinen gefürchtet

SG Hartenholm/StuSie 1 - SV Sülfeld__18:19 (9:10)

Es wusste jeder in der Mannschaft, dieses Spiel musste gewonnen werden, um noch eine Minimalchance auf den Klassenerhalt zu haben. Die personelle Situation hat sich leider nicht verändert gegenüber den letzten Spielen, die verletzungsbedingten Ausfälle sind noch nicht wieder einsatzfähig, somit hatten wir wieder Unterstützung aus der 2.Mannsch

SG Hartenholm/StuSie 1 – SG Malente/DG 14:16 (6:5)

Die 1:0 Führung der SG Malente/DG konnte erst in der 5.Spielminute durch den dritten Strafwurf ausgeglichen werden, nachdem die ersten beiden Strafwürfe nicht im Tor untergebracht werden. Nach 20 Spielminuten hatten wir eine 4:3 Führung inne, allerdings bis zu diesem Zeitpunkt bereits 6 Strafwürfe nicht verwandeln können. In die Halbzeit konnt