Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

ND.Productions

ND.Productions

Aber wir wollten doch nur ein wenig schreiben.......

Blogs

nd productions

nd productions

kleine Geschichten
ND.Productions ND.Productions
Artikel : 55
Seit : 03/11/2009
Kategorie : Humor

Artikel zu entdecken

Frühe Berufsauswahl

Paul hatte inzwischen das Lesen entdeckt. Perry Rhodan und andere SIFI Heftchen wurden sofort verschlungen. Schundromane, wurden sie genannt, aber dazu ein andermal. Ihm waren beim Durchblättern der diversen Werbeanzeigen, die sich dort befanden, viele interessante Dinge aufgefallen, die man sich bestellen konnte. Unter anderem bot jemand an dem E

Integrationshintergrund

Paul musste integriert werden. Eine Schule musste her. Im örtlichen Gymnasium wurde er als persischer Bastard natürlich abgelehnt. Solche Leute mochte man dort nicht haben. Asiatische Ausländer waren definitiv zu blöd um altgriechisch oder Latein zu lernen, so meinte man allgemein. Paul indes war froh, da er aus eigener Erfahrung wusste, dass m

Selbst ist der Mann

Die schönste Zeit des Jahres stand unmittelbar bevor. Jedenfalls empfanden die Kinder das so. Für deren Eltern hieß es sich in das Christkind zu verwandeln und die unverschämten Wunschlisten der Einkommenshöhe anzupassen. Alljährlich wuchsen geschmückte Christbäume wie von Geisterhand aus unzähligen Wohnzimmerböden, die bereits von zahlre

Das war „WITZIG, MANN“

Während Paul sich mit der ersten Finanzkrise in seinem noch jungen Leben herum-schlagen musste, plagten Littleman ebenfalls Existenzängste. Wie bereits im Abschnitt „Kartoffel-Everest“ erwähnt, glaubte er ständig als jüngstes von vier Kindern verhungern zu müssen. Obwohl sein erster Versuch zur Selbstversorgung unter einer Lawine von Gnoc

Der pekuniäre Griff ins Klo

Paul stand vor einem neuen Ereignis in seinem Leben. Weltspartag. So hatte es geheißen. Zumindest hatte es der Klassenvorstand so bezeichnet. Er kannte das nicht. Sparen an sich war Paul schon ein Gräuel. Wer sparte war doch nur zu unentschieden sich von den schönen Dingen im Leben verwöhnen zu lassen. Also Weltspartag. Ob wohl wirklich jeder a

Muskelkrampf

Littleman hatte tief im Inneren den Wunsch endlich erwachsen zu sein. Der erste Schritt dazu war, dass seine Geschwister und er wegen Platzmangels eine eigene Unterkunft zur Verfügung gestellt bekamen. Sie lag im Nebenhaus und war mit einem Gang, einer Art Nabeschnur, mit der elterlichen Wohnung verbunden. Diese Form der Selbständigkeit war herrl

Stocki ist Kartoffelkönig

Indes begann zehn Kilometer entfernt der Werkunterricht mit dem Ziel, die motorischen Fähigkeiten der Zöglinge zu steigern. Dieser war bei den meisten Schülern äußerst beliebt, da einerseits keine besonders hohen geistigen Anforderungen gestellt wurden und andererseits der Unterricht von knapp vor der Pensionierung stehenden Lehrpersonen abgeh

Erste Parallelen

Auch Paul bekam Küchenverbot. Das hatte er sich aber selber zuzuschreiben, obwohl er es weder böse gemeint noch absichtlich verbockt hatte. Angefangen hatte die Misere als sie zu irgendeinem festlichen Anlass ins nahegelegene Dorfgasthaus zum Essen geladen waren. Dort gab es einen exzellenten Braten mit Sauce und dazu Birnkartoffel. Paul war entz

Oh du Fröhliche

Auch Paul fieberte der schönsten Zeit des Jahres entgegen. Seit Monaten hatte er Kataloge gesammelt und die richtigen Weihnachtsgeschenke angekreuzt. Die Kataloge stapelten sich. Erst wurden natürlich immer Spielsachen ausgesucht. Ein Mikroskop oder einen Chemiebaukasten oder das unglaubliche Detektivset mit Spiegelbrillen und Handschellen oder e

Eiersuche

Littleman war ebenfalls in einer Hauptschule untergebracht worden. Aber es war nicht irgendeine, sondern die damals modernste Schule im ganzen Land. Overheadprojektoren in jeder Klasse, Teppichböden, Sportanlage mit Fußballplatz und Tartanlaufbahn. Sogar Lautsprecher in den Räumen für wichtige Durchsagen der Direktion. Früher wurden Mitteilung