Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

1956 in Gelsenkirchen geboren, 1983 Umzug nach Hamm/Westfalen, drei erwachsene Kinder, seit 2005 freiberuflich tätig

Blogs

Blaufedermond

Blaufedermond

Gedankenflüge durch und in Kinderwelten, Innenwelten, Außenwelten und über die Welt hinaus bis zum Blaufedermond.
Schütgens, Angelika (Blaufedermond) Schütgens, Angelika (Blaufedermond)
Artikel : 222
Seit : 18/12/2011

Artikel zu entdecken

Immer wieder loslassen

Immer wieder loslassen

Immer wieder loslassen, um neu zu umarmen Vorm Jahresend noch einmal sehen in Augen lesen das Verstehen sich einmal noch im Arme halten die Termine neu verwalten News und Pläne auszutauschen vertrauter Stimme stumm lauschen Körperwärme konservieren Nervenenden stimulieren lachen blödeln Albernheiten ganz banale Kleinigkeiten um dann die letzten
Eine neue Anthologie

Eine neue Anthologie

Buchcover "Mein innerer Himmel" Ganz frisch, grade erst erscheinen, ist die neue Lyrik Anthologie "Mein innerer Himmel" von SternenBlick . Noch halte ich das Buch nicht in meinen Händen, aber ich warte drauf, dass es bald zu mir findet. Mein Beitrag zu dieser Anthologie ist ein Gedicht mit dem Titel "Zwischen Hölle und Himmel" und es beschreibt e
Knorriger Waldgeist

Knorriger Waldgeist

Knorriger Waldgeist Waldmagie Ein knorriger Waldgeist vom alten Geschlecht, steht allein und verwaist seit dem letzten Gefecht. Mit den Trollen und Schraten um den Sieg er rang. Auf wen will er warten und vor allem wie lang? Er schaut mich stumm an bis tief mitten ins Herz, durch magischen Bann strömt mein ICH himmelwärts. Er lehrt mich das Sehen
Drabble 10 - Die ruhige innere Mitte

Drabble 10 - Die ruhige innere Mitte

Ein Drabble ist ein Text, der ohne Überschrift 100 Wörter umfasst, keins mehr und keins weniger. Die ruhige innere Mitte Ein Gedanke jagt den anderen. Sie lärmen, brüllen, lamentieren, verfolgen sich. Wehe, wenn einer stolpert, dann türmen sich die ihm folgenden Gedanken aufeinander. Sie wachsen zu schier unüberwindbaren Gebirgen, sind weder
Ein Drahtseilakt

Ein Drahtseilakt

Drahseilakt Ein Hund auf einem Seil spaziert, dem Draht, der Strom uns transportiert. Das kann doch wohl nicht wirklich sein? Es legt uns sicher jemand rein. Manch Bild, das frisch uns wird serviert, nicht immer Wahrheit transportiert. Auch wenn es in den Fingern juckt, der Finger überm "Teilen" zuckt, nicht alles, drüber kann man streiten, muss
Haiku #11 Frühlingsklang

Haiku #11 Frühlingsklang

Blauhimmel mit Wolken und Sonne Frühlingsblaues Licht der Himmel zeigt sich bewölkt ein Windspiel klingt leis mehr lesen
Mohnmädchen

Mohnmädchen

Mohnkapsel umhüllt von einem roten Blütenblatt Mohnmädchen Zwischen all dem Sommergrün ist ein Mohnmädchen zu sehen, rote Schleier ums Gesicht doch genau dies sieht man nicht. Keine Augen sehn uns an, kein Mund der lächelt dann und wann, nur ein Hauch von einem Wesen, kommt und geht als wärs nie gewesen. Zwischen all den roten Schwestern, wa
Klettende Umarmung

Klettende Umarmung

Er war gefangen in klettender Umarmung unheilvoll verstrickt Besucherzähler Quellcode
Die kleine Hosenträgerphilosophie

Die kleine Hosenträgerphilosophie

Gibt es eine Hosenträger Verordnung? Weil bei uns so ziemlich alles irgendwelchen Ordnungen, Auflagen, Din-Vorschriften oder Gesetzmäßigkeiten unterliegt, gehe ich davon aus, dass auch der gemeine Hosenträger nicht davon ausgenommen ist. Nur wen meine ich jetzt? Den, der eine Hose mit Hosenträgern trägt oder den Hosenträger, der die Hose hä
Neue Fantasy Anthologie

Neue Fantasy Anthologie

Das neue Jubiläumsbuch des Sperling-Verlags ist da. "Zwischen Licht und Dunkelheit - Fantasy-Geschichten. Das neue Lesefutter kommt zu den trüben Tagen grade recht. 40 Fantasy Geschichten haben es in die Anthologie geschafft und mein Beitrag dazu ist "Der Federschlüssel". Leseprobe unter dem Bild ... Zwischen Licht und Dunkelheit Fantasy aus dem