By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. They ensure the proper functioning of our services and display relevant ads. Learn more about cookies and act

Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

hans-wolfgang

hans-wolfgang

Interessen: astrologie, esoterik, geheimnisvolles, gnosis, i ging, ironie, mysterien, okkultismus, philosophie, philosophy, religion, satire, taoismus, tarot
Assoziierte Tags : tao

Blogs

Taoweblog

Taoweblog

Taoistische Perspektiven für eine konfuzianische Welt
hans-wolfgang hans-wolfgang
Artikel : 21
Seit : 31/01/2009
Kategorie : Religion & Glauben

Artikel zu entdecken

Ich bin, was auch immer ich bin.

Ich bin, was auch immer ich bin.

Wer bin ich? Ich würde gerne darauf eine definitive Antwort geben, aber genau das ist mir nicht möglich, was nun mal in der Natur der Sache liegt. Moses ging in die Wüste und Gott erschien ihm als Feuer in einem Dornenbusch. Und der Busch blieb grün und der Busch brannte nicht. Dies ist ein Indikator, ein metaphorischer Hinweis auf die Paradoxi
Der Taoismus des Dionysius von Areopagita

Der Taoismus des Dionysius von Areopagita

Ich bin weder dem Positiven noch dem Negativen verhaftet, weder Theist noch Atheist. Erstaunlicherweise war Dionysius von Areopagita, einer der frühen Kirchenväter der katholischen Kirche das auch. Er war ein ganz besonderer Mensch. In seiner Mystischen Theologie, Theologia Mystica, die erstaunlicherweise auch heute noch in der katholischen Kirch
Der Himmel und die Hölle ist das Zuckerbrot und die Peitsche jeder Religion.

Der Himmel und die Hölle ist das Zuckerbrot und die Peitsche jeder Religion.

Wenn ich mir quer durch alle Religionen die Vorstellungen von der Hölle in ihren jeweiligen Schriften vor Augen führe, die von großen Heiligen aufgeschrieben wurden, dann frage ich mich schon, ob diese Leute Heilige waren oder Sadisten, denn man braucht doch das Gemüt eines Sadisten, um sich all diese Torturen auch nur vorzustellen. Und irgendw
Freiheit kann ich mir nur nehmen, geschenkt ist sie nichts wert.

Freiheit kann ich mir nur nehmen, geschenkt ist sie nichts wert.

Die friedliche Revolution Indiens unter der Führung von Mahatma Gandhi ist ein Mythos. In Wahrheit hatte Indien keinen Erfolg mit seinen Versuchen, die Freiheit zu erringen. Der letzte Versuch einer Revolution, falls man das überhaupt so nennen darf, war im Jahr 1942. Damals wurden Tausende in die Gefängnisse gesteckt. Diese "Revolution" dauerte
Religion ist mumifizierte Religiosität

Religion ist mumifizierte Religiosität

Religiosität ist wie Liebe -- unsichtbar und doch spürbar. Ich kann sie nicht erklären, aber ich kann sie erfahren. Religiosität muss von den Religionen befreit werden, den toten Strukturen, die sie umgeben. Jeder Priester und jede Priesterin (ja, die gibt es auch) wollen eine tote Religion, denn die ist berechenbar. Alles ist bloß ein Katechi
Das Tao der Justiz: Heilung statt Abschreckung

Das Tao der Justiz: Heilung statt Abschreckung

Alle Religionen und Gesellschaften, die die Sexualität verdammen oder unterdrücken, sind für alle Perversionen verantwortlich. Vergewaltigung ist eine dieser Perversionen. Ein Vergewaltiger braucht psychiatrische Hilfe, keine Bestrafung in einem Gefängnis, denn im Gefängnis wird er noch perverser werden. So bestrafen die Gesellschaften Verbrec
Was ich im Außen suchte, hat in mir schon immer geleuchtet.

Was ich im Außen suchte, hat in mir schon immer geleuchtet.

Licht ist meine Natur und Licht ist die Natur der ganzen Existenz. Die Existenz besteht aus Licht, sie ist aus Licht gemacht. Darum steht in allen alten Schriften, dass Gott Licht ist. Und die moderne Wissenschaft stimmt nun damit auch überein, dass das Universum aus Elektrizität gemacht ist, aus Elektronen. Das sind wissenschaftliche Umschreibun
Evolution ist Involution des Bewusstseins

Evolution ist Involution des Bewusstseins

Wenn ich mich für höhere Schwingungen öffne, dann begebe ich mich in eine zeitlose und raumlose Welt, ohne Zeit und ohne Raum. Wenn ich offen dafür bin, enthüllt sich mir eine total andere Welt. Ich bin nicht nur in Kontakt mit höheren Energien, sondern ich bin dann verbunden mit ihnen. Aber dann bin ich nicht mehr. Ich löse mich auf, wenn i
Je mehr ich funktioniere, desto weniger bin ich ich selbst

Je mehr ich funktioniere, desto weniger bin ich ich selbst

Die Gesellschaft konstruiert meine Konditionierung. Die Gesellschaft macht mich zu einem Christen. Die Gesellschaft erlaubt mir nicht, ich selbst zu sein. Sie gibt mir eine Struktur, denn die Gesellschaft ist eine Organisation. Die Gesellschaft möchte, dass ich in diese Organisation hineinpasse nach ihren eigenen Regeln. Die Gesellschaft möchte n