By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. They ensure the proper functioning of our services and display relevant ads. Learn more about cookies and act

Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Jacey Derouich

Blogs

Le Monde de Jacey - Tunesische Küche

Le Monde de Jacey - Tunesische Küche

Viele leckere Rezepte aus der tunesischen und arabischen/orientalischen Küche! Viel Spaß beim Nachkochen und Shahiya Tayba!
Jacey Derouich Jacey Derouich
Artikel : 706
Seit : 17/02/2009
Kategorie : Essen & Trinken

Artikel zu entdecken

Makrouna Tunsia

Makrouna Tunsia

Und mal wieder ein schnelles sehr leckeres tunesisches Hauptgericht... Anfangs war ich ja schon irritiert, Nudeln und Kartoffeln in einem Gericht zusammen zu verarbeiten, aber schnell habe ich gemerkt, daß diese Kombination enorm lecker ist.... Zutaten: 500 g Nudeln 3-4 Kartoffeln Olivenöl 1 rote milde Paprika 2 grüne scharfe Paprika 1 Zwiebel 3
Slata Meschwia

Slata Meschwia

Vor ein paar Tagen habe ich Euch ja schon die rote Variante vorgestellt, da ich diese auch für die Fladenbrotpizza benötigt habe. Heute zeige ich Euch das Ganze einmal in Grün, denn so sollte die traditionelle Variante aussehen.... Rezepte ist wie bei der Roten, halt nur mit grüner Paprika... Rezept siehe hier ... Ehrlich gesagt gefällt mir pe
Basbousa

Basbousa

Die Basbousa ist traditionelles arabisches Dessert, welches schwerpunktmäßig aus Gries und Joghurt hergestellt wird und nach dem Backen mit einem Zuckersirup getränkt wird. Ok, eigentlich müßte man sagen "ERTRÄNKT", denn es ist schon Wahnsinn, was die Araber alles an Zucker in ihre Desserts und Backwaren mischen.... :) Zutaten Kuchen: 500 g W
Eistee

Eistee

. Zutaten: 2-3 Zitronen 2 Teebeutel (Geschmack nach Wahl) Apfelsaft stilles Mineralwasser optional: Zucker . 500 ml Wasser aufkochen. 2 Teebeutel in das gekochte Wasser geben und ziehen lassen. . Zitronen in Scheiben schneiden und in einen Krug oder eine Flasche legen. Mit 200 ml Apfelsaft aufgießen. . Den abgekühlten Tee dazu gießen und mit sti
Couscous aus der Mikrowelle

Couscous aus der Mikrowelle

. Hier zeige ich euch ein Video, in dem ihr schauen könnt, wie man den Couscous auch in der Mikrowelle zubereiten kann. Couscous mit Huhn und Gemüse. Wenn es mal schnell gehen muss, zeige ich hier, wie man Couscous ruck zuck, einfach und lecker in der Mikrowelle dämpfen kann. Das Rezept zum Nachlesen findet ihr auf meinem Blog. Rezeptdirektlink:
Kafteji Variante 2

Kafteji Variante 2

. Zutaten: 2-3 Kartoffeln 1 Zucchini 1 scharfe Paprika 2 milde Paprika etwas Kürbis 1-2 Zwiebeln 4-5 Tomaten 2-3 Eier Ras el Hanut, Pfeffer, Salz . Kartoffeln, Zucchini, Paprika, Kürbis, Tomaten und Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden. . Kartoffeln in Frittieröl goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. . Danach Zucchini,
Mille feuille - mit Tk-Blätterteig

Mille feuille - mit Tk-Blätterteig

. Zutaten: (für 8-10 Stücke) 500g Tiefkühl-Blätterteig 500ml Milch 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 4 Eßl. Zucker 200g Puderzucker dunkle Schokolade Auf meinem Blog habe ich schon einmal ein Rezept für Mille feuille eingestellt. Dort ist auch erklärt, wie man den Blätterteig und den Pudding komplett selber herstellen kann. Zu diesem Rezept
Brik aus dem Backofen

Brik aus dem Backofen

. Zutaten: 6 Brikblätter 1 Dose Thunfisch (abgetropft) 100g geriebener Käse 2 Eier 2-3 gekochte Kartoffeln gehackte Petersilie Salz, Pfeffer Harissa Butter . Die gekochten Kartoffeln zerdrücken und mit dem Käse, Thunfisch, den Eiern und 2-3 Esslöffeln gehackter Petersilie vermischen. 1 Teelöffel Harissa, 1 Teelöffel Pfeffer und eine Prise Sa
Tagine Jilbana

Tagine Jilbana

In den letzten Tagen habe ich meiner Kreativität einmal freien Lauf gelassen und dabei auch eine schöne Erbsen-Tagine "zusammengebaut" ;) ... Man kann alle Zutaten auch "normal" mischen und dann backen, oder so wie ich, für die Optik ein wenig schichten... Zutaten: 3 gekochte Eier 8-9 Eier 200-300 gr. Hühnerfleisch 200 gr. geriebener Käse 1-2
Citronnade tunisienne (gekocht)

Citronnade tunisienne (gekocht)

. Vor längerer Zeit habe ich euch schon einmal ein Rezept für eine Citronnade vorgestellt. Da man Citronnade aber auf verschiedene Arten herstellen kann, zeige ich euch heute einmal die Variante, in der die Zitronen gekocht werden. Da ich direkt ein Video zu dem Rezept gemacht habe, habe ich leider vergessen die extra Step-by-Step Fotos zu machen