Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Martin

Martin

Zwischen Ausbildung (zum Mediengestalter) und Studium (wird sich noch zeigen) erfüllen wir uns endlich den Traum für eine ganze Weile nach Kanada zu gehen.

Blogs

Neues aus Kanada

Neues aus Kanada

Per Anhalter durch Kanada - Geschichten rund um das Leben zweier Backpacker die Ihren Lebenstraum erfuellen...
Martin Martin
Artikel : 275
Seit : 07/07/2008

Artikel zu entdecken

bei Tageslicht...

und nach einer durchgeschlafenen Nacht sieht das alles schon ein bisschen besser aus. Rückblick: Trampen war super. Habe keine einzige Sekunde gewartet. Kirsty hat mich bis zur Grenze gefahren. Dort mussten wir warten bis die faulen Amis das Arbeiten anfangen und so konnte ich mich in das Auto eines deutschen Pärchens schleichen. Die haben mich b

plötzlich tatsächlich

Ich habe geadcht ich brauche viel länger um nach Anchorage zu kommen. Jetzt bin ich hier und habe drei ganze Tage. Statt Heimweg doch noch mal ein paar Tage Urlaub. Gestern bin ich etwas durch die Stadt gewandert und wurde von einem Schweizer aus meinem Mittagsschlaf gerissen. Wir sind dann für ein paar Bier in die Stadt gezogen, sind in der Slee

Das letzte Wort

Hatte ich meiner Meinung nach schon geschrieben, doch Papa sieht das anders. Und weil heute (nicht) Sonntag ist, höre sogar darauf und lasse euch wissen: Ich bin gerade in Bad Kissingen, Bayern, Deutschland. Flug lief reibungslos. Mein Rucksack hatte ein Idealgewicht von 23,4 kg. Abgeholt wurde ich von dreimal "ein guter Freund". Zu Hause dann wei

sitzt man in 'nem Truck eines Tschechen

"Ich habe den Komunismus erlebt. Die USA heute ist nicht besser. Freiheit gibt es nicht mehr, alles ist geregelt und die meisten merken ist nicht mal." "I've lived in comunism. The US today isn't better. There is no more freedom, everything is regulated and the people don't even care."

Anchorage

Bin sicher und viel schneller als erwartet in Anchorage angekommen. Trampen war mal wieder eine super Erfahrung. Nur die nettesten Menschen nehmen Anhalter mit. Das Hostel allerdings bestimmt den ersten Eindruck von Anchorage und das ist leider ein Drecksloch. Hoffe das ändert sich, wenn ich morgen mit dem Couchsurfer in Kontakt komme. Dann melde

im Flughafen in Gedanken

10 Tage Vernon vergingen viel zu schnell. Boot, Wasserski, Schlauchboot, Kanu fahren, lecker essen, Karten- und Wuerfelspiele, Boccia und "Leitergolf", viele neue und alte Gesichter und lecker Essen. Vor einem Flug zu Kirstys Familie Tschuess gesagt. Danke fuer alles, von Atlin an! Zwischen Kelowna und Vancouver hat Kanada mir dann noch mal die vol
Bad Kissingen - Amberg - Bad Kissingen

Bad Kissingen - Amberg - Bad Kissingen

Tomorrow Matze will move to Stuttgart, so today we caught the last chance to go to Amberg and get some things done. In this picture we tried hard to look bored and I don't even know why. Sitting next to each other for a couple of hours is a good thing because so we remembered random stories that happened the last months. Our snack for the road: cru

I'm feeling terrific today

It's 9am. This September day is just about to begin, but I'm already on my way home. I finally got something done that is on my list since I am back. Now the papers are in the back pocket of my pants and I feel relieved. Now I have time. I decide to take the scenic route. I walk through the park. I walk across a bridge. I walk very slowly. The earl

19 Stunden 25 Minuten

Der Rucksack ist wieder gepackt, sollte nicht zu schwer sein und freut sich bald wieder in Frankfurt auf dem Gepäckband zu flanieren. Ein komisches Gefühl, aber auch ein gutes Gefühl. Heute abend gibt es nochmal Lachs, den Jeff letzten Dienstag gefangen hat. Danach wird es hier wohl ruhig. Auf flickr habe ich ein paar Bilder aus Vernon hochgelad