Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Jan S.

Jan S.

Blogs

Blog von Jan S.

Blog von Jan S.

Restauration eines ´91er Mini!
Jan S. Jan S.
Artikel : 32
Seit : 23/06/2009
Kategorie : Auto & Moto

Artikel zu entdecken

Er füllt sich

Er füllt sich

Der Motoraum füllt sich langsam: Bremskraftverstärker, Kühler, Vergaser, Lampen ect. sind mittlerweile eingebaut und die Regale leeren sich. Im Innenraum hat sich auch einiges getan, Tepiche und Dämmatten wurden eingelegt bzw. geklebt und die Rücksitzbank inklusive Gurte ist drin. So langsam nimmt das Ganze wieder gestalt an und wir hoffen das
Roll Out

Roll Out

So, etwas verpätet kommt jetzt der Bericht und die Fotos vom extrem gelungenen Roll Out am Samstag. Den Mini aber bis Samstag 15 Uhr fertig zu bekommen war eine Woche zuvor leichter gesagt als getan. Es wurde die komplette Woche durchgeschraubt, was dank zahlreicher Hindernisse nötig war. Unteranderem so aufhaltenden Sachen wie einer plötzlich n
Home Sweet Home

Home Sweet Home

Am Samstag war´s endlich soweit, er konnte wieder nach Hause! Zwar nicht wie geplant im LKW, sondern im Hänger, was aber auch keine Probleme dargestellt hat. Jetzt steht er erst mal wieder in der Garage und wartet darauf zusammengesetzt zu werden, aber erst mal muss sich der Hinterachse und den Bremsen gewidmet werden, bevor es am/im Auto los geh
Kurz und Knapp

Kurz und Knapp

So, die neue Frontscheibe (mit Grünkeil) wurde geliefert und auch prompt eingebaut. Von Innen ist er bis auf das Lenkgestänge so gut wie fertig, sprich Verkleidung hinten wurden eingebaut und das Amaturenbrett ebenfalls. Heute nur ein kurzes Update, denn die Zeit drängt, schließlich soll er Samstag laufen.
Strahlend

Strahlend

Nach dem ich jetzt längere Zeit nicht geblogt habe, ist wieder ein bisschen was passiert. Die Hinterachse wurde gestrahlt, sieht jetzt wieder aus wie neu. Ein paar Roststellen wurden rausgeflext und zugeschweißt. Die Türen würden wieder komplett zusammengebaut, sprich Fenster/Heber, Scheiben, Schloss rein, dann wurden die Öffnungen mit Panzerb
Marry me!

Marry me!

Nach der Scheidung vor knapp 8 Monaten sind sie nun wieder vereint! Nachdem der Motor wieder soweit zusammengesetzt wurde das er eingebaut werden kann, haben wir ihn an der Kran gehangen und erst mal vor das Auto auf eine niedrige Palette gesetzt. Dann das Auto vom relativ hohen Gestell runtergeholt und auf drei zusammengeschraubte Euro-Paletten ge
Weiter im Programm

Weiter im Programm

Die Hinterachse ist vom Pulverbeschichten zurück, sieht aus wie neu und wurde auch prompt zusammengesteckt. Nach dem der Motoraum soweit fertig ist, wurden Bremsleitung, Handbremsseil, Batteriekabel und Schaltgestänge eingebaut. Anschließend wurde dann die Hinterachse wieder befestigt. Um alles was unterm Auto herläuft befestigen zu können mus
Grau aber Geil

Grau aber Geil

Nach dem wir ihn letzen Samstag in die Hände der Profis gegeben haben, hat sich ne Menge getan. Alles wurde abgeschliffen, hervoragend gespachtelt und grundiert. Wie man sieht ist das Ergebnis mehr als zufriedenstellend und wenn alles klappt ist er Ende nächster Woche fertig.
Is der Geil...

Is der Geil...

Auch wenn es vielleicht noch ein bisschen Früh ist, drückt Kalle genau das aus, worauf dieses Projekt hinaus läuft! Ja, eigentlich wollten wir das fertig lackierte Meisterwerk heute abholen, doch wie es das ver*****e Schicksal so will, springt natürlich der LKW der eigentlich zum Transport dienen sollte aufgrund von Batterieversagen und festen
Volle Kraft voraus!

Volle Kraft voraus!

So langsam geht´s nun an den Zusammenbau! Als erstes wurden in die Türen Dämmmatten eingeklebt (um Scheppern beim Fahren und zuschlagen zu vermeiden), Rücklichter wurden noch angschraubt und eingige Dichtungen eingesetzt. Größter Schritt war dann aber den Dachhimmel wieder einzusetzen und zu kleben, ziemlicher Akt hat aber letzendlich gut gek