Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen
Basti

Basti

Blogs

Blog von Basti

Blog von Basti

ozzieozzieozzieoyoyoy.over-blog.de
Basti Basti
Artikel : 33
Seit : 06/07/2009

Artikel zu entdecken

"It is VERY easy to get to Wat Rong Khun"

"It is VERY easy to get to Wat Rong Khun"

Howdy schon wieder! Obiges Zitat bekam ich gestern von der Hostelmutter hier zu hören. Und tatsächlich, in der Theorie hörte sich das auch alles simpel an, gehe zur Minibus Busstation und sage "Wat Rong Khun" (was der Weiße Tempel 14 km südlich von Chiang Rai ist) und komme dann mit dem Minibus auch wieder zurück in die Stadt. So weit so gut.

Time tooooooooo say goodbyeeeeeeee

Howdy! Ist ja schon mal wieder ne Weile her seit dem letzten Eintrag und auch dieses Update wird wohl nicht das spannendste aller Zeiten werden. Vor genau einer Woche habe ich meine letzte Klausur geschrieben und ich bin seitdem offiziell von der ANU befreit und habe nun bis Mitte Oktober Semesterferien!!! Die letzten Wochen an der ANU waren der Ho
424

424

Howdy miteinander! 424. Ist dies meine aktuelle Zimmernummer? Nicht ganz. Seit nunmehr 424 Tagen bin ich weg von daheim und heute ist mein allerletzter Tag vor meiner Rückreise. Gedanken dazu folgen später. Aufgrund einer beschissenen Internetverbindung auf Koh Samui (garniert mit 2 Stromausfällen für mehrere Stunden auf der kompletten Insel) h
Erleuchtung und Tigerbabies

Erleuchtung und Tigerbabies

Howdy miteinander! Ich bin nun schon den vierten Tag in Chiang Mai und nachdem die ersten 2 Tage noch von sehr viel Regen geprägt waren, haben wir seit gestern strahlenden Sonnenschein und 32 Grad. Mein Hostel hat sich als wirklich gute Wahl herausgestellt, da ich in unserem Dorm nur 2 bzw. ab heute 3 Zimmergenossen habe, die schon etwas älter un
300 Baht! No no no, 150 Baht! NO NO NO, 30 Baht!!!

300 Baht! No no no, 150 Baht! NO NO NO, 30 Baht!!!

Howdy miteinander! Kann man Thailand wohl besser beschreiben als mit dieser Überschrift, wenn man hier durch die Straßen läuft und nur ansatzweise sich etwas an den Straßenständen anschaut, auch wenn man es wirklich nicht kaufen will? Ich denke nein! ^^ Da hilft oft nur der gute alte MP3 Player und ein freundliches, aber bestimmtes Lächeln um
Adios Melbourne: You’ll be always on my miiiiiiind

Adios Melbourne: You’ll be always on my miiiiiiind

Howdy! Tja, so schnell gehen 3 Wochen rum und so schnell schrumpft auch mein Konto. In Perth ist demnach Sparprogramm angesagt. Und ich bin nicht einmal sicher, wofür das ganze Geld draufgegangen ist… Jedenfalls bin ich dieses Mal im Greenhouse Backpacker untergekommen und das Hostel wurde seinem Ruf vollauf gerecht! Sehr sauber, gute facilities
Bring on the holidays!

Bring on the holidays!

Bring on the holidays! Howdy! Seit Montag also verweile ich nun wieder gemäß dem nomadischen Ideal mein Leben auf der Straße. Montagmorgen fuhr ich mit dem Bus von Canberra (nein, es flossen keine Tränen des Abschieds) nach Sydney hoch, nachdem ich Samstag noch eine ergreifende, letzte Tennissession an der ANU hatte, die mit Bier und Dinner mit
Perth aka Pöars (by Tristan Weigang)

Perth aka Pöars (by Tristan Weigang)

Howdy miteinander! Dies ist er also, mein letzter Eintrag aus Australien! Fühlt sich ja schon etwas seltsam an, aber wie schon Elton John so passend beim König der Löwen sang, the circle of life, der Kreislauf des Lebens eben. Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Jeder Abschied, der schmerzt, ist zugleich Neuanfang für ein neues Kapit
Sawat Dee, Khorb Kun Krap, Tao Rai, Pang Bai, Mai Jing

Sawat Dee, Khorb Kun Krap, Tao Rai, Pang Bai, Mai Jing

Howdy miteinander, vor genau 2 Tagen entschloss ich mich, dass es mir auf Dauer zu peinlich ist gar nix auf Thai sagen zu können. Demnach habe ich etwas Internetrecherche betrieben und bin auf eine Seite gestoßen, die Audiodateien für die korrekte Aussprache eingebunden hatte. Die obigen 5 Phrasen kann ich nun auswendige runterbeten, beim Rest b
Der Elefantenflüsterer

Der Elefantenflüsterer

Howdy! Heute ist bereits mein letzter Tag in Chiang Mai und in knapp 2 Wochen flieg ich schon zurück nach Deutschland. Gestern und heute stand/steht alles im Zeichen des Rumgammelns, aber vorgestern erfüllte ich mir erneut einen Traum aus der Kategorie Tierbegegnungen der besonderen Art. Nach ausgiebiger Internetrecherche entschied ich mich, dass