Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen
Winfried Schley

Winfried Schley

Niemals in Gleichgültigkeit verfallen, unabhängig davon, was im Leben auf mich zukommt ! Ich interessiere mich für alles, was dem friedlichen Zusammenleben der Menschen dient.

Blogs

Blog von Winfried Schley

Anekdoten, Gedanken, Gedichte, - mal heiter, mal nachdenklich, Theologisches und Philosophisches im Alltag, dt.-frz. Beziehungen und Städtepartnerschaft, Kunst und Kunstausstellungen, ... und was mir sonst noch in den Sinn kommt.
Winfried Schley Winfried Schley
Artikel : 463
Seit : 27/11/2007
Kategorie : People

Artikel zu entdecken

Corona und ich

Corona und ich

Als meine Frau und ich im Frühjahr 2019 das Flugzeug nach Shanghai bestiegen, lag am Eingang eine chinesische Zeitung auf Englisch aus. Da der Flug gefühlt eine halbe Ewigkeit dauert, nahm ich ein Exemplar mit. Ich war neugierig, wie eine chinesische Zeitung sich selbst und China allgemein der Welt außerhalb Chinas darstellt und hätte beinahe e
Franz Jalics, Spürnase Gottes

Franz Jalics, Spürnase Gottes

Am 13. Februar 2021 verabschiedete sich der Jesuitenpater Franz Jalics (1927 -2021) im Alter von 93 von dieser Welt. Trauer über seinen Weggang verspüre ich nicht, eher eine Art Zuversicht. Dankbar bin ich dafür, dass katholische Christen aus Crailsheim mich mit ihm bekannt gemacht haben, ich seine Einführungen in Meditation miterlebte und manc
Corona! Corona! Corona!

Corona! Corona! Corona!

Corona! Corona! Corona! Wem nützt in der Krise mein Geld? Der Staat wird es mir stehlen. Mir wird es später fehlen. So ist der Lauf der Welt. So ist der Lauf der Welt. Corona! Corona! Corona! Wem nützt in der Krise mein Geld? Was wird die Wirtschaft schmieren und wer wird viel verlieren? So ist der Lauf der Welt. So ist der Lauf der Welt. Corona

Solidarität mit den Corona-Geimpften!

Gratuliere Pharma-Lobby! Du hast aus Deinen Fehlern von 2009 bei der Schweinegrippe hervorragend dazugelernt! Seit über einem Jahr beherrschst du über die Medien die tägliche, Angst einflößende Berieselung über die Todesbedrohung der gesamten Menschheit. Glänzend blendest du aus, dass weltweit Covid-19 nur für etwa 2% der positiv Getesteten
Angst vor Corona erzeugt Unterwerfung

Angst vor Corona erzeugt Unterwerfung

Ursprünglich ist dieser Text eine private E-Mail an einen politisch äußerst interessierten ehemaligen Schüler. Nach reiflicher Überlegung will ich ihn dennoch veröffentlichen, da ich überzeugt bin, dass die hier erwähnten Überlegungen von allgemeinem Interesse sind: Als junger Sanitätssoldat vor 50 Jahren habe ich mal gelernt, dass in ein
Heute löscht man den Account!

Heute löscht man den Account!

Buchverbrennung – mega out! Heute löscht man den Account! Den Verfasser der nachfolgenden Verse verrate ich nicht. Man kann nie wissen! Geboren in jenem Jahr, in dem auch mein Großvater väterlicherseits geboren wurde. Gestorben in jenem Jahr, in dem die Militärjunta in Griechenland endete. 1. Strophe Diese lasse ich weg, weil ich nicht weiß,
Nies’ mir das Lied vom Tod!

Nies’ mir das Lied vom Tod!

„Hallo Nachbar, niese mir das Lied vom Corona-Tod! Wage es aber nicht, Dich zu rühmen, dass ich mit oder an Covid-19 gestorben sei! Wenn schon, dann will ich einen Märtyrertod für die Erderwärmung sterben, weil ich durch mein Ableben kein CO2 mehr in die Erdatmosphäre puste.“ Ein Coronajahr lang war meine nächste Nähe, genauer der etwa 2

Sag’ ja zu Deinen Unzulänglichkeiten.

Der ursprünglich französische Text nennt keinen Verfasser. Dieser Unbekannte versetzt sich in die Rolle Gottes, wobei sich mir nicht erschloss, ob er von einem christlichen Gott als Vater oder von einem Jesus Christus als göttlichem Begleiter oder von einem göttlichen geistlichen Beistand ausgeht. Vielleicht meint er auch die christliche Dreifa

Virus,Virus du musst wandern ...

„Virus,Virus du musst wandern von dem einen zu dem andern. Das ist scheußlich und nicht schön. Niemand hat dich je geseh’n.“ Diese abgewandelte Version des altbekannten Liedes vom Ringlein werden in Zukunft wohl alle Kindergartenkinder in Deutschland eingehämmert bekommen, damit sie von Kindesbeinen an vor diesem heimtückischen Virus Sars
Die Bandbreite französischen Widerstandes gegen Nazi-Deutschland.

Die Bandbreite französischen Widerstandes gegen Nazi-Deutschland.

Seit über 25 Jahren pflege ich deutsch-französische Freundschaften. Bei längeren gemeinsamen Essen, was sich bei Franzosen in der Regel über Stunden hinzieht, beobachtete ich oft, wie sich irgendwann die anwesenden Frauen absetzten und Essensrezepten zuwandten und die Männer auf das von den Deutschen besetzte Frankreich während des zweiten We